The Bucks County Massacre - Jason Sherman (2010)

Moderator: jogiwan

The Bucks County Massacre - Jason Sherman (2010)

Beitragvon sergio petroni » 30. Apr 2017, 10:50

THE BUCKS COUNTY MASSACRE

Bild

Originaltitel: The Bucks County Massacre

Herstellungsland-/jahr: USA 2010

Regie: Jason Sherman

Darsteller: Nikki Bell, Zackary Kresser, Brittany Geiger, Michael Galliano, Brian Affleck,
Megan Beck, Leighann Brokaw, JaQuinley Kerr, Adam Chylinski, Brandon Ebron,
Leonidas Grimanis, Tereza Hakobyan, ...

Story: Eine Gruppe von alten Freunden findet sich in einer abgelegenen Hütte in Bucks County zusammen, um den 25. Geburtstag einer ihrer Freunde zu feiern. Doch dann verschwindet auf einmal eine der anwesenden Personen und die anderen machen sich Sorgen. Sie kontaktieren die Polizei, die jedoch auch niemanden finden kann und der Gruppe befiehlt, bis zum nächsten Morgen in der Hütte zu warten. Komplett abgeschnitten von der Zivilisation, droht die Situation zu eskalieren, als einer der Männer die Sache in die eigenen Hände nehmen will und sich selbst auf den Weg in den Wald macht, um seine Freundin zu finden. Was die jungen Leute aber nicht wissen, ist, dass sie nicht alleine im Wald sind und beobachtet werden. Und irgendjemand oder irgendetwas scheint Jagd auf die Gruppe zu machen, denn nach und nach verschwinden auch weitere Personen.
(quelle: filmstarts.de)
Zuletzt geändert von sergio petroni am 30. Apr 2017, 10:50, insgesamt 1-mal geändert.
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4173
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: The Bucks County Massacre _ Jason Sherman (2010)

Beitragvon sergio petroni » 30. Apr 2017, 10:50

Bild
:kicher:
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4173
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: The Bucks County Massacre - Jason Sherman (2010)

Beitragvon sergio petroni » 30. Apr 2017, 11:05

Der 25. Geburtstag ist Anlaß für eine Party in einer abgelegenen Waldhütte im Bucks County.
Zahlreiche junge Leute finden sich dort ein, um zu tanzen, zu trinken und alten Erinnerungen
nachzuhängen. Als spät in der Nacht viele der Partybesucher schon nach Hause gefahren sind,
verschwindet die junge Melissa. Die alkoholisierten Gäste machen sich auf die Suche nach ihr.
Doch weder sie noch die herbeigerufene Polizeistreife können Melissa finden. Es wird beschlossen,
die Suche am nächsten Morgen bei beginnender Helligkeit fortzusetzen. Doch dazu kommt
es erst gar nicht mehr.....

Zwei der Partybesucher filmen das Geschehen. Diese Aufnahmen wurden später zusammengeschnitten
und bilden den vorliegenden Film. Au weia.
Die teilweise recht positiven Besprechungen bei imdb.com kann ich nicht nachvollziehen.
Das angeblich wahre Geschehen aus den Wäldern des Bucks County wird immer wieder von
Interviews mit hinterbliebenen Eltern unterbrochen. Dies soll wohl die Authentizität
steigern. Bewirkt im vorliegenden Falle aber genau das Gegenteil, da die Darsteller
der Elternpaare allesamt miese Leistungen abliefern. Hinzu kommt, daß der Hauptfilm sich cirka
eine Stunde lang auf das extrem langweilige Partygeschehen und hohles Gewäsch konzentriert.
Ein Gefühl von Bedrohung kommt nicht auf.
In den letzten zwanzig Minuten zieht das Tempo genreüblich an, aber an dem mißratenen
Gesamtwerk ändert das auch nichts mehr.
3/10
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4173
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
web tracker