COBRA FORCE - Bruno Mattei (1987)

Söldner, Mutanten und Kriegshelden

Moderator: jogiwan

COBRA FORCE - Bruno Mattei (1987)

Beitragvon McBrewer » 26. Sep 2016, 11:50

Bild

Originaltitel: Strike Commando
Alternativtitel: Cobra Force, Kobra commando
Herstellungsland: Italien
Erscheinungsjahr: 1987
Regie: Bruno Mattei (als Vincent Dawn)
Darsteller: Reb Brown, Christopher Connelly, Mike Monty, Alex Vitale, Louise , Luciano Pigozzi, Edison Navarro, Karen Lopez, Juliet D. Lei, Rene Abadeza, Rose De Guida, Fred Gahudo, Massimo Vanni

"Eine explosive Mission! Ein Amoklauf der Vernichtung und Zerstörung! Ein Inferno unvorstellbaren Grauens! "Cobra Force", eine geheime Eliteeinheit der US-Army, wird bei einer tollkühnen Operation in der Dschungelhölle Vietnams getötet. Nur ein Mann überlebt: Michael Ransom - eine hochtrainierte Kampfmaschine, eine lebende Overkillwaffe, explosiv wie Dynamit! Ransom tritt allein an, den Auftrag der "Cobra Force" zu vollenden! Gejagt vom allgegenwärtigen unsichtbaren Feind, bahnt sich der menschliche Koloss seinen Weg durch ein Labyrinth unmenschlicher Gefahren und Torturen "(VHS-Text)


http://www.ofdb.de/film/22112,Cobra-Force
http://www.imdb.com/title/tt0094059/
https://de.wikipedia.org/wiki/Cobra_Force
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2299
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: COBRA FORCE - Bruno Mattei (1987)

Beitragvon McBrewer » 26. Sep 2016, 12:28

Bild
Hach, wenn sich Onkel Vincent im Dschungel austobt, dann darf mit sehr viel Spaß gerechnet werden. Und der "gute" COBRA FORCE bildet da keine Ausnahme, hier rumpelt es ordentlich im dichten Grün :rambo:
Christoph Schlingensiefs - Gedächtnisdouble REB BROWN rockt von Anfang an mit Arnie/Sly-Synchro (Thomas Danneberg) das es eine wahre freude ist, zuzuschauen ohne weh zu tun.
Natürlich hat Mattei wieder ordentlich zusammen geklaut, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Vornehmlich beim großen Ami-Bruder RAMBO 2. Aber auch MAD MAX 3 blieb nicht verschont & so wurde die Baumhausszene mit den Kindern (aus besagten Verrückten Max) 1:1 in den asiatischen Wald verlegt.
Definitiv also einer der besseren Dschungelklopper mit hohem Unterhaltungswert (passende Stimmung & Umgebung - UND Alkohol! -vorausgesetzt !)

PS: das germanische Intercontinental / Mike Hunter ist leider an einige Stellen gekürzt, dürfte aber dem Filmvergnügen keine großen Einschränkungen bescheren :popcorn: :prost:
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2299
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: COBRA FORCE - Bruno Mattei (1987)

Beitragvon Kampfgigant » 30. Sep 2016, 16:11

Ich finde den auch sehr unterhaltsam. Ich bin auch der Meinung, dass die deutsche Fassung im Hinblick auf die Synchro, trotz Kürzungen empfehlenswert ist. Die längere US-Fassung ist jedoch als Ergänzung auch interessant.
Der angenehm trashige Endkampf den unser Held gegen den Haupt-Bösewicht austragen muss (der beim Mike Hunter-Video jedoch unter den Tisch gefallen ist) ist durchaus sehenswert.
Kampfgigant
 
Beiträge: 107
Registriert: 10.2011
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Endzeit, Sci-Fi, Krieg"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast