Top Mission – Henry Lee (Trash Collection # 50)

Moderator: jogiwan

Top Mission – Henry Lee (Trash Collection # 50)

Beitragvon jogiwan » 16. Dez 2009, 09:03

Top Mission – Henry Lee (Trash Collection # 50)

Bild

Originaltitel: Top Mission

Herstellungsland: Hongkong / 1897

Regie: Henry Lee

Darsteller: Alphonse Beni, Kurt Eberhard, Mike Smith, Philip Gordon, u.a.

Story:

Der ehemalige CIA-Agent Mike Graves hat die Fronten gewechselt. Einst erfolgreicher Führer einer Anti-Terror-Einheit, zieht er jetzt seine eigene Terrorgruppe auf. Colonel Noble vom CIA setzt daraufhin seine besten Agenten Lester Martin und Bruce Gilbert auf Mike an - sie waren einmal Mikes engste Freunde. Zu ihrem Entsetzen müssen sie feststellen, dass Noble Recht hat, denn Mike versucht an geheime Laserwaffen ranzukommen. Als seine Pläne von Lester und Bruce gestört werden, geht er aufs Ganze. Er kidnappt ein Verkehrsflugzeug mit Passagieren und erpresst die Regierung. Während eine Spezialeinheit das Flugzeug stürmt, um die malträtierten Geiseln zu befreien, rechnen seine zwei Ex-Kollegen mit Mike in seinem Hauptquartier ab. Ein mörderischer Countdown beginnt …
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26401
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Top Mission – Henry Lee (Trash Collection # 50)

Beitragvon Blap » 19. Sep 2011, 22:41

Bild
Kleine Hartbox aus der Trash Collection von CMV (#50)


Top Mission (Hongkong 1987, Originaltitel: Top Mission)

Jenseits des Verstands

Ein ehemaliger Agent der CIA dreht durch, sorgt mit seiner kleinen Privatarmee für Ärger. Der zuständige Chef setzt seine beiden besten Männer auf den Krawallbruder an. Zunächst wollen die Herrschaften nicht glauben, dass ihr ehemaliger Mentor nun am anderen Ende des Tischtuchs zieht. Ein Treffen mit Mr. Größenwahn räumt jedoch alle Zweifel aus dem Weg, der Kerl muss schnellstmöglich eingesargt werden! Freilich hat der Schurke bereits Gegenmaßnahmen eingeleitet, die Lage eskaliert unaufhaltsam...

Viele Worte muss ich nicht über dieses Machwerk verlieren. Nur wer auf völlig bescheuerten Actiontrash aus der untersten Schublade steht, wird "Top Mission" eventuell in voller Pracht über den Bildschirm/die Leinwand taumeln und poltern lassen, vielleicht sogar ertragen können. Schundmeister Godfrey Ho versteckt sich diesmal hinter dem Pseudonym Henry Lee. Keine Ahnung warum, denn ist der Ruf erst ruiniert, trasht es sich bekanntlich völlig ungeniert...

C-Action wird durch ein kleines Familiendrama und eine Flugzeugentführung ergänzt, eine kleine Dosis Titten rundet das meisterliche Filmchen ab. Vermutlich hat Herr Ho die vorliegende Sause aus Material zusammengewürfelt, welches "eigentlich" nicht nur für einen Film bestimmt war (was bei ihm keine Seltenheit darstellt). So kommt zusammen was nicht zusammengehört, noch weniger zusammenpasst, sowieso keinen Sinn ergibt, egal in welcher Schnittfolge das Totalversagen aller Mitarbeiter dem Zuschauer aufs Fressbrett gekloppt wird. Ich habe keinen Bock die Namen der Fratzen aufzulisten, die sich vor der Kamera der völligen Lächerlichkeit preisgeben. Schon der Auftakt sorgt für Schenkelklopfer, ein Supertyp pflügt mit der Pumpgun den Garten um, sein werter Kollege nagelt lustvoll eine wenig attraktive Dame. Besonders die Rammelszene treibt dem Trashologen mit Hang zum Sleaze die Freudentränen aus den eitrigen Kanälen. Madame quittiert die Attacken ihres Stechers mit wohligem Gestöhne, während Mr. Sackhuber unglaubliche Sprüche aus dem Mund hervorquillen. Damit ist längst nicht der Gipfel der Schaffenskraft erreicht, Meister Ho übertrifft sich mehrfach selbst. Ohne Vorwarnung eiern die Helden in bunten Kostümchen durchs Hinterland, schwingen die Schwerter, tragen lustige Stirnbändern mit der Aufschrift "Ninja". Schon taucht wieder ein fieser Killer des oberfiesen Fieslings auf, den unsere Helden quasi mit einem kalten Lächeln von der Platte putzen. Was treibt den bösartigen Abtrünnigen überhaupt an? Die Gründung eines eigenen Staates? Der Griff nach der Weltherrschaft? Die Qualen nach dem Genuss einer Überdosis Bohnensuppe? Egal, er will um jeden Preis eine geheime Superduber-Laserwaffe in seine Krallen bekommen. Um seine Forderung zu untermauern, lässt er frisch rekrutierten Hilfsbösewicht ein Flugzeug entführen. Frischling Hilfsbösewicht ist durch unglücklich Umstände auf die schiefe Bahn geraten, aber das tut nichts zur Sache... und überhaupt...

Was zum Geier??? Godfrey Ho fügt seiner Filmografie mit "Top Mission" einen weiteren Tiefpunkt hinzu. Handwerkliches Unvermögen, der Verzicht auf eine nachvollziehbare Handlung, extrem ungelenker Schnitt, "Schauspieler" aus der Klapse, keinerlei Gespür für Spannung oder halbwegs brauchbar choreografierte Action. Sinnlose Gewalt, eine Prise Sleaze, fertig ist die Laube. Der endgültige Gnadenhammer prügelt allerdings in Gestalt der deutschen Synchronisation auf den Filmfreud ein! Wer für diese faulige Sülze aus der Sondermülltonne verantwortlich zeichnet, hat vermutlich zuvor (und/oder währenddessen) die Reste seines kranken Hirns mit Unmengen illegaler Substanzen in den Orbit geschossen. Ich verzichte auf Beispiele, da auch mir ansonsten die Einlieferung in die geschlossene Abteilung droht.

Die wundervolle Trash Collection aus dem Hause CMV, hat es inzwischen auf mehr als 80 Titel gebracht! Dem Fan bietet die Reihe eine bunte Mischung aus unterschiedlichen Genres, Herkunftsländern und Entstehungszeitpunkten. Eine Reise durch die Jahrzehnte, einmal, zweimmal, dreimal rund um die Welt, zurück in die Zwangsjacke der grauen Verdammnis. Mancher Titel mag gar nicht so furchtbar "trashig" anmuten, doch bei "Top Mission" trifft der Stempel genau ins Zentrum des schwabbelnden Schwachsinns. Wie üblich kommt die DVD in einer kleinen Hartbox ins Haus, die gebotene Bildqualität ist Nebensache, sie erfüllt ihren Zweck, die Boni sind rar.

Jeder Versuch diesen Film irgendwie "seriös" zu bewerten -was ich sowieso weder kann noch will, bei keinem Film- erscheint mir völlig unmöglich. Mehr als 2/10 sind eine Frechheit, ein Faustschlag ins Gesicht versierter Filmemacher. Mir machen die Entgleisungen des Herrn Ho immer wieder Spass, ergo ziehe ich 6/10 auf dem Trash-O-Meter, rate gleichzeitig jedem "normalen" Zuschauer zur Vorsicht. Was solls, "normale" Menschen werden eine Sichtung sowieso kaum in Erwägung ziehen, also traut euch ran, liebe Trash-O-Matiker.

Ganz ohne Lieblingszitat geht es dann noch nicht:

"Ihr dämlichen Nachgeburten! Ich hätte wissen müssen, dass ich Krüppel schicke! Was glaubt ihr, was wir hier machen!?"
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4116
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Top Mission – Henry Lee (Trash Collection # 50)

Beitragvon jogiwan » 20. Sep 2011, 07:15

den kenn ich noch gar nicht... aber bei 2/10 - hmmm.... :roll: Gerade die Action-Sachen innerhalb der Trash-Collection sind ja oftmals wirklicher Bodensatz. Aber vielleicht mal im richtigen Moment... :D
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26401
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Top Mission – Henry Lee (Trash Collection # 50)

Beitragvon Blap » 20. Sep 2011, 13:05

[...] ergo ziehe ich 6/10 auf dem Trash-O-Meter [...]

:opa:
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4116
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Top Mission – Henry Lee (Trash Collection # 50)

Beitragvon jogiwan » 20. Sep 2011, 13:19

ach, immer diese trashologischen Verlegenheitswertungen... ich orientiere mich als "normaler" Zuschauer natürlich an den 2/10

:prost:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26401
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Top Mission – Henry Lee (Trash Collection # 50)

Beitragvon Blap » 20. Sep 2011, 17:19

Du bezeichnest dich als "normalen Zuschauer"? Wieso diese freiwillige Selbstverstümmelung? :cry:

Nö, das ist keine Verlegenheitswertung. Insgesamt unterhaltsamer Dreck, bei unpassender Laune eventuell unerträglich.
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4116
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Top Mission – Henry Lee (Trash Collection # 50)

Beitragvon jogiwan » 20. Sep 2011, 17:20

hach, Lieblings-Blapschi - das war doch bloss ein kleines Dienstags-Scherzerl! Natürlich ist die Scheibe schon vorgemerkt! ;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26401
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Top Mission – Henry Lee (Trash Collection # 50)

Beitragvon Blap » 20. Sep 2011, 17:28

Mm...
Mhmm...
Mrrhhrrggh...

Wenn Du bereits andere Flicks von Schrottfrey Klo gesehen hast -und diese dir keine Qualen bereitet haben- dann lohnt der Versuch.

Die Scheiblette gibt es für wenige Taler. Ich ging bisher davon aus, dass Du ein "Trash-Collection-Komplettist" bist. Wenn nicht, dann überlasse mir doch bitte 17&18, die ich nur im Amaray besitze.

:knutsch: :nick: :mrgreen:
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4116
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Top Mission – Henry Lee (Trash Collection # 50)

Beitragvon jogiwan » 20. Sep 2011, 17:34

Ein paar Scheiben, die zu Beginn der Serie aufgelegt wurden fehlen mir auch noch, u.a. die Nummer 17 und 18! Aber ich halte natürlich für uns beide die Augen offen!
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26401
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Top Mission – Henry Lee (Trash Collection # 50)

Beitragvon Blap » 20. Sep 2011, 20:07

Ich würde dich in sämtliche Nachtgebete einschliessen, ausserdem meine liebsten, geilsten High Heels nach dir benennen.

:D
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4116
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Zurück zu "CMV Trash-Collection"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker