Cut - Kimble Rendall (2000)

Moderator: jogiwan

Cut - Kimble Rendall (2000)

Beitragvon jogiwan » 30. Nov 2010, 08:23

Cut - Kimble Rendall (2000)

Bild

Originaltitel: Cut

Alternativtitel: Cut - Film ab... und Schnitt!

Herstellungsland: Australien / 2000

Regie: Kimble Rendall

Darsteller: Molly Ringwald, Jessica Napier, Simon Bossell, Sarah Kants, Kylie Minogue, u.a.

Story:

Regisseurin Hilary wird während den Dreharbeiten zu ihrem Film "Hot Blooded" von einem mysteriösen Killer grausam ermordet. Jahre später wagen es eine Handvoll Filmstudenten, die Dreharbeiten mit dem damaligen Star wieder aufzunehmen, um den bisher unvollendeten Film endlich fertig zu stellen. Doch darauf scheint ein Fluch zu lasten und mit Wiederaufnahme der Dreharbeiten scheint auch der psychopathische Killer erneut geweckt worden zu sein...
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26374
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Cut - Kimble Rendall (2000)

Beitragvon jogiwan » 30. Nov 2010, 08:53

Mittelprächtiger Slasher im Fahrwasser von "Scream" der sich gerne selbstironischer geben würde, als er letztendlich geworden ist. Die Story ist eher mau und auch die Darsteller sind leider teils etwas nervig angelegt, sodass man sich trotz kurzer Laufzeit von nicht einmal 80 Minuten wünschen würde, dass der Killer doch etwas flotter ans Werk gehen möge. Die Kills sind für Teenie-Slasher-Verhältnisse sicher im oberen Härtegrad aber auch die Auflösung am Ende ist auch nicht ganz glücklich. Trotz hübschem Melting-Effekt langts grad einmal für 5 - 6 von 10 Punkten.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26374
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Cut - Kimble Rendall (2000)

Beitragvon buxtebrawler » 30. Nov 2010, 12:23

Zustimmung. Mir gefiel der auch nicht sonderlich.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23253
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Australien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker