1. Cinestrange Filmfestival: 03.08 - 05.08.2012 - Dresden

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: 1. Cinestrange Filmfestival: 03.08 - 05.08.2012 - Dresde

Beitragvon Nello Pazzafini » 6. Aug 2012, 18:49

na da gibts ja schon vielen schöne bilder und nette berichte, schön leute, da brauch ich fast nichts mehr dazusagen!
Ja vielleicht das man nie zu tief ins glas schaun sollte, gell lieber Purgschi? :lol:
Vielen Dank nochmal für ze Bottle of J&B, ein ganz tolles Geschenk Jungs! Wurde aber sofort geköpft und redlichst geteilt, vielleicht zu redlich...... :D

In Kurzfassung muss gesagt werden das das Cinestrange ein absolut hervorragendes Filmfestival war, gemacht von total überzeugten Filmfans die extrem sympatisch und engagiert ihr Ding durchgezogen haben, Respekt! Bei der Abschlussveranstaltung wurde auch verlautbart das es 100% weitergeht! Dresden wird wohl der Austragungsort beiben und ich habe auch schon grosse grosse Namen gehört doch dies bleibt noch alles geheim da ja nur mal an namen gedacht wurde. Man kann nur hoffen das sich dieses tolle Festival etabliert und durchsetzt und das Veranstalterteam belohnt wird für all ihren Einsatz, Mühen und Engagement. Fakt ist das ich/wir sie definitiv weiter unterstützen und definitiv nächstes Jahr dabei sein werden.
Persönlich muss ich auch noch kurz anfügen das sich tolle Möglichkeiten ergeben haben und ich viele hervorragende Enthusiasten kennenlernen durfte mit denen ich definitiv in der einen oder anderen Form zusammenarbeiten werde. Für mein italienisches Herz ganz besonders die Zusage von Signore Simonetti mich in sein Soundtrack Archiv hineinzulassen und vieles auf Vinyl zu veröffentlichen!!!! Grosses wird kommen!

Ich hoffe abschliessend nächstes Jahr viele aus diesem Forum dort begrüßen zu dürfen, ihr werdet es nicht bereuen, genauso sollte ein Filmfestival ablaufen, genauso und nur so! :thup: :prost: :D

P.S.: 2x :prost: :prost:
Bild

euer Tenniscrack :? :lol:
und noch ein paar Impressionen.....

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4030
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: 1. Cinestrange Filmfestival: 03.08 - 05.08.2012 - Dresde

Beitragvon purgatorio » 6. Aug 2012, 18:55

Nello Pazzafini hat geschrieben:Für mein italienisches Herz ganz besonders die Zusage von Signore Simonetti mich in sein Soundtrack Archiv hineinzulassen und vieles auf Vinyl zu veröffentlichen!!!! Grosses wird kommen!


das Gespräch hab ich nur von Weitem beobachtet aber es war schon zu erahnen das ihr da was ausbrütet! :thup: Sehr geile Sache!!! Da werd' ich mir wohl doch noch einen Plattenspieler anschaffen müssen. Und das die Organisatoren bereits jetzt verlautbaren, dass das Festival weitergeht ist natürlich die absolute Hammernachricht 8-)
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14260
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: 1. Cinestrange Filmfestival: 03.08 - 05.08.2012 - Dresde

Beitragvon Onkel Joe » 6. Aug 2012, 19:08

Das klingt ja super und im nächsten Jahr werde ich versuchen zu kommen ;) und das obwohl bestimmt wieder gebeamt wird.Das du in des Großmeisters Archiv darfst ist der überhammer :shock:, ich will ne Neuauflage von:
Goblin - 1978 - Il Fantastico Viaggio del Bagarozz
:prost:
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13650
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: 1. Cinestrange Filmfestival: 03.08 - 05.08.2012 - Dresde

Beitragvon Mr. Hankey » 7. Aug 2012, 09:02

Boah, gestern leider kaum Zeit gehabt und jetzt muss ich auf Arbeit. Aber ich bin momentan an einer persönlichen Aufbereitung des Festivals für die Ofdb. (ja, der Mr. Hankey bin ich ;-)) Ne exklusive Kurzversion schreib ich Euch dann aber heute abend, wenn ich wieder zu Hause bin!

Ach ja: Danke für die Bilder! :-)
Mr. Hankey
 
Beiträge: 8
Registriert: 08.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: 1. Cinestrange Filmfestival: 03.08 - 05.08.2012 - Dresde

Beitragvon purgatorio » 7. Aug 2012, 18:54

Die Preisträger beim Festival waren neben Dario für sein Lebenswerk übrigens THE BUTTERFLY ROOM (Feature Film) und THE COUNTRY OF WOLFES (Kurzfilm). Hab ich natürlich beide nicht gesehen :palm:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14260
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: 1. Cinestrange Filmfestival: 03.08 - 05.08.2012 - Dresde

Beitragvon Mr. Hankey » 7. Aug 2012, 19:23

So, dann will ich nochmal kurz zum Festival meine Worte abgeben.

Also auch ich fand es einfach nur ganz große Klasse. Das Festival hatte eine Atmosphäre, wie ich sie bisher nur selten erleben durfte. Hier im Osten gab es ja sowas wie ein Genre-Festival noch nie, und jetzt haben wie wohl von Anfang an gleich eines der Besten abbekommen! ;-) Egal ob es die gelungene Filmauswahl war, die von den Meisterwerken Argentos, über atmosphärischen Grusel, bis heftigst unterhaltsamen Trash (Chillerama :thup: ) so ziemlich alles im Petto hatte, was das Horrorherz begehrt. Dazu ein toller Auftakt, inkl. grandioser Aftershowparty und fast noch besserer Abschlussveranstaltung. Hier haben sich Marc und seine Kumpels wirklich nur jede erdenkliche Mühe gegeben, dass die Besucher ihren Spaß haben. Dazu natürlich die wunderbare Kitty Willenbruch (Nello, Du bist sicher einer der am meisten beneidesten Männer in Österreich und jetzt auch in Dresden! ;)) mit ihrer grandiosen Show, ein toller Dario Argento, der wunderbar locker mit seinem Publikum umging (und ich habe leider kein Foto mit ihm. Once in a Lifetime-Chance verpasst :bang: ), Hr. Simonetti, der mit seiner Musik wunderbare Gänsehaut verursachte und natürlich Hr. Dr. Stiglegger, dem ich wirklich stundenlang bei seinen Ausführungen zuhören könnte. Kurzum: Sowohl Inhalt als auch das Drumherum bei diesem Fest, alles war wunderbar.

Auch wenn leider noch nicht alles so geklappt hat wie es soll, ich glaube es gibt wirklich keinen Besucher, der irgendwo großartig enttäuscht war. Und daher bleibt mir nur an dieser Stelle auch noch einmal zu sagen: Danke Marc, Danke Carsten, Danke Hr. Dr. Flintrop, Danke Hr. Argento, Danke Hr. Simonetti, Danke Kitty, Danke Nello, Danke Dr. Marcus Stiglegger, Danke Charles, Danke Angelo (der Praktikant ;)) und natürlich Danke an alle anderen, die dieses Festival zu einem absoluten Erlebnis gemacht haben. Bis zum nächsten Jahr!

P.S.:
Teil 1 meines Resümee für die Ofdb ist übrigens Online: http://www.ofdb.de/view.php?page=kolumne&Ausgabe=1338 (ist im Rahmen der Kolumne von Mooni erschienen. Also nicht wundern. Ist wirklich mein Text! ;))
Mr. Hankey
 
Beiträge: 8
Registriert: 08.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: 1. Cinestrange Filmfestival: 03.08 - 05.08.2012 - Dresde

Beitragvon Nello Pazzafini » 7. Aug 2012, 21:28

Mr. Hankey, das freut mich sehr, für Leute wie dich machen die Jungs dieses Festival und das ist gut so. Hat mich gefreut dich flüchtig kennengelernt zu haben beim nächsten mal gibts sicher mehr zeit für gespräche. Ja, die Nella ist schon top, ich hatte ja immer gute Weiber aber die musste ich dann heiraten (pfui du Chauvi :? :shock: :o :D )
hier nur für dich (und dem Yeti :kicher: )
Bild
reali a real diva ;)
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4030
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: 1. Cinestrange Filmfestival: 03.08 - 05.08.2012 - Dresde

Beitragvon buxtebrawler » 7. Aug 2012, 21:30

Mr. Hankey hat geschrieben:So, dann will ich nochmal kurz zum Festival meine Worte abgeben.

Also auch ich fand es einfach nur ganz große Klasse. Das Festival hatte eine Atmosphäre, wie ich sie bisher nur selten erleben durfte. Hier im Osten gab es ja sowas wie ein Genre-Festival noch nie, und jetzt haben wie wohl von Anfang an gleich eines der Besten abbekommen! ;-) Egal ob es die gelungene Filmauswahl war, die von den Meisterwerken Argentos, über atmosphärischen Grusel, bis heftigst unterhaltsamen Trash (Chillerama :thup: ) so ziemlich alles im Petto hatte, was das Horrorherz begehrt. Dazu ein toller Auftakt, inkl. grandioser Aftershowparty und fast noch besserer Abschlussveranstaltung. Hier haben sich Marc und seine Kumpels wirklich nur jede erdenkliche Mühe gegeben, dass die Besucher ihren Spaß haben. Dazu natürlich die wunderbare Kitty Willenbruch (Nello, Du bist sicher einer der am meisten beneidesten Männer in Österreich und jetzt auch in Dresden! ;)) mit ihrer grandiosen Show, ein toller Dario Argento, der wunderbar locker mit seinem Publikum umging (und ich habe leider kein Foto mit ihm. Once in a Lifetime-Chance verpasst :bang: ), Hr. Simonetti, der mit seiner Musik wunderbare Gänsehaut verursachte und natürlich Hr. Dr. Stiglegger, dem ich wirklich stundenlang bei seinen Ausführungen zuhören könnte. Kurzum: Sowohl Inhalt als auch das Drumherum bei diesem Fest, alles war wunderbar.

Auch wenn leider noch nicht alles so geklappt hat wie es soll, ich glaube es gibt wirklich keinen Besucher, der irgendwo großartig enttäuscht war. Und daher bleibt mir nur an dieser Stelle auch noch einmal zu sagen: Danke Marc, Danke Carsten, Danke Hr. Dr. Flintrop, Danke Hr. Argento, Danke Hr. Simonetti, Danke Kitty, Danke Nello, Danke Dr. Marcus Stiglegger, Danke Charles, Danke Angelo (der Praktikant ;)) und natürlich Danke an alle anderen, die dieses Festival zu einem absoluten Erlebnis gemacht haben. Bis zum nächsten Jahr!

P.S.:
Teil 1 meines Resümee für die Ofdb ist übrigens Online: http://www.ofdb.de/view.php?page=kolumne&Ausgabe=1338 (ist im Rahmen der Kolumne von Mooni erschienen. Also nicht wundern. Ist wirklich mein Text! ;))


Danke auch dir für deinen Bericht und klasse, dass nach ca. fünf Jahren der Kolumnenteil der OFDb weitergeführt wird. :thup:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22053
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: 1. Cinestrange Filmfestival: 03.08 - 05.08.2012 - Dresde

Beitragvon purgatorio » 8. Aug 2012, 06:37

Nello Pazzafini hat geschrieben: Ja, die Nella ist schon top, ich hatte ja immer gute Weiber aber die musste ich dann heiraten (pfui du Chauvi :? :shock: :o :D )


:lol: :lol: :lol: ein Knallerspruch! :nick:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14260
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: 1. Cinestrange Filmfestival: 03.08 - 05.08.2012 - Dresde

Beitragvon Mr. Hankey » 8. Aug 2012, 11:04

@ Nello:

Dank Dir vielmals! Ja, dass mit Nella kann ich sehr gut nachvollziehen. :D

Wäre super, wenn Ihr nächstes Jahr wieder mit dabei seit! Aber bring dann bitte wieder Deine Schallplatten mit. Ich will mir unbedingt noch eine davon kaufen. (Ärger mich schon sehr, nicht schon dieses Jahr zugegriffen zu haben) Und wenn ichs irgendwie hinbekomme, werde ich mit meinen Freunden auch mal nach Wien kommen, um mir Salon Kitty anzusehen! Dann sieht man sich schon eher mal wieder! :thup:

@ Buxtebrawler

Danke! Na ja, ich hoffe mal, dass Mooni sich auch mal wieder um die Kolumne kümmert. Das von mir wird nur ein kurzes Gastspiel werden. (zumindest ist es so geplant)
Mr. Hankey
 
Beiträge: 8
Registriert: 08.2012
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker