Cinerama - Meine kleine Radiosendung

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Cinerama - Meine kleine Radiosendung

Beitragvon Arkadin » 19. Apr 2011, 21:52

Hui-jui-jui... vielen Dank für die Blumen :oops:

Ich bin ja selber mein schärfster Kritiker und habe deshalb natürlich 1000de von Fehlern, Unsicherheiten, unnatürliche Sprechpausen und was sonst noch alles gehört. Wenn es Euch nicht so stark aufgefallen ist... umso besser. :)

Die lieben Worte hier und auch von anderswo tun natürlich gut und spornen für die zweite Sendung an. Die wird dann etwas anders. Ich habe da schon was in der Pipeline, aber was, das wird noch nicht verraten. 8-)

Auf jeden Fall kann ich jetzt erst einmal durchschnaufen und morgen früh beruhigt in die Osterferien fliegen :D

Für die Leute, die die Sendung nicht gehört haben, dies aber gerne möchten, denke ich mir noch was aus. Aber erst, wenn ich wieder da bin.

Bis dahin: Schöne Ostern und dicke... was-auch-immer. :prost:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7380
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Cinerama - Meine kleine Radiosendung

Beitragvon dr. freudstein » 19. Apr 2011, 22:13

Schönen Osterurlaub, Arkadin :prost:
Komm entspannt zurück :D
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Cinerama - Meine kleine Radiosendung

Beitragvon buxtebrawler » 19. Apr 2011, 22:37

Arkadin hat geschrieben:Für die Leute, die die Sendung nicht gehört haben, dies aber gerne möchten, denke ich mir noch was aus. Aber erst, wenn ich wieder da bin.

Bis dahin: Schöne Ostern und dicke... was-auch-immer. :prost:


Das wäre gut, denn ich hab's leider verpasst :(

Aber erst mal ein frohes Frühjahrs- und Fruchtbarkeitsfest!
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Cinerama - Meine kleine Radiosendung

Beitragvon untot » 19. Apr 2011, 23:53

Schönen Urlaub und frohe Ostern auch Dir Arkadin, erhol Dich gut und bleib anständig, das mir keine Klagen kommen!! ;) :opa: :kicher:
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6802
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Cinerama - Meine kleine Radiosendung

Beitragvon Arkadin » 7. Mai 2011, 15:34

So, fertig.
Ich habe es nach langem probieren endlich geschafft, die MP3-Datei mit meiner Sendung online zu parken.
Wer Interesse hat und sich die 55MB große Datei runter laden möchte, der möge mir dies bitte per PN mitteilen.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7380
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Cinerama - Meine kleine Radiosendung

Beitragvon purgatorio » 11. Mai 2011, 13:23

Arkadin hat geschrieben:So, fertig.
Ich habe es nach langem probieren endlich geschafft, die MP3-Datei mit meiner Sendung online zu parken.
Wer Interesse hat und sich die 55MB große Datei runter laden möchte, der möge mir dies bitte per PN mitteilen.


sooooooooo (mit neun 'o'), hab mir das jetzt auch zu Gemüte geführt und muss sagen: ich fühlte mich gut unterhalten :thup: für meinen Geschmack hätte es ruhig noch etwas mehr Kino im Detail sein können - aber durch viel Musik bleibt ja auch der Charakter von Radio erhalten ;) (eventuell ist's für Otto-Normal-Zuhörer auch genug Info - kann ich nicht mehr beurteilen) - Die Gedanken- und Unsicherheitspausen hört man, aber für's erste mal hast du dich überzeugend gut geschlagen (und mit der Übung wird man ja bekanntlich auch besser) - es hatte ehrlich gesagt auch charme :)
Die Podcast-Variante zum Download find ich prima - willst du mich als Höher behalten solltest du das auch weiterhin machen (ich würd mich über weitere Folgen freuen!)! Die Hörspielmuse hab ich seit ich 12 wurde nicht mehr, darum brauch ich echt Zeit und Konzentraiton, was wiederum life beim Radio hören selten erzwingbar sein wird

im Übrigen kann man nebenbei auch super Zeichnen:

Bild

(war besonders witzig, als du zum Ende hin über Clint Eastwood gesprochen hattest :D )
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14263
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Cinerama - Meine kleine Radiosendung

Beitragvon Arkadin » 11. Mai 2011, 16:37

purgatorio hat geschrieben:für meinen Geschmack hätte es ruhig noch etwas mehr Kino im Detail sein können - aber durch viel Musik bleibt ja auch der Charakter von Radio erhalten ;) (eventuell ist's für Otto-Normal-Zuhörer auch genug Info - kann ich nicht mehr beurteilen)


Ja, das ist immer eine Gratwanderung. Ich habe auch von Bekannten, die nicht so 100% kinoaffin sind, gehört, das wäre in Ihren Ohren mehr eine Insider-Sendung mit zu vielen Details. Für die nächste Sendung wird das Konzept (das sei schon mal verraten) eh etwas umgestellt und es wird zwei Blöcke zu jeweils einem bestimmten Thema geben.


purgatorio hat geschrieben:Die Podcast-Variante zum Download find ich prima - willst du mich als Höher behalten solltest du das auch weiterhin machen (ich würd mich über weitere Folgen freuen!)!


Das werde ich auf jeden Fall (auch aufgrund der hohen Nachfrage aus dem Bekanntenkreis) wieder so machen. Allerdings darf ich aus rechtlichen Gründen (GEMA), das nicht einfach so irgendwo online stellen, sondern es wird wieder über die "Link zusenden"-Schiene laufen.

purgatorio hat geschrieben:im Übrigen kann man nebenbei auch super Zeichnen:

Bild

(war besonders witzig, als du zum Ende hin über Clint Eastwood gesprochen hattest :D )


:thup:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7380
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Cinerama - Meine kleine Radiosendung

Beitragvon dr. freudstein » 11. Mai 2011, 17:33

Glückwunsch zu Deiner unterhaltsamen und interessanten Radio-Show :thup:
Deine Moderation war zwar sehr slow-motion (Rüdiger Hoffmann :? :kicher: ), aber ist klar, es sollte ja verständlich ankommen. Ansonsten völlig fehlerfrei, ohne Gestotter etc., beeindruckend :prost: Die höre ich mir auf jeden Fall noch mal an, hat echt Spass gemacht und informativ war es auch sowie gut gewählte Tracks. Mach das Ganze noch mal :D
Genau, für Insider absolut geeignet, ich als Laie, aber Interessierten, konnte mich gut unterhalten und informieren, die keine Filmnerds sind, könnten da etwas Schwierigkeiten haben. Aber die können ja vielleicht auch dadurch Interesse bekommen haben und die es nicht bekommen haben, können einen eh mal da lecken, wo's nicht schmeckt, die sind mir wurscht (Maximus Intolerantus)

@purgatorio: :o :D :thup:
Geile Zeichnung, dich engagiere ich mal (für Tattoovorlagen) :prost:
Schwärm :sabber:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Cinerama - Meine kleine Radiosendung

Beitragvon buxtebrawler » 17. Mai 2011, 20:09

So, Herr Arkadin, hab's mir jetzt auch endlich mal in Gänze angehört und... bin begeistert! :thup:

Ich fand's genau die richtige Mischung aus Infos und hervorragend ausgewählter Filmmusik, auch die Filme, die du abgegrast hast, waren ein interessantes Potpourri. Schönes Ding, weiter so!

Aber kann es sein, dass du dich manchmal dazu gezwungen hast, dein Sprechtempo zu drosseln? Das muss meines Erachtens nicht unbedingt sein, solange du nicht ansonsten alles aufgeregt in Rekordgeschwindigkeit runterratterst ;)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Cinerama - Meine kleine Radiosendung

Beitragvon Arkadin » 18. Mai 2011, 08:39

buxtebrawler hat geschrieben: Aber kann es sein, dass du dich manchmal dazu gezwungen hast, dein Sprechtempo zu drosseln?


Das ist richtig. Um möglichst d-e-u-t-l-i-c-h zu sprechen. Aus den Kommentaren (nicht nur Deinem) entnehme ich aber, dass das nicht unbedingt nötig ist. Ich bin gespannt, wie ich das beim nächsten Mal hinbekomme.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7380
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

web tracker