FÜNFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER NÜRNBERG

Bava, Argento, Martino & Co. Schwarze Handschuhe, Skalpell & Thrills

Moderator: jogiwan

Re: FÜNFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER NÜRNBERG

Beitragvon buxtebrawler » 16. Okt 2014, 10:45

dr. freudstein hat geschrieben:Wollte mich ja eigentlich dem Trupp von 10h anschliessen, sagte auch Bescheid, das ich nur schnell duschen muss, aber niemand wartete (oder mich wollte niemand dabei haben) :cry:


Das war 'ne knallharte Frühaufsteher-Drill-Instructor-Truppe, die - ähnlich der Deutschen Bahn - auf Einzelschicksale keine Rücksicht nehmen konnte. :lol: Du warst nicht der einzige, der zurückgelassen wurde und ich hatte es auch nur knapp geschafft ;)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22042
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: FÜNFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER NÜRNBERG

Beitragvon untot » 16. Okt 2014, 13:47

karlAbundzu hat geschrieben:"Es tut mir leid, aber ich möchte nun mal kein Herrscher der Welt sein, denn das liegt mir nicht.
Ich möchte weder herrschen noch irgendwen erobern, sondern jedem Menschen helfen wo immer ich kann;
den Juden, den Heiden, den Farbigen, den Weißen.
Jeder Mensch sollte dem anderen helfen, nur so verbessern wir die Welt.
Wir sollten am Glück des Anderen teilhaben und nicht einander verabscheuen.
Haß und Verachtung bringen uns niemals näher.
Auf dieser Welt ist Platz genug für jeden, und Mutter Erde ist reich genug um jeden von uns satt zu machen.
Das Leben kann ja so erfreulich und wunderbar sein, wir müssen es nur wieder zu leben lernen!
Die Habgier hat das Gute im Menschen verschüttet, und Mißgunst hat die Seelen vergiftet und uns im Paradeschritt zu Verderben und Blutschuld geführt.
Wir haben die Geschwindigkeit entwickelt, aber innerlich sind wir stehengeblieben. Wir lassen Maschinen für uns arbeiten, und sie denken auch für uns.
Die Klugheit hat uns hochmütig werden lassen und unser Wissen kalt und hart.
Wir sprechen zu viel und fühlen zu wenig. Aber zuerst kommt die Menschlichkeit und dann erst die Maschinen.
Vor Klugheit und Wissen kommt Toleranz und und Güte. Ohne Menschlichkeit und Nächstenliebe ist unser Dasein nicht lebenswert.
Aeroplane und Radio haben uns einander nähergebracht. Diese Erfindungen haben eine Brücke geschlagen von Mensch zu Mensch, die erfassen eine allumfassende Brüderlichkeit, damit wir alle Eins werden. Millionen Menschen auf der Welt können im Augenblick meine Stimme hören. Millionen verzweifelter Menschen , Opfer eines Systems, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Unschuldige zu quälen und in Ketten zu legen.
Allen denen, die mich jetzt hören, rufe ich zu "Ihr dürft nicht verzagen!".
Auch das bittere Leid, das über uns gekommen ist, ist vergänglich.
Die Männer die heut die Menschlichkeit mit Füßen treten, werden nicht immer da sein!
Ihre Grausamkeit stirbt mit ihnen, und auch ihr Haß.
Die Freiheit, die sie den Menschen genommen haben, wird ihnen dann zurückgegeben werden.
Auch wenn es Blut und Tränen kostet, für die Freiheit ist kein Opfer zu groß.
Soldaten, vertraut Euch nicht Barbaren an, Unmenschen, die Euch verachten und denen Euer Leben nichts wert ist;
Ihr seid für sie nur Sklaven, Ihr habt das zu tun, das zu glauben und das zu fühlen. Ihr werdet gedrillt, gefüttert, wie Vieh behandelt und seid nichts weiter als Kanonenfutter. Ihr seid viel zu schade für diese verwirrten Subjekte, diese Maschinenmenschen mit Maschinenköpfen und Maschinenherzen. Ihr seid keine Roboter, Ihr seid keine Tiere, Ihr seid Menschen!
Bewahrt Euch die Menschlichkeit in Euren Herzen und haßt nicht! Nur wer nicht geliebt wird, haßt! Nur wer nicht geliebt wird.
Soldaten, kämpft nicht für die Sklaverei, kämpft für die Freiheit!
Laßt uns kämpfen für eine neue Welt, für eine anständige Welt, die Jedermann gleiche Chancen gibt, die der Jugend eine Zukunft und den Alten Sicherheit gewährt.
Versprochen haben die Unterdrücker das auch, deshalb konnten sie die Macht ergreifen. Das war Lüge, wie überhaupt alles, was sie Euch versprachen, diese Verbrecher!
Diktatoren wollen die Freiheit nur für sich, das Volk soll versklavt bleiben.
Laßt uns diese Ketten sprengen, laßt uns kämpfen für eine bessere Welt, laßt uns kämpfen für die Freiheit in der Welt, das ist ein Ziel für das es sich zu kämpfen lohnt!
Nieder mit der Unterdrückung, dem Haß und der Intoleranz. Laßt uns kämpfen für eine Welt der Sauberkeit, in der die Vernunft siegt, in der Fortschritt und Wissenschaft uns allen zum Segen gereichen.
Kameraden! Im Namen der Demokratie, dafür laßt uns streiten!"

war ich das, oder hatte ich da ne vision?
"Wiener Schnitzel mit den Lagen Bierten und Sauerkraut"


:lol: :lol: :lol:
Respekt Karlchen!!! :thup: :kicher:
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6802
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: FÜNFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER NÜRNBERG

Beitragvon purgatorio » 17. Okt 2014, 13:13

hui, zum Glück war das Forentreffen am vergangenen Wochenende! Die GDL möchte wohl über das nächste Wochenende streiken, was für uns wohl eine Katastrophe biblischen Ausmaßes dargestellt hätte! Nicht dran zu denken :palm:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14252
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: FÜNFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER NÜRNBERG

Beitragvon jogiwan » 17. Okt 2014, 13:32

da wurde wohl bereits in weiser Vorraussicht das richtige Wochenende ausgesucht! :prost:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24695
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: FÜNFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER NÜRNBERG

Beitragvon untot » 17. Okt 2014, 14:28

Jetzt kann ich's Euch ja sagen, ich hatte bei der Bahn angerufen und ihnen gedroht, so haben die den Streik um eine Woche verschoben. :engel: :kicher:
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6802
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: FÜNFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER NÜRNBERG

Beitragvon dr. freudstein » 17. Okt 2014, 14:46

die verstehen doch eh kein bayerisch äääh fränkisch (fast das gleiche), also glaub ich nicht, das die dich kapiert haben ;)
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: FÜNFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER NÜRNBERG

Beitragvon Arkadin » 17. Okt 2014, 18:45

Baoh. Ja, das war echt knapp. :angst:

Die spinnen die Lokführer. Schön zu Ferienbeginn bzw. -ende mal eben das komplette Wochenende durchstreiken. Da ist ja dann auch bestiiiiimmt keiner mit seinen Kindern unterwegs.

Schweine!!!! :rambo: :rambo: :rambo: :rambo:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7371
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: FÜNFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER NÜRNBERG

Beitragvon purgatorio » 18. Okt 2014, 07:10

Arkadin hat geschrieben:Baoh. Ja, das war echt knapp. :angst:

Die spinnen die Lokführer. Schön zu Ferienbeginn bzw. -ende mal eben das komplette Wochenende durchstreiken. Da ist ja dann auch bestiiiiimmt keiner mit seinen Kindern unterwegs.

Schweine!!!! :rambo: :rambo: :rambo: :rambo:


also mittlerweile finde ich das auch unmöglich. Am letzten Wochenende nichts, die ganze Woche nichts und jetzt dieses Wochenende mit Ferienstoßzeiten -das nehmen wir! Das kurz zuvor von der Bahn angebotene Gespräch noch flott abgelehnt - die wollen das unbedingt! Die wollen in den nächsten zwei Tagen von halb Deutschland gehasst werden. Ich finde das hochgradig albern, wäre es doch cooler gewesen damit zu drohen, dann aber den Passagieren und Kunden zu zeigen, was ihnen wirklich wichtig ist: nämlich Kundenzufriedenheit (immerhin: ohne Kunden sind die ihren Job doch eh los)
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14252
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: FÜNFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER NÜRNBERG

Beitragvon FarfallaInsanguinata » 18. Okt 2014, 21:40

Was regt ihr euch denn so auf? Eignet euch einfach die italienische Lebensweise an. ;)
Als ich mich "damals" über längere Zeit dort aufhielt, war es an der Tagesordnung, dass irgendjemand irgendwie immer streikte. Einen Tag die Banken, den nächsten die Bahn, dann die Fluglotsen etc. Das war völlig alltäglich und genauso entspannt wurde damit umgegangen. Wenn ich dann z.B. Geld wechseln wollte und grad Streik war, mußte ich eben morgen oder übermorgen wiederkommen. Meine Güte. :|
Die Deutschen sehen alles immer so verdammt verbissen ... :troest:
~ VORSICHT! Off Topic ~
Benutzeravatar
FarfallaInsanguinata
 
Beiträge: 1124
Registriert: 11.2013
Geschlecht: weiblich

Re: FÜNFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER NÜRNBERG

Beitragvon dr. freudstein » 18. Okt 2014, 22:13

naja Geld wechseln ok, aber wäre das z.B. zum FT passiert, wäre das doch sehr ärgerlich gewesen. Frag mal den armen Nello und seine Nella/Kitty.....da ist man doch schon zu Recht angepisst, wenn man so spät eintrifft(war allerdings ein gecancelter Flug, aber trotzdem...)

wenn man eine Reise antreten möchte oder muss, z.B. wegen Arbeit, einem wichtigem Termin etc., kann man ja nicht immer vorsorglich gleich nen Tag oder so eher anreisen. Zeit ist auch Geld.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Gialli"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker