Hexen bis aufs Blut gequält - Michael Armstrong/Adrian Hoven

Moderator: jogiwan

Re: Hexen bis aufs Blut gequält - Michael Armstrong/Adrian Hoven

Beitragvon dr. freudstein » 21. Nov 2010, 07:48

Holland - Tape (Großbox)

Bild

engl. w/ NL - Subtitles
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Hexen bis aufs Blut gequält - Michael Armstrong/Adrian Hoven

Beitragvon ugo-piazza » 23. Nov 2010, 22:48

Großbox???
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8538
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Hexen bis aufs Blut gequält - Michael Armstrong/Adrian Hoven

Beitragvon dr. freudstein » 23. Nov 2010, 23:23

Na ja, es gibt doch diese kleinen Kauftapes und die in einer größeren Box, die aus den Videotheken bekanntem Format.
Fehler?
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Hexen bis aufs Blut gequält - Michael Armstrong/Adrian Hoven

Beitragvon ugo-piazza » 24. Nov 2010, 00:04

dr. freudstein hat geschrieben:Na ja, es gibt doch diese kleinen Kauftapes und die in einer größeren Box, die aus den Videotheken bekanntem Format.
Fehler?


Das hat mich immer schon genervt, als ich noch richtig auf VHS-Suche war, dass diese üblichen Videotheken-Boxen als Großboxen auf den einschlägigen Auktionsplattformen angepriesen wurden. Für echte Videoten starb die Großbox nämlich bereits um 1980 herum aus.

http://kompendium.gemeinschaftsforum.co ... pic=4159.0
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8538
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Hexen bis aufs Blut gequält - Michael Armstrong/Adrian Hoven

Beitragvon dr. freudstein » 24. Nov 2010, 00:25

Oha, ja mit solchen kann ich nun wirklich nicht dienen ;)
Dann halt Box mit grossem Einleger ;) :?
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Hexen bis aufs Blut gequält - Michael Armstrong/Adrian Hoven

Beitragvon ugo-piazza » 24. Nov 2010, 00:48

dr. freudstein hat geschrieben:Oha, ja mit solchen kann ich nun wirklich nicht dienen ;)


Ich auch nicht (mehr; ein paar hatte ich mal)

Diese echten Großboxen sind auch mittlerweile schweineselten und kosten entsprechend (die 3000,- €-Story, die ich Sonntag erzählt hab...). Wenn du also noch was vom Erbe raushauen willst... ;)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8538
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Hexen bis aufs Blut gequält - Michael Armstrong/Adrian Hoven

Beitragvon dr. freudstein » 24. Nov 2010, 00:56

Wir driften immer mehr ab, Mr. offtoppic ;)

Nein, das muß nun wirklich nicht sein :o mit 3000er Tapes.
Derbe Geschichte, aber nicht mein Part. Dann lieber in Aushangfotos und Plakate investieren.
Aber daran sieht man mal, ALLES von EINEM Film zu sammeln ist IMMER unmöglich :opa: :(

Jedenfalls tolle Story, die Du aufgetischt hast, diese Boxen sind natürlich an mir vorbeigegangen.
Das wäre ein extra-Thread wert und Du bist der MOD :thup:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Hexen bis aufs Blut gequält - Michael Armstrong/Adrian H

Beitragvon buxtebrawler » 6. Jun 2011, 22:47

Ach ja, den hier hab ich mir kürzlich auch noch mal von DVD angeschaut.

Ein in jeder Hinsicht außergewöhnlicher deutscher Film. Außergewöhnlich deshalb, weil er a) für sein Produktionsland Deutschland und Entstehungsjahr 1969 ungewöhnlich blutig ausfällt, b) mit seinem reißerischen Titel eng an das Exploitation-Genre angelehnt zu sein scheint, c) mit hervorragenden Darstellern wie Herbert Lom, Olivera Vuco, Herbert Fux und Udo Kier aufwarten kann und d) die stimmige Filmmusik von niemand geringerem als Schlagerstar Michael Holm komponiert wurde.

Grafisch hart, aber stets höchst unterhaltsam wird hier die "Hexen"verfolgung des Mittelalters thematisiert, wobei an Kirche und Arisokratie aufgrund ihrer Willkür, ihres Sadismus' und ihrer Menschenverachtung kein einziges gutes Haar gelassen wird. So plakativ das alles auch klingen mag, fielen die Charakterzeichnungen überraschend differenziert aus. So gibt es sowohl Charaktere, deren tiefe Abgründe erst im Laufe des Films mehr und mehr ersichtlich werden als auch zweifelnde, hin- und hergerissene wie den Schüler des Count, gespielt von Schönling Udo Kier, der hier aus den ganzen Charakterfressen deutlich heraussticht. Vor allem aber wird eines deutlich: Nahezu jeder der hohen Herren ist auf seinen eigenen Vorteil bedacht und geht dafür über Leichen und reißt Familien und Beziehungen auseinander.

Mag sein, dass es sich um einen selbstzweckhaften, spekulativen Horror-Flick handelt, der sicherlich nicht zu unrecht von vielen als Vorläufer des Splatter-Genres gehandelt wird. Inhaltlich wie optisch und auch akustisch hat er aber weit mehr zu bieten als Folter und Blut. Die eine oder andere komische Szene sowie die kitschigen Liebesszenen lockern das Gezeigte dann auch etwas auf. Das Ende allerdings habe ich nicht ganz verstanden - was möglicherweise aber auch darauf zurückzuführen ist, dass ich eine Aufführung im 3001-Kino im Rahmen der "Bizarre Cinema"-Reihe sah, für die auf eine anscheinend schon sehr häufig geflickte Filmrolle zurückgegriffen wurde, die zu allem Überfluss dann auch noch sechs mal (!) während der Vorstellung riss. Ich werde ihn mir daher noch einmal auf DVD ansehen müssen, die wesentlich länger sein und mehr Kontinuität versprechen dürfte...

Soweit meine Notizen nach der Sichtung im Kino seinerzeit. Ist eigentlich kaum noch was hinzuzufügen, außer dass ich ernsthaft den Kauf des Soundtracks erwäge, was dann meine erste Platte eines Schlagerkomponisten sein dürfte. :?

Das Ende fand ich auch von DVD irgendwie seltsam.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25177
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Hexen bis aufs Blut gequält - Michael Armstrong/Adrian H

Beitragvon milinkovuco » 6. Jun 2011, 23:14

Ich bin befreundet mit Olivera Vuco (Olivera Katarina) die dar die Hauptrolle spielt, die DVD habe ich von Ihr bekommen :)

Wenn jemand fotos von Ihr aus dem Film hat, oder aus der PRESSE oder der Premiere oder Fotos von Set.

Bitte im Privatnachricht mir zusenden. Da ich 17 bin und leider zu dieser zeit nicht auf der Welt war hehe hat sie mir Anegdoten zu vom Set Erzählt die für mich ein SCHOCK waren!

Einpaar Infos an Fan-s

DAS WAR SIE FRÜHER

http://www.youtube.com/watch?v=mPVQoFD3JrI

UND DAS IST SIE HEUTE

http://www.youtube.com/watch?v=UnnXXTTdy58

LG MILINKO AMETOVIC-BEGANOVIC (mich findet Ihr auch unter Facebook)
milinkovuco
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Hexen bis aufs Blut gequält - Michael Armstrong/Adrian H

Beitragvon buxtebrawler » 7. Jun 2011, 00:17

milinkovuco hat geschrieben:Da ich 17 bin und leider zu dieser zeit nicht auf der Welt war hehe hat sie mir Anegdoten zu vom Set Erzählt die für mich ein SCHOCK waren!


Dann teile sie mit uns - geteilter Schock ist halber Schock! :)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25177
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Deutschland"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker