42nd Street Forever: das New York der 70er und 80er

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

42nd Street Forever: das New York der 70er und 80er

Beitragvon jogiwan » 1. Mai 2016, 14:39

42nd Street Forever: das "dreckige" New York der 70er und 80er

Bild

Die 42nd Street in Midtown Manhattan/New York ist nicht nur eine der bekanntesten Straßen der Welt, sondern lässt auch heute noch viele Filmfans und Filmemacher in Erinnerungen schwelgen. Verkehrstechnisch mehr als optimal im Zentrum Manhattans zwischen der „Central Station“ und dem „Port Authority – Bus Terminal“ gelegen verbindet man heutzutage die 42nd Street inklusive dem Time Square als absolutes Sightseeing-Muss für jeden Städtereisenden, in dessen Umkreis sich auch eine lebhafte Musical- und Theaterszene befindet. Am berühmten Time Square reiht sich McDonalds an Toys R‘ Us- Filiale, Kartenbüros und Cafes an Stores internationaler Modeketten, während sich auf dem überlaufenen Platz verkleidete Figuren mit Touristen fotografieren lassen, überdimensionale Reklametafeln die Nacht zum Tag machen und der „Naked Cowboy“ und seine Nachahmer ein Liedchen auf seiner Gitarre zum Besten gibt.

Bild

Doch das war nicht immer so und in den Siebzigern und Achtzigern war vom Familien-freundlichen Image heutiger Tage noch reichlich wenig zu merken. Der Time Square entwickelte sich nach dem Niedergang des Theaterbooms in den Sechzigern aufgrund seiner Lage und Erreichbarkeit zum Zentrum Rotlichtviertels und in der 42nd-Street buhlten Prostituierte, Drogenhändler, Sexshop und Pornokinos mit ihren leuchtenden und von weithin sichtbaren Reklametafeln um zahlende Kundschaft. Bei Touristen nach wie vor beliebt wurde die Gegend im Jahr 1976 von der Polizei zu den gefährlichsten Gegenden der Stadt erklärt und von den Einheimischen gemieden. Schlägereien, Diebstähle und sonstige Kleinkriminalität standen an der Tagesordnung ehe beschlossen wurde, die heruntergekommene Straße und den Time Square zu sanieren und durch rigorose Polizeipräsenz und einer durchaus umstrittenen „Nulltoleranzpolitik“ sicherer zu machen. Die Pornokinos wurden vom Videoboom verdrängt, die Sexshops durch Änderungen im Gewerberecht und mit ihnen verschwanden allmählich auch Prostituierte und Drogendealer.

Bild

Obwohl heutzutage nur noch wenig bis gar nichts an die Zeit von damals erinnert, gibt es aber zum Glück zahlreiche Filme, die das sogenannte „alte“ und „dreckige“ New York zu ihrem Inhalt gemacht haben und/oder beiläufig von einer Zeit zeugen, in denen inmitten des Big Apples schneller Sex, Gewalt und Drogen an der Tagesordnung standen. Nachfolgender Fred sammelt Bilder aus Filmen, Dokus und sonstigen Produktionen und soll allen Zuspät-Geborenen einen Einblick in eine glitzernde und fraglos faszinierende Welt bieten, die mittlerweile von „Political Correctness“, dem Mainstream, Gentrifizierung und einer zunehmend sexfeindlichen Gesellschaft aus dem Weg geräumt wurde. Eine Welt, die Filmfans das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt und in der die zahlreichen und namhaften Kinos dem staunenden Publikum Grindhouse- und Sex-Streifen aus aller Welt präsentierten, während auch sonstige Gelüste natürlich nicht zu kurz kamen. Diskussionen und Bilder - nur her damit und hier gibt es keine falsche Scham. Viel Spaß damit!

PS: Screenshots von mir werden nach und nach ergänzt!

Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24695
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: 42nd Street Forever: das New York der 70er und 80er

Beitragvon jogiwan » 1. Mai 2016, 14:43

"New York Ripper" (Regie: Lucio Fulci / Italien, 1982)

Zuerst flanieren, dann massakrieren!

Bild

Bild

Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24695
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: 42nd Street Forever: das New York der 70er und 80er

Beitragvon jogiwan » 1. Mai 2016, 14:52

"Basket Case" (Regie: Frank Henenlotter / USA, 1982)

Wie viele andere beginnen auch Duane und seine Zwillingsbruder Belial ihr New York-Abenteuer stilecht mit einen Fußmarsch durch die 42nd Steet... ;)

Bild

Bild

Bild

Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24695
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: 42nd Street Forever: "dreckiges" New York der 70er und 80er

Beitragvon jogiwan » 2. Mai 2016, 16:36

"Shaft" (Regie: Gordon Parks / USA 1971)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24695
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: 42nd Street Forever: das New York der 70er und 80er

Beitragvon jogiwan » 2. Mai 2016, 18:04

"A Gun for Jennifer" (Regie: Todd Morris / USA 1996)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24695
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: 42nd Street Forever: das New York der 70er und 80er

Beitragvon jogiwan » 3. Mai 2016, 15:58

"Taxi Driver" (Regie: Martin Scorsese / USA, 1976)

"All the animals come out at night - whores, skunk pussies, buggers, queens, fairies, dopers, junkies, sick, venal. Someday a real rain will come and wash all this scum off the streets..."

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24695
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: 42nd Street Forever: "dreckiges" New York der 70er und 80er

Beitragvon Paco » 3. Mai 2016, 17:15

Mit Bildern kann ich leider nicht dienen, wohl aber mit einem Filmtipp:

42nd Street Memories - eine Doku in Spielfilmlänge über die Glanzzeit dieser Straße, mit zahlreichen Anekdoten von Filmschaffenden, die dort viel Zeit verbracht haben : Buddy Giovinazzo (COMBAT SHOCK), Meir Zarchi (I SPIT ON YOUR GRAVE), Frank Henenlotter (BASKET CASE), William Lustig (MANIAC), Veronica Hart (damals berühmte Pornodarstellerin, die in der 42nd Street an Live Sex Perfomances teilgenommen hat), Larry Cohen (AMERICAN MONSTER, DIE WIEGE DES SCHRECKENS), Roy Frumkes (STREET TRASH), Tom Holland (hat BLUE JEAN COP dort gedreht), Joe Dante (PIRANHAS) und viele andere.

Hier der imdb-Eintrag: 42nd Street memories
Benutzeravatar
Paco
 
Beiträge: 477
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: 42nd Street Forever: das New York der 70er und 80er

Beitragvon Paco » 3. Mai 2016, 17:19

Noch ein Zusatz: Die Doku ist als Extra auf diversen Blu-rays zu finden, z.B. auf der Grindhouse Releasing-Blu-ray von PIECES oder der MANEATER-Blu-ray von 88 Films.
Benutzeravatar
Paco
 
Beiträge: 477
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: 42nd Street Forever: das New York der 70er und 80er

Beitragvon jogiwan » 3. Mai 2016, 19:03

Paco hat geschrieben:Noch ein Zusatz: Die Doku ist als Extra auf diversen Blu-rays zu finden, z.B. auf der Grindhouse Releasing-Blu-ray von PIECES oder der MANEATER-Blu-ray von 88 Films.


Das wollte ich gerade fragen - vielen Dank! :)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24695
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: 42nd Street Forever: das New York der 70er und 80er

Beitragvon Paco » 4. Mai 2016, 06:10

jogiwan hat geschrieben:
Paco hat geschrieben:Noch ein Zusatz: Die Doku ist als Extra auf diversen Blu-rays zu finden, z.B. auf der Grindhouse Releasing-Blu-ray von PIECES oder der MANEATER-Blu-ray von 88 Films.


Das wollte ich gerade fragen - vielen Dank! :)


Gerne :) Die Doku lohnt sich total, sie ist extrem unterhaltsam und sehr informativ!
Benutzeravatar
Paco
 
Beiträge: 477
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker