Pulse - Kiyoshi Kurosawa (2001)

Moderator: jogiwan

Pulse - Kiyoshi Kurosawa (2001)

Beitragvon jogiwan » 27. Mär 2011, 17:05

Pulse

Bild

Origianaltitel: Kairo

Herstellungsland: Japan / 2001

Regie: Kiyoshi Kurosawa

Darsteller: Haruhiko Katô, Kumiko Asô, Koyuki, Kurume Arisaka, Masatoshi Matsuo, u.a.

Story:

Ein junger Mann stößt zufällig auf eine mysteriöse Website, die eine ruckelige Videoaufnahme einer sich seltsam bewegenden schwarzen Gestalt zeigt. Zusammen mit einer Studienkollegin aus dem PC-Labor untersucht er das Phänomen, und schon bald müssen beide die Erfahrung machen, dass die Geister nicht mehr nur virtuell, sondern längst real sind... (quelle: ofdb.de)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26812
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Pulse - Kiyoshi Kurosawa (2001)

Beitragvon jogiwan » 27. Mär 2011, 17:48

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


"Kairo" bzw. "Pulse" ist ja eigentlich mein absoluter Asia-Liebling, der hierzulande im "Ring"-Fieber leider etwas untergegangen ist. Viele empfinden den auch als langatmig, weil Regisseur und Bildmagier Kurosawa im Grunde keine Geistergeschichte erzählt, sondern eine Parabel über die Vereinsamung des Menschen in Zeiten übersteigerter Kommunikationsmöglichkeiten erzählt. Das Ganze ist aber so gruselig und mit tollen Bild- und Toneffekten gemacht, dass allein der Gedanke an dem Film schon wieder leichtes Frösteln bei mir auslöst. Leider wurde auch in der deutschen Fassung die Bildqualität im Gegensatz zur japanischen DVD abgedunkelt und mit klareren Farben versehen, was dem Film vieles von seiner Düsterheit nimmt und wohl auch nicht der Intention des Regisseurs entspricht. Allein im Dunkeln und im Original (inklusive der eigentlichen Optik) verspricht gleich mehrfach Gänsehaut total und heruntergeklappte Kinnladen. Vor allem die Fahrt durch die menschenleere Stadt ist in Verbindung mit der Musik einfach nur der Hammer! Das amerikanische Remake, bei dem die Grundaussage des Originals dann überhaupt nicht mehr vorkommt ist dann leider nur noch furchtbar scheisse.

ein netter Geist:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Das nenn ich mal Apokalypse:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26812
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Pulse - Kiyoshi Kurosawa (2001)

Beitragvon Arkadin » 27. Mär 2011, 19:46

jogiwan hat geschrieben:Allein im Dunkeln und im Original (inklusive der eigentlichen Optik) verspricht gleich mehrfach Gänsehaut total und heruntergeklappte Kinnladen.


Wie in einem anderen faden schon mal erwähnt ist "Pulse" auch für mich einer der besten Horrorfilme, die im neuen Jahrtausend gedreht wurden. Und ich kann Dir nur sagen: Das mit der Gänsehaut funktioniert auch noch Bestens, wenn draußen eine sonniger Sommertag herrscht.
Wobei ich sagen muss, dass das auch meiner erster asiatischer Hororfilm mit blassen Mädchen hinter schwarzen Haaren und sich auf unnatürlich bewegenden Figuren war. Mittlerweile ist das ja schon etwas ausgelutscht... aber ich muss gestehen, dass mich das immer wieder schockt.
Und "Pulse" setzt sich ja auch in anderer Hinsicht weit vom konventionellen Horrofilm a. Dazu hast Du ja auch schon alles geschrieben.
Finde ich klasse, dass Du hier die Fäden für Kiyoshi Kurosawas Filme eröffnet hast. Erinnert mich daran, dass ich hier und da noch etwas Nachholbedarf habe.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8094
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Pulse - Kiyoshi Kurosawa (2001)

Beitragvon horror1966 » 27. Mär 2011, 20:30

Der hat mir gar nicht so gut gefallen, ich habe den Film ziemlich zäh und sehr langatmig in Erinnerung. Für mich ein eher schwacher japanischer Gruselfilm, den man sich keinesfalls noch einmal anschauen möchte.


4/10
Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
 
Beiträge: 5597
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht: männlich

Re: Pulse - Kiyoshi Kurosawa (2001)

Beitragvon jogiwan » 27. Mär 2011, 20:54

horror1966 hat geschrieben:Der hat mir gar nicht so gut gefallen, ich habe den Film ziemlich zäh und sehr langatmig in Erinnerung. Für mich ein eher schwacher japanischer Gruselfilm, den man sich keinesfalls noch einmal anschauen möchte.

4/10


So unterschiedlich können Geschmäcker sein... aber wenn du die deutsche DVD gesehen hast, dann wundert mich das wenig. Die langsame Erzählweise und diese gewisse Trost- und Perspektivenlosigkeit muss man mögen, sonst sind die Filme von Kiyoshi Kurosawa natürlich nix. Die deutsche DVD von "Pulse" ist aber dann noch zusätzlich verhunzt und wird mit der miesen Synchro dem Film auch keinesfalls gerecht. Wenn dir "Pulse" und "Seance" aber schon zu zäh war, dann würde ich von "Loft" gleich gänzlich abraten - da wird das Tempo nämlich nochmal ein, zwei Gänge zurückgeschraubt...
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26812
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Pulse - Kiyoshi Kurosawa (2001)

Beitragvon jogiwan » 28. Mär 2011, 13:23

Arkadin hat geschrieben:Erinnert mich daran, dass ich hier und da noch etwas Nachholbedarf habe.


Auf Amazon gibts momemtan ein paar Kurosawa-Scheiben zum absoluten Schnäppchenpreis:

Seance: 4,65 EUR
Cure - Kyua: 5,97 EUR
Charisma: 3,97 EUR
Retribution - Sakebi: 5,97 EUR
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26812
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Pulse - Kiyoshi Kurosawa (2001)

Beitragvon Arkadin » 28. Mär 2011, 13:59

jogiwan hat geschrieben:
Auf Amazon gibts momemtan ein paar Kurosawa-Scheiben zum absoluten Schnäppchenpreis:

Seance: 4,65 EUR
Cure - Kyua: 5,97 EUR
Charisma: 3,97 EUR
Retribution - Sakebi: 5,97 EUR


Hui! Nicht schlecht. Hast du die und kannst was über die Qualität sagen? Ist das Bild okay und vor allem: Ist der O-Ton mit deutschen (odr von mir aus auch englischen) Untertiteln mit an Bord?
Japanische Filme kann ich nur im Original gucken, alles andere zerstört die Atmosphäre.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8094
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Pulse - Kiyoshi Kurosawa (2001)

Beitragvon jogiwan » 28. Mär 2011, 14:04

Die "Seance" ist auf jeden Fall okay und auch die anderen Scheiben (die ich gestern bestellt hab) scheinen O-Ton samt UT an Bord zu haben. Aber da kann ich dir ja Bescheid geben, solbald ich sie habe. Ich guck die ja auch alle nur im Original - alles andere geht ja mal gar nicht!
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26812
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Pulse - Kiyoshi Kurosawa (2001)

Beitragvon Arkadin » 28. Mär 2011, 14:12

jogiwan hat geschrieben: Aber da kann ich dir ja Bescheid geben, solbald ich sie habe.


Da sach' ich ma' :thup:

jogiwan hat geschrieben:Ich guck die ja auch alle nur im Original - alles andere geht ja mal gar nicht!


:prost:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8094
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Pulse - Kiyoshi Kurosawa (2001)

Beitragvon jogiwan » 15. Feb 2014, 19:44

Hier nun - weil in einem anderen Fred angesprochen - ein kleiner Bildvergleich, der deutschen DVD von Splendid, der Hongkong-DVD von Universe Laser und der US-DVD von Magnolia - jeweils in der Reihenfolge. Das deutsche Bild hat klarere Farbe und wirkt leicht abgedunkelt, während die HK- und die US-DVD einen konstrast-ärmeren Sepia-Look haben, die imho etwas besser zum Film passt - aber das ist wohl Geschmackssache...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26812
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Asia"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker