Best of JESS FRANCO

Bava, Argento, Martino & Co. Schwarze Handschuhe, Skalpell & Thrills

Moderator: jogiwan

Best of JESS FRANCO

Beitragvon buxtebrawler » 25. Apr 2013, 09:17

Bild


Nachdem der spanische Filmemacher Jess Franco kürzlich gestorben ist, würden wir mit euch zusammen gern Licht ins Dunkel seiner ebenso umfangreichen wie unübersichtlich Filmographie bringen. Wie Arkadin in seinem unbedingt lesenswerten Nachruf schrieb, "wurde (Franco) (...) immer wieder als Stümper, Billigfilmer und 'schlechtester Regisseur der Welt' betitelt." Doch "erst wenn man tief in die Welt des Jess Franco eingetaucht ist und so 20-30 seiner Filme gesehen hat, kann man diese erst so richtig verstehen. Mit jedem Franco-Film, den man sieht, wird das Bild klarer und der Blick in seine obsessive Seele deutlicher." Und "Jess Francos Filme kann man weniger über den Kopf verstehen, man muss sie sich erfühlen."

Deshalb möchten wir euch zur gegenseitigen Inspiration, zur Ehrerbietung an Jess Franco oder schlicht aus Spaß an der Freude auffordern, eure fünf bis zehn liebsten Franco-Titel zu nennen, aus denen wir dann - eine entsprechende Teilnahme vorausgesetzt - die subjektiv beliebtesten Filme Jess Francos ermitteln.

Zu gewinnen gibt's auch wieder etwas, unter allen Teilnehmern verlosen wir je einmal folgende Preise:

Bild
Im Schatten des Mörders DVD


Bild
Jess Franco and his B-Band featuring Carlos Benavent - Manacoa Experience Audio-CD


Bild
Der Hexentöter von Blackmoor DVD, große Hartbox limitiert und nummeriert auf 333 Exemplare


Bild
Der Hexentöter von Blackmoor DVD, große Hartbox limitiert und nummeriert auf 333 Exemplare


Bild
Küss mich, Monster DVD


Vielen Dank an den...

Bild

...der als Sponsor dieser Aktion auftritt und uns die drei zuletzt genannten Scheiben freundlicherweise zur Verfügung stellte!

Zur Erinnerungsauffrischung hier noch einmal die Filmografie (Auswahl laut deutscher Wikipedia-Seite):

• 1957: El árbol de España (Kurzfilm)
• 1958: El destierro del Cid (Kurzfilm)
• 1958: Estampas giupuzcoanas no.2: Pio Baroja (Kurzfilm)
• 1959: Las playas vacías (Kurzfilm)
• 1959: Oro español (Kurzfilm)
• 1959: Tenemos 18 años
• 1960: La reina del Tabarín
• 1960: Labios rojos
• 1961: Der schreckliche Dr. Orloff (Gritos en la noche)
• 1962: La mano de un hombre muerto
• 1962: Vampiresas 1930
• 1963: El llanero
• 1963: Rififi en la ciudad
• 1964: El secreto del Dr. Orloff
• 1964: La muerte silba un blues
• 1965: Das Geheimnis des Dr. Z (Miss Muerte)
• 1965: Karten auf den Tisch (Cartas boca arriba)
• 1966: Residencia para espías
• 1966: Necronomicon (Succubus)
• 1967: Lucky M. Füllt alle Särge (Lucky, el intrépido)
• 1967: Rote Lippen – Sadisterotica (El caso de las dos bellezas)
• 1967: Rote Lippen – Küss mich, Monster (Bésame monstruo)
• 1968: Der Todeskuss des Dr. Fu Man Chu (The Blood of Fu Manchu)
• 1968: Die sieben Männer der Sumuru (The Girl from Rio)
• 1968: Der heiße Tod (99 Women)
• 1969: Marquis de Sade: Justine (Marquis de Sade's Justine)
• 1969: Die Folterkammer des Dr. Fu Man Chu (The Castle of Fu Manchu)
• 1969: Venus in Furs
• 1969: Die Jungfrau und die Peitsche (Philosophy in the Boudoir)
• 1969: Der Hexentöter von Blackmoor (El proceso de las brujas)
• 1970: Nachts, wenn Dracula erwacht (Count Dracula)
• 1970: Les cauchemars naissent la nuit
• 1970: Sex Charade
• 1970: Eugenie de Sade (Eugénie)
• 1970: Dr. M schlägt zu
• 1970: Vampyros Lesbos – Erbin des Dracula (Las vampiras)
• 1970: Sie tötete in Ekstase
• 1970: Der Teufel kam aus Akasava
• 1970: X312 – Flug zur Hölle
• 1971: Der Todesrächer von Soho
• 1971: Eine Jungfrau in den Krallen von Zombies (Christina, princesse de l’érotisme)
• 1971: Jungfrauen-Report
• 1971: Robinson und seine wilden Sklavinnen
• 1972: Die Nacht der offenen Särge (Dracúla contra Frankenstein)
• 1972: Eine Jungfrau in den Krallen von Frankenstein (Les expériences érotiques de Frankenstein)
• 1972: Los amantes de la isla del diablo
• 1972: Eine Jungfrau in den Krallen von Vampiren (La fille de Dracula)
• 1972: Die Nonnen von Clichy (Les demons)
• 1972: Un capitán de quince años
• 1972: Les ebranlées
• 1972: Le journal intime d’une nymphomane
• 1972: Un silencio de tumba
• 1973: Plaisir à trois
• 1973: La comtesse perverse
• 1973: Al otro lado del espejo
• 1973: Maciste contre la reine des Amazones
• 1973: Im Schatten des Mörders (La noche de los asesinos)
• 1973: Perverse Emanuelle (Tendre et perverse Emanuelle)
• 1973: Kiss Me Killer
• 1973: Entfesselte Begierde (Les avaleuses)
• 1973: Les gloutonnes
• 1974: Les nuits brûlantes de Linda
• 1974: Exorcisme
• 1974: Mädchen für intime Stunden (Célestine, bonne à tout faire)
• 1974: Lorna, l’exorciste
• 1974: Le jouisseur
• 1974: Les chatouilleuses
• 1975: Les emmerdeuses
• 1975: Shining Sex
• 1975: Heiße Berührungen (Midnight Party)
• 1975: Frauengefängnis
• 1975: Frauengefängnis 3 (Des diamants pour l’enfer)
• 1975: Downtown – Die nackten Puppen der Unterwelt
• 1976: Mädchen im Nachtverkehr
• 1976: Jack the Ripper – Der Dirnenmörder von London
• 1976: Greta – Haus ohne Männer
• 1976: Die Sklavinnen
• 1976: Das Bildnis der Doriana Gray (Doriana Grey)
• 1976: Weisse Haut auf schwarzen Schenkeln (unerwähnt)
• 1977: Liebesbriefe einer portugiesischen Nonne
• 1977: Das Frauenhaus
• 1977: Der Ruf der blonden Göttin
• 1977: Die teuflischen Schwestern
• 1977: Frauen für Zellenblock 9
• 1977: Frauen im Liebeslager
• 1977: Frauen ohne Unschuld
• 1978: Feuchte Lippen (Cocktail spécial)
• 1979: Sinfonía erótica
• 1980: Mondo Cannibale 3 – Die blonde Göttin der Kannibalen (Mondo Cannibale 3)
• 1980: Jungfrau unter Kannibalen (Sexo caníbal)
• 1980: Die Säge des Todes
• 1980: Sadomania – Hölle der Lust
• 1980: Lolita am Scheideweg (Eugenie, historia de una perversión)
• 1981: Cecilia (Aberraciones sexuales de una mujer casada)
• 1981: Die nackten Superhexen vom Rio Amore (Linda)
• 1982: Die Rache des Hauses Usher (El hundimiento de la casa Usher)
• 1982: Las orgías inconfesables de Emmanuelle
• 1983: Diamonds of Kilimandjaro (El tesoro de la diosa blanca)
• 1983: Macumba sexual
• 1983: Oase der Zombies (La tumba de los muertos vivientes)
• 1984: Historia sexual de O
• 1985: Die Auferstehung der reitenden Leichen (La mansión de los muertos vivientes)
• 1986: Der goldene Tempel der Amazonen (Les amazones du temple d’or)
• 1988: Dark Mission
• 1988: Faceless
• 1989: Esmeralda Bay (La bahía esmeralda)
• 1989: La chute des aigles
• 1992: Don Quixote de Orson Welles
• 1994: Ciudad Baja [Downtown Heat]
• 1996: Killer Barbys
• 1997: Tender Flesh
• 1998: Lust für Frankenstein (Lust for Frankenstein)
• 1999: Vampire Sex – Lady Dracula 3 (Vampire Blues)
• 2002: Killer Barbies vs Dracula
• 2003: Jess Francos Passion (Flores de la pasión)
• 2003: Jess Francos Perversion (Flores de perversión)
• 2005: Snakewoman
• 2008: La cripta de las mujeres malditas
• 2010: Paula-Paula
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Best of JESS FRANCO

Beitragvon DrDjangoMD » 25. Apr 2013, 09:49

buxtebrawler hat geschrieben:Deshalb möchten wir euch zur gegenseitigen Inspiration, zur Ehrerbietung an Jess Franco oder schlicht aus Spaß an der Freude auffordern, eure fünf bis zehn liebsten Franco-Titel zu nennen, aus denen wir dann - eine entsprechende Teilnahme vorausgesetzt - die subjektiv beliebtesten Filme Jess Francos ermitteln.

Zu gewinnen gibt's auch wieder etwas, unter allen Teilnehmern verlosen wir je einmal folgende Preise:


Das ist finde ich eine großartige Idee von euch!!! Ich habe den guten Jess ja auch in letzter Zeit so richtig lieben gelernt, obwohl ich mit den ersten Filmen, die ich von ihm sah, so gar nichts anfangen konnte. Aber zirka ab dem zehnten hatte ich dann seinen Stil so richtig zu schätzen gelernt und freue mich seitdem immer, wenn ich etwas von ihm finde. Und wenn ich Arkschis wunderbaren Nachruf so betrachte, ging es mir nicht alleine so.

Ich wollte nur (egozentrisch und gierig auf die Preise starrend) fragen: Da es ja auch Gewinne gibt, wann wird die Deadline dafür sein? Ich habe nämlich noch ein paar ungesehene Franco-Meisterwerke hier, die ich ganz gerne berücksichtigen würde, bevor ich meine Top-5-Liste präsentiere.
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4251
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Best of JESS FRANCO

Beitragvon buxtebrawler » 25. Apr 2013, 09:55

DrDjangoMD hat geschrieben:Ich wollte nur (egozentrisch und gierig auf die Preise starrend) fragen: Da es ja auch Gewinne gibt, wann wird die Deadline dafür sein? Ich habe nämlich noch ein paar ungesehene Franco-Meisterwerke hier, die ich ganz gerne berücksichtigen würde, bevor ich meine Top-5-Liste präsentiere.


Ach, ich würd sagen, das machen wir auch so ein wenig von der Beteiligung abhängig.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Best of JESS FRANCO

Beitragvon Arkadin » 25. Apr 2013, 10:01

Sehr schöne Idee Buxte! :thup:
Allerdings würde ich das nicht unter "Gialli", sondern eher "Film allgemein" einordnen.

Puuhhh... eine sehr schwierige Aufgabe. Wirklich schwierig. Aus jeder Phase fallen mir spontan 10 Schätzchen ein. Sich da zurückzuhalten fällt schwer, insbesondere da es bei Franco nun wirklich extrem subjektiv ist, welche Filme einem am meisten am Herzen liegen und dies auch von Stimmung zu Stimmung wechselt. Das Frühwerk? Die Towers-Jahre? Die Susann-Korda-Filme für CCC? Frühes Eurociné? Spätes? Die Dietrich-Filme? Oder doch was "exotisches" aus den 80ern oder gar ein seiner letzten Filme?

Okay, ich probiere mal 10... im Wissen, dass diese Liste nicht vollständig ist und sich wahrscheinlich in einer Stunde wieder geändert haben dürfte.

Der schreckliche Dr. Orloff (Gritos en la noche)
Necronomicon (Succubus)
Venus in Furs
Vampyros Lesbos – Erbin des Dracula (Las vampiras)
Sie tötete in Ekstase
Eine Jungfrau in den Krallen von Zombies
Eine Jungfrau in den Krallen von Frankenstein
Perverse Emanuelle (Tendre et perverse Emanuelle)
Entfesselte Begierde (Les avaleuses)
Exorcisme
Downtown – Die nackten Puppen der Unterwelt
Das Bildnis der Doriana Gray (Doriana Grey)
Greta – Haus ohne Männer
Frauen für Zellenblock 9
Macumba sexual

Okay, jetzt sind es 15. aber ich mag mich jetzt von keinem Titel trennen, sondern würde gerne im Gegenteil noch 15 zufügen. Bevor ich das mache, höre ich hier aber lieber auf ;)
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7380
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Best of JESS FRANCO

Beitragvon buxtebrawler » 25. Apr 2013, 10:15

Danke euch für Lob und Beteiligung! :thup:

Arkadin hat geschrieben:Allerdings würde ich das nicht unter "Gialli", sondern eher "Film allgemein" einordnen.


Dort wurde dieses Thema auch eingeordnet. Wenn ich aber eine "Globale Bekanntmachung" daraus mache, steht da automatisch immer "Giallo", was der erste angelegte Bereich des Forums war... :-?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Best of JESS FRANCO

Beitragvon karlAbundzu » 25. Apr 2013, 12:34

wenn ich die liste sehe, dann fällt mir auf, dass ich viel zu wenig franco filme kenne, aber ich mach mal trotzdem mir :D
1 Nachts, wenn Dracula erwacht
2 Jack the Ripper – Der Dirnenmörder von London
3 Vampyros Lesbos – Erbin des Dracula
4 Der Hexentöter von Blackmoor
5 Die Folterkammer des Dr. Fu Man Chu
6 Necronomicon
7 Der schreckliche Dr. Orloff
8 Die sieben Männer der Sumuru
9 Der Todeskuss des Dr. Fu Man Chu
10 Die Jungfrau und die Peitsche
aber wie bei arkschi, das kann morgen schon wieder anders sein. aber, hier mein vote!
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 3768
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Best of JESS FRANCO

Beitragvon dr. freudstein » 25. Apr 2013, 13:17

ich kenne viel zu wenig, aus der Erinnerung heraus (einige wie OASE DER ZOMBIES haben es nicht hierher geschafft)

1. FACELESS
2. DER HEXENTÖTER VON BLACKMOOR
3. DER TODESRÄCHER VON SOHO
4. DIE NONNEN VON CLICHY
5. DIE BLONDE GÖTTIN DER KANNIBALEN
Zuletzt geändert von dr. freudstein am 25. Apr 2013, 14:39, insgesamt 2-mal geändert.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Best of JESS FRANCO

Beitragvon jogiwan » 25. Apr 2013, 14:23

viele Streifen kenn ich noch nicht und in der obigen Aufstellung fehlt ja meine absolute Nummer 1:

1. Faceless
2. Säge des Todes
3. Succubus / Necronomicon
4. Der schreckliche Dr. Orloff
5. Das Geheimnis des Dr. Z.
6. Sie tötete in Ekstase
7. Die blonde Göttin der Kannibalen
8. Vampyros Lesbos
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24762
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Best of JESS FRANCO

Beitragvon purgatorio » 25. Apr 2013, 14:53

mich beschleicht gerade das ungute Gefühl, dass ich keinen einzigen Film kenne :? oder kann ich nur keine Titel mehr zuordnen? Ich werde wohl am Wochenende mal JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON FRANKENSTEIN gucken, damit ich wenigstens einen Titel nennen kann :palm:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14263
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Best of JESS FRANCO

Beitragvon Onkel Joe » 25. Apr 2013, 15:00

Ich bin zwar vom Gewinnspiel ausgeschlossen aber ich trage mal meine 10 liebsten(die es zur Zeit sind ;) )ein:
1. Vampyros Lesbos – Erbin des Dracula (Las vampiras)
2. Die sieben Männer der Sumuru (The Girl from Rio)
3. Die nackten Superhexen vom Rio Amore
4. Der heiße Tod (99 Women)
5. Das Geheimnis des Dr. Z (Miss Muerte)
6. Die Nonnen von Clichy
7. Necronomicon (Succubus)
8. Die Nacht der offenen Särge
9. Jack the Ripper – Der Dirnenmörder von London
10a. Downtown – Die nackten Puppen der Unterwelt
10b. Faceless
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13666
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Gialli"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker