Derrick: Folge 175 - Die Stimme des Mörders

Moderator: jogiwan

Derrick: Folge 175 - Die Stimme des Mörders

Beitragvon untot » 13. Dez 2011, 18:04

Erstausstrahlung: 14.04.1989
Regie: Theodor Grädler

Nach einem Banküberfall hat ein Gangster zwei Frauen niedergeschossen.
Tilde Riemann liegt im Krankenhaus, ihre Mutter Gudrun erlag den Schussverletzungen.
Bevor die das Bewusstsein verlor, konnte sie noch sagen: "Im Lokal Fürstenhof..."
Oberinspektur Derrick und sein Assistent Klein nehmen die Familie des Lokalbesitzers , Angestellte und Gäste unter die Lupe....

Bild
Bild
Bild

Mit:
Lena Stolze (Tilde Riemann)
Lotte Ledl (Gudrun Riemann)
Ernst Hannawald (Oswald)
Uwe Friedrichsen (Erich Kügler)
Hans-Peter Hallwachs (Arthur Rüge)
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6853
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Derrick: Folge 175 - Die Stimme des Mörders

Beitragvon untot » 13. Dez 2011, 18:06

Diese Folge hat mich vollkommen überrascht, denn der Täter war derjenige von dem ichs am wenigsten gedacht hätte, bin wirklich erst kurz vor Schluss drauf gekommen... :nick:

7/10
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6853
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Derrick: Folge 175 - Die Stimme des Mörders

Beitragvon dr. freudstein » 13. Dez 2011, 18:12

Ja, wer war es nun? Einer schien besonders verdächtig, aber dem war es nicht zuzutrauen. Na, die Mutti war auch etwas zu vorlaut, so war es nicht verwunderlich, daß sie ihr Leben lassen mußte. Dank ihrer letzten Worte brauchten Derrick und sein Team nicht lange fahnden, ein paar Verhöre um den richtigen Täter zu ermitteln, reichten aus.
Hat mich jetzt nicht umgehauen, aber wie immer gewohnte Derrick Kost.

6,5/10
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Derrick - die Serie von 1974 bis 1998"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker