Survivor - David Hemmings (1981)

Moderator: jogiwan

Re: Survivor - David Hemmings (1981)

Beitragvon buxtebrawler » 13. Jun 2013, 14:38

Blap hat geschrieben:Ey Kartoffel, was du immer willst scheiße deutsches Kram. Nullchecker, ich mach dich Messer, ich schlag dich Intensiv.


Ich bin's, der Kartoffel! :winke:

Blap hat geschrieben:Sorry, konnte der Vorlage nicht widerstehen. Medikation etwas höher dosiert. :oops:


Vor deiner Foren-Flatulenz oder als Konsequenz aus ihr?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23235
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Survivor - David Hemmings (1981)

Beitragvon Blap » 13. Jun 2013, 14:58

Deutsches Kacke wollen, aber mit Fremdwörter prollen. Von wegen Flachbrüllstenz und so ...

:D
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4112
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Survivor - David Hemmings (1981)

Beitragvon sergio petroni » 13. Jun 2013, 15:59

Da eröffnet der jogiwan heute morgen diesen harmlosen thread zu diesem
sympathischen Filmchen und was entwickelt sich daraus?
Ein Tennismatch zwischen blap und bux, bei dem statt Bälle Worte fliegen.
Da geht auch noch der Rest meiner armen Puritanerseele den Bach runter..,
naja schade ist's nicht drum.
Da läuft bei mir die Arbeit gleich besser.
Deshalb liebe ich diese Forum, ganz großes Kino ihr zwei!
:popcorn: :prost:
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4184
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Survivor - David Hemmings (1981)

Beitragvon Blap » 13. Jun 2013, 16:05

Schnell alles zurücknehmen und das Gegenteil behaupten. Wir sind allesamt ganz brav.
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4112
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Survivor - David Hemmings (1981)

Beitragvon buxtebrawler » 13. Jun 2013, 20:41

sergio petroni hat geschrieben:Da eröffnet der jogiwan heute morgen diesen harmlosen thread zu diesem
sympathischen Filmchen und was entwickelt sich daraus?
Ein Tennismatch zwischen blap und bux, bei dem statt Bälle Worte fliegen.
Da geht auch noch der Rest meiner armen Puritanerseele den Bach runter..,
naja schade ist's nicht drum.
Da läuft bei mir die Arbeit gleich besser.
Deshalb liebe ich diese Forum, ganz großes Kino ihr zwei!
:popcorn: :prost:


Ermutige uns nicht auch noch - du ahnst ja nicht, was du heraufbeschwörst! :o :nixda: :angst:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23235
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Survivor - David Hemmings (1981)

Beitragvon Onkel Joe » 13. Jun 2013, 21:20

Ich kenne den Streifen auch nicht aber das klingt wirklich sehr gut und Bux, du bist wirklich (nicht immer aber ab und an) der Kartoffel :lol: :prost: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14333
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Survivor - David Hemmings (1981)

Beitragvon jogiwan » 8. Jan 2014, 08:31

jogiwan hat geschrieben:Hui hui... die große Überraschung. "Survivor" von David Hemmings ("Blow Up") entpuppt sich ja als äußerst gelungene Mischung aus Mystery-Thriller und Katastrophenfilm, der den Zuschauer gleich von Beginn an in seinen Bann zieht. Die ersten 15 Minuten, in denen das Unglück gezeigt wird, sind auch sehr beklemmend ausgefallen und offensichtlich stand auch ein großes Budget zur Verfügung, das entsprechend in pyrotechnische Gegenstände investiert wurde. Zwar beschreitet der Film danach eher ruhigere Pfade, aber funzt dank eindrucksvoller Bilder, toller Darsteller und gruseliger Soundscapes weiter überaus hervorragend. Hemmings zieht beschaulich die Spannungsschraube an und jagt dem Zuschauer auch ohne blutige Momente mehrmals den eiskalten Schauer über den Rücken. Obwohl man dank vergleichbarer Filme bereits weiß, wie die Sache ausgehen wird, ist "Survivor" sicherlich einer der besten Streifen, die ich in den letzten Wochen zu Gesicht bekommen habe und hat mich ganz geplättet zurückgelassen. Auch die Ami-DVD aus dem Hause "Katarinas Nightmare Theatre" ist sehr gelungen und bringt den wunderbaren Streifen auch in sehr ansehnlicher Qualität, jedoch ohne nennenswerten Bonus.


Auch die gestrige Zweitsichtung hat nicht enttäuscht - die ersten 20 Minuten sind wirklich... hui! :?
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26362
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Survivor - David Hemmings (1981)

Beitragvon Adalmar » 26. Mai 2014, 17:27

Was habe ich da eigentlich für eine komische DVD erwischt? Freigabe "Rated 18" :doof: Bildqualität tendiert Richtung VHS ... Sehr gut gefallen haben mir die Aufnahmen dieses seltsamen Kinderspiels zu Beginn, wenngleich mir der Bezug zur Haupthandlung nicht vollends klargeworden ist. Der Flugzeugunfall dagegen konnte mich nicht vollends überzeugen, aber ich neige dazu, das der unterdurchschnittlichen Quali der DVD in die Schuhe zu schieben, die die Effekte nicht zur Geltung kommen lässt. Ich hatte zudem Schwierigkeiten beim Verstehen der Dialoge, ob das jetzt an meinem schlechten englischen Hörverständnis liegt oder an der Audioqualität, lasse ich auch mal dahingestellt sein.

Insgesamt zweifellos ein sehr interessanter Film, aber ob ich mir für den vollen Genuss jetzt auch noch diese Katharina-Scheibe zulegen soll? :|
Bild
N・H・K に ようこそ!
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4632
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Survivor - David Hemmings (1981)

Beitragvon jogiwan » 26. Mai 2014, 17:55

Welches Cover hat den deine Fassung und ging die auch an die 100 Minuten? Laut OFDB gibt es ja auch eine englsiche Scheibe, die gerade mal 77 Minuten geht. Die Qualität der Katharina-Scheibe ist aber eigentlich sehr gut und verständlich war die Fassung auch. Ich hab mal rasch ein paar Screenies gemacht:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26362
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Survivor - David Hemmings (1981)

Beitragvon buxtebrawler » 26. Mai 2014, 18:00

jogiwan hat geschrieben:die gleiche Geschichte wurde ja wohl ein Jahr später unter "Sole Survivor - Nur Tote überleben" auch gleich nochmals verfilmt und der wird demnächst ebenfalls gesichtet.


Ist das eigentlich in Vergessenheit geraten oder hab ich was überlesen?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23235
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Australien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker