Comiclesungen, Kurzfilme etc im Hamburger B-Movie, Juni 2016

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Comiclesungen, Kurzfilme etc im Hamburger B-Movie, Juni 2016

Beitragvon buxtebrawler » 31. Mai 2016, 23:09

Im Juni

Im Juni startet ein neue, unregelmäßige Reihe: Kontaktcenter -
Comiclesungen. AutorInnen und ZeichnerInnen stellen ihre neuesten
Werke vor. Außerdem zu Gast: Blurred Edges - Festival für Aktuelle
Musik. Und zum Bundesstart zeigen wir Dalibor Matanics Film
"Mittagssonne".

außerdem:

Das 32. Internationale KurzFilmFestival Hamburg
31. Mai bis 6. Juni 2016

Mit größtem Vergnügen und ungebrochener Experimentierlust: Eine Woche
lang streut das IKFF seinem Publikum Bilder in die Augen. Von frei
stürzendem Trash und konzeptionellem Dilettantismus bis hin zu
Arbeiten, die Museen längst zur Hochkultur geweiht haben. Filme, für
die der abendfüllende Streifen kaum hinreichende Begriffe und Sprache
hat. www.shortfilm.com

***

Das Programm:

SEXarbeiterin
Donnerstag, 02. Juni, 17:30 Uhr

Mustang
Donnerstag, 02. Juni, 20:00 Uhr
Sonntag, 12. Juni, 22:00 Uhr
Donnerstag, 23. Juni, 20:00 Uhr

Projekt A
Donnerstag, 02. Juni, 22:00 Uhr
Donnerstag, 09. Juni, 20:00 Uhr
Sonntag, 19. Juni, 22:00 Uhr
Samstag, 25. Juni, 20:00 Uhr

Der Bunker
Donnerstag, 09. Juni, 22:00 Uhr
Sonntag, 19. Juni, 20:00 Uhr
Samstag, 25. Juni, 22:00 Uhr

Chrieg
Sonntag, 12. Juni, 20:00 Uhr
Donnerstag, 30. Juni, 22:00 Uhr

Dokumentarfilmsalon auf St. Pauli: Schräge Zeit
Dienstag, 14. Juni, 20:00 Uhr

Cemetery of Splendour
Donnerstag, 16. Juni, 20:00 Uhr
Sonntag, 26. Juni, 21:00 Uhr

Café Waldluft
Samstag, 18. Juni, 20:00 Uhr
Donnerstag, 23. Juni, 22:00 Uhr
Sonntag, 26. Juni, 19:00 Uhr

Q-Movie Bar präsentiert: I am Divine
Samstag, 18. Juni, 22:00 Uhr

Midnight Movie: The Running Man
Samstag, 18. Juni, 23:59 Uhr

Arab Filmclub
Sonntag, 19. Juni, 16:00 Uhr

Dokumentarfilmsalon auf St. Pauli: Glaube, Liebe, Hoffnung
Dienstag, 28. Juni, 20:00 Uhr

Mittagssonne
Donnerstag, 30. Juni, 20:00 Uhr

***

Die Filme im Einzelnen:

SEXarbeiterin

D, 2016, 90 min, DCP

Regie: Sobo Swobodnik

Prostitution, Sexarbeit, horizontales Gewerbe sind wie keine andere
Berufsbranche von Klischees, Stereotypen und Ressentiments geprägt. In
den Medien, vor allem des Boulevards, spielen im Diskurs um Sexarbeit
in der Regel ausschließlich Zwangsprostituierte, drogenabhängige oder
missbrauchte Sexarbeiterinnen eine Rolle. Dabei werden
Sexarbeiterinnen nahezu immer als Opfer dargestellt. Dass es darüber
hinaus auch andere Sexarbeiterinnen gibt, die freiwillig und
selbständig der Sexarbeit nachgehen, zeigt der Film Sexarbeiterin von
Sobo Swobodnik. Der Film begleitet die studierte Informatikerin und
Berliner Sexarbeiterin Lena Morgenroth (sensexual.de) über mehrere
Monate hinweg durch ihr Leben, bei ihrer Arbeit und im "ganz normalen"
Alltag. Dabei entstand ein vielseitiges menschliches Porträt einer
Sexarbeiterin, im Kontext von Familie, Freunden und Partnerschaft, als
Teil der erstarkenden politischen Bewegung der selbstbestimmten
Sexarbeiter_innen und bei ihrer tatsächlichen Sexarbeit.

Mit Gästen und ansschließendem Publikumsgespräch.

Der Welthurentag (International Sex Worker's Day) soll aufmerksam
machen auf die Diskriminierung von Prostituierten und auf die
unzulänglichen Arbeits- und Lebensbedingungen in der Branche. Er wird
seit 1976 jedes Jahr am 2. Juni zelebriert.

Donnerstag, 02. Juni, 17:30 Uhr

https://www.b-movie.de/programm/program ... m=06/16#34


***

Mustang

FR/TK/D, 2015, 93 min, OmU

Regie: Deniz Gamze Ergüven
Darsteller: Günes Nezihe Sensoy, Doga Zeynep Doguslu, Elit Iscan

Fünf Schwestern in einem kleinen Dorf in der Türkei sorgen für einen
handfesten Skandal, als sie nach der Schule mit ein paar Jungs im Meer
toben. Danach ist nichts mehr wie es war, ihr Leben wird zu einem
Gefängnis. Erzählt aus der Sicht der jüngsten Schwester entfaltet sich
der Film wie ein schwüler Sommertag, der bedrückend ist und jede
sanfte Prise umso mehr willkommen.

Donnerstag, 02. Juni, 20:00 Uhr
Sonntag, 12. Juni, 22:00 Uhr
Donnerstag, 23. Juni, 20:00 Uhr

https://www.b-movie.de/programm/program ... mm=06/16#9


***

Projekt A

D, 2015, 85 min, DCP

Regie: Marcel Seehuber & Moritz Springer

Ein Dokumentarfilm über die Idee der Anarchie und ihre Umsetzung in
unterschiedlichen Projekten wie zum Beispiel beim "Internationalen
Anarchistischen Treffen" (CH), der anarchosyndikalistischen
Gewerkschaft CGT in Barcelona, den "Parko Narvarinou" in Athen und dem
Münchner "Kartoffelkombinat".

Donnerstag, 02. Juni, 22:00 Uhr
Donnerstag, 09. Juni, 20:00 Uhr
Sonntag, 19. Juni, 22:00 Uhr
Samstag, 25. Juni, 20:00 Uhr

https://www.b-movie.de/programm/program ... mm=06/16#8


***

Der Bunker

D, 2015, 85 min, DCP

Regie: Nikias Chryssos
Darsteller: Pit Bukowski, Daniel Fripan, Oona von Maydell, David
Scheller

"Der Student" zieht bei der Familie ein, um sich in der
Abgeschiedenheit der Umgebung auf eine wichtige Arbeit zu
konzentrieren. Bald wird er aber Hauslehrer des 8-jährigen Klaus und
findet einen erfolgreichen "Zugang" um ihm die Hauptstädte
beizubringen. Denn Klaus soll Präsident werden.

Donnerstag, 09. Juni, 22:00 Uhr
Sonntag, 19. Juni, 20:00 Uhr
Samstag, 25. Juni, 22:00 Uhr

https://www.b-movie.de/programm/program ... m=06/16#10


***

Chrieg

CH, 2014, 108 min, OmU, DCP

Regie: Simon Jaquemet
Darsteller: Benjamin Lutzke, Ella Rumpf, Sascha Gisler, Ernst C. Sigrist

Die ganze Welt ist gegen Matteo. Sein Vater lässt ihn eines Nachts
abführen und in ein Erziehungslager auf einer abgelegenen Alm bringen.
Hier sind die revoltierenden Jugendlichen Anton, Dion und Ali an der
Macht. Nach einer tagelangen Initiation wird Matteo in die Gang
aufgenommen. Nachts fahren sie in die Stadt und unternehmen fiebrige
Trips voller Aggression und Gewalt. Es ist ihr Krieg. Gegen die
Erwachsenen.

Sonntag, 12. Juni, 20:00 Uhr
Donnerstag, 30. Juni, 22:00 Uhr

https://www.b-movie.de/programm/program ... m=06/16#11


***

Dokumentarfilmsalon auf St. Pauli: Schräge Zeit

D, 2004, 89 min, digital

Regie: Olafur Sveinsson

Eine Punkband im Ost-Berlin der 80er Jahre: Als Systemkritiker leben
sie gefährlich. Doch sie haben sich auch viele Freiräume geschaffen:
Sie fahren ausgediente Funktionärs-Karossen und verdienen gutes Geld
auf Trödelmärkten. Bleiben oder fliehen? Eine deutsch-deutsche
Geschichte, in deren Mittelpunkt eine Generation steht, die ihren
Unmut über die Verhältnisse in der DDR in einer jugendlichen Subkultur
zum Ausdruck gebracht hat, bis für sie mit dem Mauerfall am 9.
November 1989 das Leben außer Rand und Band geriet.

Salon und Bar ab 18:30 Uhr geöffnet, Eintritt auf freiwilliger
Spendenbasis.

www.dokumentarfilmsalon.org

Dienstag, 14. Juni, 20:00 Uhr

https://www.b-movie.de/programm/program ... m=06/16#27


***

Cemetery of Splendour

TH/GB/FR/DE, 2015, 122 min, OmU, digital

Regie: Apichatpong Weerasethakul
Darsteller: Jenjira Pongpas Widner, Banlop Lomloi u.a.

In einer ehemaligen Schule werden Soldaten, die von einer rätselhaften
Schlafkrankheit befallen sind behandelt. Die übernatürliche Gabe eines
Mediums, die Gedanken der Patienten zu lesen, die Erinnerungen der
Männer und ein mystischer, alter Ort scheinen dabei in enger
Verbindung zueinander zu stehen. Melancholisch, sanft und poetisch
entwickelt Cemetery of Splendour ein ganz eigenes Tempo, gespiegelt in
den Orten und erleuchtet vom Licht.

Donnerstag, 16. Juni, 20:00 Uhr
Sonntag, 26. Juni, 21:00 Uhr

https://www.b-movie.de/programm/program ... m=06/16#12


***

Café Waldluft

D, 2015, 79 min, OmU, DCP

Regie: Matthias Kossmehl

Mitten im bayerischen Bergidyll treffen Einheimische, Touristen und
Flüchtlinge an einem einzigartigen Ort zusammen, dem "Café Waldluft",
einem ausgemusterten Ausflugshotel in Berchtesgaden. Wo früher
überfüllte Busse Touristen absetzten, leben heute Flüchtlinge unter
einem Dach. Im Postkartenpanorama versuchen sie sich an einem Leben
fernab von Krieg und Konflikt.

Samstag, 18. Juni, 20:00 Uhr
Donnerstag, 23. Juni, 22:00 Uhr
Sonntag, 26. Juni, 19:00 Uhr

https://www.b-movie.de/programm/program ... m=06/16#13


***

Q-Movie Bar präsentiert: I am Divine

USA, 2014, 86 min, OmU, digital

Regie: Jeffrey Schwarz

Vor 25 Jahren starb einer der exzentrischsten Film und Musik Stars,
den die USA je hervorgebracht haben: Harris Glenn Milstead, besser
bekannt unter dem Namen DIVINE. Regisseur, Produzent und
EMMY®-Preisträger Jeffrey Schwarz ("VITO") gelingt mit Hilfe von
Interviews, vielen Ausschnitten aus Filmen und Live-Auftritten eine
berührende Würdigung eines flamboyanten Selbstdarstellers, dessen
Tabubrüche ein größeres Ziel verfolgten: Mit Humor gegen die
Engstirnigkeit der amerikanischen Gesellschaft zu kämpfen und für das
Recht auf Selbstbestimmung für jeden.
Und nach dem Film: Bar!

Samstag, 18. Juni, 22:00 Uhr

https://www.b-movie.de/programm/program ... m=06/16#15


***

Midnight Movie: The Running Man

101 min

Regie: Paul Michael Glaser
Darsteller: Arnold Schwarzenegger, Maria Conchita Alonso, Yaphet Kotto


Fussball-EM? Pah, Kinderkacke! Das wahre Sportevent des Jahres ist
"Running Man". In diesem kämpft Mannschaftskapitän Arnold
Schwarzenegger nicht um einen öden Pokal, sondern um sein Leben. Die
Abwehr besticht dabei mit Elektroschocker, Flammenwerfer und Kettensäge.

mit Einführung und Quiz

Samstag, 18. Juni, 23:59 Uhr

https://www.b-movie.de/programm/program ... m=06/16#16


***

Arab Filmclub

59 min


In the Future They Ate from the Finest Porcelain
Palästina/DK/GB/QA 29 Min. OmeU Regie: Larissa Sansour

Dry Hot Summers
EG/DE 30 Min. OmeU Regie: Sherif Elbendary

Eintritt frei, mit freundlicher Unterstützung von MecFilm

Sonntag, 19. Juni, 16:00 Uhr

https://www.b-movie.de/programm/program ... m=06/16#25


***

Dokumentarfilmsalon auf St. Pauli: Glaube, Liebe, Hoffnung

D, 1994, 90 min, digital

Regie: Andreas Voigt

Über ein Jahr hinweg begleitet der Film eine Gruppe junger Menschen
aus Leipzig. Dirk sitzt wegen eines Überfalls auf ein
Ausländerwohnheim im Gefängnis. Jeanine, seine Freundin, wartet auf
ihn. Andre ist Skinhead, arbeitet auf einem Weihnachtsmarkt und macht
Musik. Sein "Papa"- arbeitslos. Er selbst oszilliert zwischen den
Extremen: erst "links", dann "rechts", heute wieder "links". Eine
Generation zwischen Gewalt, Aggression, großen Hoffnungen und Ängsten.

Gast: Andreas Voigt

Salon und Bar ab 18:30 Uhr geöffnet, Eintritt auf freiwilliger
Spendenbasis.

www.dokumentarfilmsalon.org

Dienstag, 28. Juni, 20:00 Uhr

https://www.b-movie.de/programm/program ... m=06/16#28


***

Mittagssonne

HR/SL/RS, 2015, 119 min, OmU, DCP

Regie: Dalibor Matanic
Darsteller: Tihana Lazovic, Goran Markovic, Nives Ivankovic

Ein weit zurückreichender ethnischer Konflikt, die Zerbrechlichkeit
und Intensität einer verbotenen Liebe. 1991 müssen sie sich heimlich
treffen. Der Krieg ist gerade ausgebrochen. In Wahnsinn, Chaos und
Angst ist Liebe ein verbotener Luxus. 2001 sind die Wunden des Krieges
noch zu frisch, um zu vernarben, 2011 scheint es immerhin möglich zu
sein, Schmerz und Argwohn hinter sich zu lassen.

Donnerstag, 30. Juni, 20:00 Uhr

https://www.b-movie.de/programm/program ... m=06/16#14


***

Alle Termine im Überblick:

Mittwoch, 01. Juni
21:00 Uhr: Hörbar, Zentraler Treffpunkt für Konsumenten und
Produzenten experimenteller Musik.
http://www.hoerbar-ev.de


Donnerstag, 02. Juni
17:30 Uhr: SEXarbeiterin
20:00 Uhr: Mustang
22:00 Uhr: Projekt A

Freitag, 03. Juni
19:45 Uhr: Internationales KurzFilmFestival: Internationaler
Wettbewerb 5
22:00 Uhr: Internationales KurzFilmFestival: Internationaler
Wettbewerb 7

Samstag, 04. Juni
17:30 Uhr: Internationales KurzFilmFestival: Internationaler
Wettbewerb 7
19:45 Uhr: Internationales KurzFilmFestival: Internationaler
Wettbewerb 2
22:00 Uhr: Internationales KurzFilmFestival: Labor: Synchronicities

Sonntag, 05. Juni
17:30 Uhr: Internationales KurzFilmFestival: Filmischer Alltag in der
DDR 1
19:45 Uhr: Internationales KurzFilmFestival: Filmischer Alltag in der
DDR 2

Mittwoch, 08. Juni
21:00 Uhr: blurred edges - Schneider Kacirek / Miki Yui

Donnerstag, 09. Juni
20:00 Uhr: Projekt A
22:00 Uhr: Der Bunker

Freitag, 10. Juni
21:00 Uhr: blurred edges - Nikolas List / Murmer

Samstag, 11. Juni
21:00 Uhr: blurred edges - Antez / Thomas Tilly

Sonntag, 12. Juni
20:00 Uhr: Chrieg
22:00 Uhr: Mustang

Dienstag, 14. Juni
20:00 Uhr: Dokumentarfilmsalon auf St. Pauli: Schräge Zeit

Mittwoch, 15. Juni
20:00 Uhr: RE:FOKUS - Bilder, Sounds und deren Zusammenspiel,
audiovisuelle Kunst und Austausch über aktuelle Entwicklungen.,
Programm 21:00-22:00 Uhr: Ms. Axint - "Phase Shifting"

Donnerstag, 16. Juni
20:00 Uhr: Cemetery of Splendour

Samstag, 18. Juni
16:00 Uhr: Kinotreff für Gehörlose, Schwerhörige und Hörende: Kino für
Kids, Immer mit dabei - der kleine Maulwurf. Freier Eintritt. Nähere
Infos zum Programm unter: www.kinotreff.wordpress.com.
20:00 Uhr: Café Waldluft
22:00 Uhr: Q-Movie Bar präsentiert: I am Divine
23:59 Uhr: Midnight Movie: The Running Man

Sonntag, 19. Juni
16:00 Uhr: Arab Filmclub
20:00 Uhr: Der Bunker
22:00 Uhr: Projekt A

Dienstag, 21. Juni
20:00 Uhr: Kontaktcenter - Comiclesungen

Mittwoch, 22. Juni
20:00 Uhr: Hörbar, Zentraler Treffpunkt für Konsumenten und
Produzenten experimenteller Musik.
http://www.hoerbar-ev.de


Donnerstag, 23. Juni
20:00 Uhr: Mustang
22:00 Uhr: Café Waldluft

Samstag, 25. Juni
20:00 Uhr: Projekt A
22:00 Uhr: Der Bunker

Sonntag, 26. Juni
19:00 Uhr: Café Waldluft
21:00 Uhr: Cemetery of Splendour

Dienstag, 28. Juni
20:00 Uhr: Dokumentarfilmsalon auf St. Pauli: Glaube, Liebe, Hoffnung

Mittwoch, 29. Juni
20:00 Uhr: Hörbar, Zentraler Treffpunkt für Konsumenten und
Produzenten experimenteller Musik.
http://www.hoerbar-ev.de


Donnerstag, 30. Juni
20:00 Uhr: Mittagssonne
22:00 Uhr: Chrieg
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

web tracker