Mad Max: Fury Road - George Miller (2015)

Moderator: jogiwan

Re: Mad Max: Fury Road - George Miller (2015)

Beitragvon Seth_LCF » 23. Jul 2015, 15:30

purgatorio hat geschrieben:
Seth_LCF hat geschrieben:Sollte ich einen "dieser" Filme im Kino verpasst haben, lohnt sich das Betrachten im Heimkino nicht, weil er sich dort eh nicht entfalten kann. Verstehe ich Dich da richtig?

Nein.

Hast du noch nie einen richtig guten Film im Kino gesehen und bei der heimischen Zweitsichtung festgestellt, dass der dann plötzlich längst nicht mehr so gut wirkt, wie im Kino? ...


Doch, sicherlich. Allerdings aus einem anderen Grund.
Persönlich führe ich es darauf zurück, dass die heimische Zweitsichtung eben eine Wiederholung desselben Films darstellt und deshalb gar nicht mehr so gut wirken kann wie bei der Erstbetrachtung.
Das gilt für mich allerdings auch wenn ich ein und denselben Film mehrmals im Kino sehe.
Benutzeravatar
Seth_LCF
 
Beiträge: 513
Registriert: 03.2011
Geschlecht: männlich

Re: Mad Max: Fury Road - George Miller (2015)

Beitragvon Blap » 23. Jul 2015, 20:26

Seth_LCF hat geschrieben:Persönlich führe ich es darauf zurück, dass die heimische Zweitsichtung eben eine Wiederholung desselben Films darstellt und deshalb gar nicht mehr so gut wirken kann wie bei der Erstbetrachtung.
Das gilt für mich allerdings auch wenn ich ein und denselben Film mehrmals im Kino sehe.


Interessant. Freilich ist jede Erstsichtung ein ganz besonderer Moment. Ich möchte jedoch die vielen erneuten Durchgänge nicht missen, oft gelingt mir ein noch tieferes Abtauchen in den Stoff, entfaltet sich das Material mehr und mehr ... (ob dies bei "Mad Max: Fury Road" passiert? Ich bin mir nicht sicher, die Heimauswertung werde ich mir dennoch beschaffen).
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4111
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mad Max: Fury Road - George Miller (2015)

Beitragvon buxtebrawler » 14. Sep 2015, 14:31

Erscheint voraussichtlich am 17.09.2015 bei Warner Home in sechs verschiedenen Ausführungen:

Bild
"Mad Max Collection" auf Blu-ray mit allen vier Filmen, auch als "Limited Art Card Edition" (ohne Abb.)

Bild
3D-Blu-ray

Bild
Blu-ray

Bild
"Mad Max Collection" auf Blu-ray mit allen vier Filmen

Bild
DVD

Quelle: OFDb-Shop
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23228
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Mad Max: Fury Road - George Miller (2015)

Beitragvon Theoretiker » 19. Sep 2015, 19:04

Jo, fett, geiler Äktschn-Film. :mrgreen:

Visuell äußerst stark, dynamisch, mit hohem Tempo, guter Score. Leider fehlt es an grundlegend neuen Ideen, sodass die Spannung etwas auf der Strecke bleibt.

Macht Spass, nicht mehr und nicht weniger - 8/10
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Re: Mad Max: Fury Road - George Miller (2015)

Beitragvon purgatorio » 3. Dez 2015, 03:29

(...) dieses Jahr geht der Preis der im NBR versammelten Filmkritikerinnen und -Kritiker für den besten Film an Mad Max: Fury Road (...)

http://www.robots-and-dragons.de/news/1 ... des-jahres

yay :prost:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14597
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Mad Max: Fury Road - George Miller (2015)

Beitragvon Adalmar » 12. Dez 2015, 18:28

Nach den vielen positiven Rezensionen interessiert mich der Film schon. Muss man dafür die vorhergehenden Mad-Max-Teile kennen? Habe bislang nur den ersten gesehen und erinnere mich auch nicht mehr so gut daran.
Bild
N・H・K に ようこそ!
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4630
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Mad Max: Fury Road - George Miller (2015)

Beitragvon karlAbundzu » 12. Dez 2015, 18:31

Adalmar hat geschrieben:Nach den vielen positiven Rezensionen interessiert mich der Film schon. Muss man dafür die vorhergehenden Mad-Max-Teile kennen? Habe bislang nur den ersten gesehen und erinnere mich auch nicht mehr so gut daran.

nö, der Film hat nix mit den alten storytechnisch zu tun.
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 4338
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mad Max: Fury Road - George Miller (2015)

Beitragvon Adalmar » 12. Dez 2015, 18:37

Danke! Werde mir den dann mal bei Gelegenheit besorgen.
Bild
N・H・K に ようこそ!
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4630
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Mad Max: Fury Road - George Miller (2015)

Beitragvon purgatorio » 13. Dez 2015, 10:45

Zweitsichtung

MAD MAX: FURY ROAD (Australien, USA 2015, Regie: George Miller)

Und wieder erwischt: Nach genau 30 Min. Laufzeit kriecht Max aus dem Sand des gewaltigen Sturms. Atemlos und fassungslos fragt man sich, was denn noch kommen kann, nachdem der Film nun 30 Min. aus allen Rohren gefeuert hat. Pulver verschossen? Noch 90 Min. uninspirierte Langeweile? Mitnichten! MAD MAX: FURY ROAD ist einer dieser Filme, die als vollständige Reduktion aller Nebensächlichkeiten, aller Dinge, die Längen erzeugen könnten, auftritt, um sich auf das zu konzentrieren, was erwartet wird: Irres Design, wahnwitzige Verfolgungsjagden, Tempo, Blut, Benzin, Rost und Dreck. In Fetzen werden einem Anhaltspunkte einer in sich stimmigen Welt hingeworfen, mal in Details und mal in Dialogen ersichtlich. Diesen wird aber keine Aufmerksamkeit geschenkt. Stattdessen kommt der Tritt aufs Gas, Pedalsperre rein und dann prescht der Film vorwärts. Herrlich und schwer unterhaltsam!
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14597
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Mad Max: Fury Road - George Miller (2015)

Beitragvon supervillain » 14. Jan 2016, 17:39

Bild

Endlich auch im Heimkino nochmal. Dynamikbegrenzungen abschalten, 3D Brille aufsetzen und volles Rohr aus allen Boxen. Eine Reise im Teilchenbeschleuniger! 8-)
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1301
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Australien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker