35mm vs. DCP - Kinotechnik einst und jetzt

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: 35mm vs. DCP - Kinotechnik einst und jetzt

Beitragvon McBrewer » 24. Jan 2013, 05:08

letztens habe ich wieder einen ernüchternen Artikel un unserer Tageszeitung entdeckt:
Bild
Nun, wenn die nicht wissen, was die mit den ausrangierten analogen Apparaten machen sollen, bevor die die auf den Müll hauen sollten, können sie doch gleich ein paar Exemplare der Deliria-35mm-Filmförderung schenken, oder ? ;)
Ich sollte mich wirklich mal mit dem Magdeburger Kino in Verbindung setzen :nick:
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2113
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: 35mm vs. DCP - Kinotechnik einst und jetzt

Beitragvon Onkel Joe » 29. Jan 2013, 15:00

McBrewer hat geschrieben:letztens habe ich wieder einen ernüchternen Artikel un unserer Tageszeitung entdeckt:
Bild
Nun, wenn die nicht wissen, was die mit den ausrangierten analogen Apparaten machen sollen, bevor die die auf den Müll hauen sollten, können sie doch gleich ein paar Exemplare der Deliria-35mm-Filmförderung schenken, oder ? ;)
Ich sollte mich wirklich mal mit dem Magdeburger Kino in Verbindung setzen :nick:


Biste dort gewesen und hast im Namen von uns etwas mitgenommen??
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13650
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: 35mm vs. DCP - Kinotechnik einst und jetzt

Beitragvon Onkel Joe » 26. Feb 2013, 11:30

Eine Großartige Doku. zum Thema Kino und 35mm:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Jeder der 35mm liebt wird diese Doku. lieben.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13650
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: 35mm vs. DCP - Kinotechnik einst und jetzt

Beitragvon Reinifilm » 26. Feb 2013, 13:12

Habe am Wochenende gehört, dass der neue Film "The Master" in 65mm gedreht wurde - und kein einziges Kino in Frankfurt mehr dieses Format aufführen kann. :shock:
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3343
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Re: 35mm vs. DCP - Kinotechnik einst und jetzt

Beitragvon Arkadin » 26. Feb 2013, 13:22

Reinifilm hat geschrieben:Habe am Wochenende gehört, dass der neue Film "The Master" in 65mm gedreht wurde - und kein einziges Kino in Frankfurt mehr dieses Format aufführen kann. :shock:


Nicht nur in Frankfurt :(

Ich habe am Wochenende mitgekriegt, dass REM keine 35mm Kopien mehr herstellen lässt, weil es kaum noch Kinos gibt, die die abspielen können. Die haben wohl größtenteils auf DCP umgerüstet und den alten Projektor rausgeworfen. Und für die paar Kinos, die noch 35mm Filme zeigen, lohnt es sich nicht mehr extra eine Rolle anzufertigen.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7378
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: 35mm vs. DCP - Kinotechnik einst und jetzt

Beitragvon Onkel Joe » 26. Feb 2013, 13:54

Reinifilm hat geschrieben:Habe am Wochenende gehört, dass der neue Film "The Master" in 65mm gedreht wurde - und kein einziges Kino in Frankfurt mehr dieses Format aufführen kann. :shock:


Du meinst wohl 70mm (entspricht 65mm Material)und das letzte Kino hier das Spielfilme gezeigt hat in diesem Format war das Royal-Kino soweit ich weiß.Es liegt aber nicht an diesem Format den dieses läßt sich ja umkopieren auf 35mm.Das Problem ist wie Arkadin schon erwähnte das der Verleih keine 35mm mehr herstellt :( .Das The Master auf 70mm gedreht wurde wundert mich überhaupt nicht, schau dir mal den Trailer an, der ist ja aller erste Sahne und schaut sowas von genial aus :popcorn: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13650
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: 35mm vs. DCP - Kinotechnik einst und jetzt

Beitragvon Die Kroete » 28. Feb 2013, 14:41

Onkel Joe hat geschrieben:
Reinifilm hat geschrieben:Habe am Wochenende gehört, dass der neue Film "The Master" in 65mm gedreht wurde - und kein einziges Kino in Frankfurt mehr dieses Format aufführen kann. :shock:


Du meinst wohl 70mm (entspricht 65mm Material)und das letzte Kino hier das Spielfilme gezeigt hat in diesem Format war das Royal-Kino soweit ich weiß.Es liegt aber nicht an diesem Format den dieses läßt sich ja umkopieren auf 35mm.Das Problem ist wie Arkadin schon erwähnte das der Verleih keine 35mm mehr herstellt :( .Das The Master auf 70mm gedreht wurde wundert mich überhaupt nicht, schau dir mal den Trailer an, der ist ja aller erste Sahne und schaut sowas von genial aus :popcorn: .


Das ROYAL, vormals MGM-Kino, war nicht nur das letzte, es war das einzigste 70mm-Kino in Ffm. :nick:

Wenn auch leider, in den letzten 15 Jahren, mit einem falschen Linsenobjektiv. :(
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1243
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: 35mm vs. DCP - Kinotechnik einst und jetzt

Beitragvon jogiwan » 27. Jun 2013, 08:28

warum kompliziert, wenn man es sich auch ganz einfach machen kann...

http://www.critic.de/aktuell/filmfest-m ... -dvd-3678/

Eigentlich lustig, wäre es nicht so traurig... :palm:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24726
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: 35mm vs. DCP - Kinotechnik einst und jetzt

Beitragvon Arkadin » 27. Jun 2013, 09:34

jogiwan hat geschrieben:warum kompliziert, wenn man es sich auch ganz einfach machen kann...

http://www.critic.de/aktuell/filmfest-m ... -dvd-3678/

Eigentlich lustig, wäre es nicht so traurig... :palm:


Wollte ich gestern abend auch schon psoten, bin dann aber nicht mehr dazu gekommen.
Ja, ein echtes Armutszeugnis und für mich nicht im Geringsten nachvollziehbar, vor allem da es gerade frisch restaurierte 35mm-Fassungen gibt.
Ich meine, wir sprechen hier vom Filmfest München und keinem Feld, Wald und Wiesen Festival.
DVDs :doof:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7378
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: 35mm vs. DCP - Kinotechnik einst und jetzt

Beitragvon Reinifilm » 27. Jun 2013, 09:55

Hmmm... vielleicht sollte ich ein VHS-Kopien-Festival veranstalten. :mrgreen:
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3343
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker