ACHTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MÜNCHEN

Bava, Argento, Martino & Co. Schwarze Handschuhe, Skalpell & Thrills

Moderator: jogiwan

Re: ACHTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MÜNCHEN

Beitragvon Paco » 4. Apr 2017, 06:36

Herrlich :thup:
Benutzeravatar
Paco
 
Beiträge: 503
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: ACHTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MÜNCHEN

Beitragvon Salvatore Baccaro » 6. Apr 2017, 12:43

Wie gut!
Ich glaube, die Szene in dem Gewächshaus war damals - mit vierzehn, fünfzehn -, gerade mit der deutschen Synchro eine der ersten in einem italienischen Genrefilm, bei der ich an meinem Verstand zweifelte. Ich liebe diesen Film! :sabber:
Benutzeravatar
Salvatore Baccaro
 
Beiträge: 1243
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: ACHTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MÜNCHEN

Beitragvon Reinifilm » 8. Apr 2017, 08:07

...lustigerweise hatte ich auch gerade die "Romanvorlage" in einem dieser kostenlosen Bücherschränke gefunden - wenn das mal kein Zeichen ist. :D
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3499
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Re: ACHTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MÜNCHEN

Beitragvon jogiwan » 9. Apr 2017, 20:46

Bild

Der zweite Film des diesjährigen Forentreffens in München entführt uns nur auf den ersten Blick in die idyllische Bergwelt Tirols bzw. ein schmuckes Schloss, hinter dessen adeliger Fassade des jungen Besitzers und dessen pflichtgetreuer Haushälterin aber ein Abgrund aus fehlgeleiteter Liebe, Tod und Verderben lauert. Ein mit Perversität "ausgestopfter" Streifen, der so furchteinflößend ausgefallen ist, dass sich selbst jeder Zombie vor Entsetzen wieder in sein Grab zurückziehen wird, wenn er diesen Film gesehen hat. Selbst die ansonsten so zurückhaltende Katholische Filmkritik rät ab und schreibt von einem üblen Machwerk, dessen Sadismus und Zynismus kaum zu übertreffen sind und der Verleih empfahl seinerzeit gleich nur Leutchen den Zutritt zu gewähren, die bereits das 21. Lebensjahr erreicht hatten. Keine Frage, dieser Film ist auch definitiv kein Kindergeburtstag, sondern schlicht und ergreifend „Der schrecklichste Film dieser Zeit!“ So schrecklich, dass wir an dieser Stelle seinen Titel gar nicht verraten wollen und lieber ähm... ein paar Bilder für sich sprechen lassen...

Bild[/quote]
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27201
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: ACHTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MÜNCHEN

Beitragvon sergio petroni » 9. Apr 2017, 21:01

:kicher: Upps!!!! :thup:
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4505
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: ACHTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MÜNCHEN

Beitragvon karlAbundzu » 9. Apr 2017, 21:26

Ich steh auf n (Wein-) Schlauch, gebt mir mal nen Tipp...
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 4613
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: ACHTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MÜNCHEN

Beitragvon purgatorio » 10. Apr 2017, 05:55

whoahhhh :o oh weh, im Gegensatz zu seiner seinerzeit Cannibal Holocaust in Nürnberg bin ich mir hier tatsächlich eher unsicher, ob ich den im Kino sehen möchte :angst:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14692
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: ACHTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MÜNCHEN

Beitragvon karlAbundzu » 10. Apr 2017, 06:55

Am nächsten Morgen hab ich es auch gecheckt!
Ich freu mich drauf! Ist bisher eine unverzeihbare Lücke!
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 4613
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: ACHTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MÜNCHEN

Beitragvon jogiwan » 10. Apr 2017, 08:19

Der Streifen ist ja ein erklärter Lieblingsfilm von mir und ich habe mir ja schon seit Jahren für das Forentreffen einen romantischen Film über eine unglückliche Liebe in idyllischer Kulisse gewünscht - ein Wunsch, der nun auch endlich in Erfüllung geht.

:popcorn:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27201
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: ACHTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MÜNCHEN

Beitragvon Canisius » 10. Apr 2017, 21:01

Super! :thup:

Eine Filmankündigung, über die ich mich sehr freue. Gefällt mir viel besser als das bisher gezeigte Kannibalenzeux!

Nur den Witz mit der 23 raffe ich nicht. 21 wurde damals ja sogar "offiziell" empfohlen oder?

PS: Da Sleaze und Horror jetzt abgedeckt sind, braucht es nun aber auch noch einen Italowestern... :)
There's a skeleton dancin' in my mind
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 795
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Gialli"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste