Tanz der Teufel 3/Armee der Finsternis - Sam Raimi

Moderator: jogiwan

Tanz der Teufel 3/Armee der Finsternis - Sam Raimi

Beitragvon dr. freudstein » 11. Okt 2010, 00:35

Bild

Alternativtitel: Armee der Finsternis, The Army of Darkness, Army of Darkness: Evil Dead 3,
Army of Darkness: The Ultimate Experience in Medieval Horror, Armèe des tén, Bruce Campbell vs. Army of Darkness
Captain Supermarket, Evil Dead 3, The Medieval Dead, Medieval Horror, Tanz der Teufel III: Armee der Finsternis
Der Totentanz der Teufel 3

Originaltitel: Army of Darkness

Herstellungsland: USA / 1992

Regie: Sam Raimi

Darsteller: Bruce Campbell, Embeth Davidtz, Marcus Gilbert, Ian Abercrombie, Richard Grove,
Timothy Patrick Quill, Michael Earl Reid u.a.

Story:
Mit einer doppelläufigen Schrotflinte, einer handlichen Kettensägen als Unterarmersatz und einem verbeulten Cadillac wird Ash durch den Zeittunnel in die Vergangenheit katapultiert. Die Ritter am Hofe König Arthurs sind völlig von der Rolle, als Ash mit seiner unnachahmlichen Art plötzlich auftaucht und Dämonen vorgeworfen wird, die er eigentlich schon in der Zeit besiegt zu haben glaubt, aus der er gerade kam.
Um jedoch wieder in seine Zeit zurückreisen zu können, muß er es mit der fürchterlichsten Horde von Untoten aufnehmen - der Armee der Finsternis. Und angesichts solcher Gegner hilft ihm auch seine große Klappe nicht viel weiter...

Quelle: ofdb.de
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Tanz der Teufel 3/Armee der Finsternis - Sam Raimi

Beitragvon dr. freudstein » 11. Okt 2010, 00:38

Scan Magazin VIDEO PLUS

Bild
Bild
Bild
Bild
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Tanz der Teufel 3/Armee der Finsternis - Sam Raimi

Beitragvon Blap » 18. Jan 2011, 00:05

BildBild
Links das Cover der MGM-DVD, rechts die "Red Edition" von Laser Paradise


Die Armee der Finsternis (USA 1992, Originaltitel: Army of Darkness)

Bruce rockt das Mittelalter! ...oder rockt das Mittelalter Bruce?

Ash (Bruce Campbell) wird keine Verschnaufpause gegönnt. Kaum glaubt er das Böse in die Schranken gewiesen zu haben, öffnet sich ein Zeittunnel und schleudert ihn ins finstere Mittelalter. Dort herrscht schlechte Stimmung, denn adelige Heerführer liegen sich in den Haaren. Ash gerät in die Gefangenschaft von Lord Arthur (Marcus Gilbert), kann sich aber mit Glück und "Geschick" aus seiner mißlichen Lage befreien. Nur das Necronomicon kann unseren Helden wird in die heutige Zeit verfrachten. Also macht sich Ash auf den Weg, um das Buch in seinen Besitz zu bringen. Doch ein nicht ganz korrekt aufgesagter Zauberspruch sorgt für Ärger, die untote Armee der Finsternis erhebt sich aus ihren modrigen Gräbern...

Den Einblick in die Handlung habe ich bewusst sehr knapp gehalten, denn der Film dürfte jedem Horrorfan bestens bekannt sein. Der letzte Teil der legendären "Tanz der Teufel" Trilogie ist eine sehr knuffige Horrorkomödie, die alle Jahre wieder über meinen Bildschirm flimmert. Zugegeben, Teil 3 ist nicht so "kultig" wie der Auftakt, auch nicht so hysterisch übertrieben wie der zweite Höllenritt, doch der Unterhaltungswert bewegt sich noch immer in gehobenen Sphären. Alle drei Teile wurden von Sam Raimi inszeniert, der später für die bescheidenen "Spider-Man" Filme sorgte, aber 2009 mit "Drag me to Hell" ein sehenswertes Comeback an den Start brachte.

Bruce Campbell ist schlicht und ergreifend die perfekte Besetzung für die Rolle des Ash. Hier nimmt er sich bereits ordentlich auf die Schippe, die Albernheiten muten teils wie Slapstick an. Marcus Gilbert, Embeth Davidtz, Ian Abercrombie, Richard Grove, alle Mitwirkenden machen ihren Job ordentlich, doch niemand kann Bruce Campbell die Schau stehlen. "Armee der Finsternis" ist mit einer Optik und Effekten garniert, die den Film herrlich altmodisch erscheinen lassen. Damit hebt er sich wohltuend vom Einheitsbrei der neunziger Jahre ab. Negativ ins Gewicht fällt die nahezu "familienfreundliche" Ausrichtung der Sause, zwar war schon der Vorgänger weitaus alberner als "hart", doch nun regiert der grobe Unfug endgültig. In diesem Zusammenhang von Slapstick zu sprechen, erscheint mir keinesfalls übertrieben. Doch was solls, die Film schreitet zügig vorwärts, hat einige tolle Momente zu bieten. Ein wenig mehr Horroratmosphäre wäre zu begrüssen, doch insgesamt geht der Mix aus Horror, Mittelalter, Albernheiten und Irrsinn auf.

Dabei will ich es belassen, über diesen Film sind mehr als genug Beiträge zu finden. Vielleicht noch ein paar Worte zu den deutschen DVDs. Die alte Scheibe von Laser Paradise bietet mehr Szenen als die MGM-DVD, die lediglich die deutsche Kinofassung beinhaltet. Welche Version nun die bessere ist, muss jeder Zuschauer selbst entscheiden. Leider fehlt bei der Laser Paradise-DVD der englische Originalton, dafür kann man den Film wahlweise mit einem alternativen Ende schauen. Die Bildqualität geht für eine Scheibe aus der "Red Edition" in Ordnung, die MGM-DVD bietet allerdings ein deutlich besseres Bild an. Als Fan und Sammler muss man beide DVDs besitzen.

"Armee der Finsternis" kann nicht die Klasse der Vorgänger halten, doch es reicht trotzdem für knappe 8/10 (sehr gut), die einen dicken "Fanbonus" beinhalten.

Lieblingszitat:

"Wir werden alle sterben!"
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4196
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Tanz der Teufel 3/Armee der Finsternis - Sam Raimi

Beitragvon Ringo aka Angelface » 18. Jan 2011, 15:38

War Tanz der Teufel noch ein "echter" Horrorfilm, so driftete Teil 2 als 1:1 Neuverfilmung mit Satireansatz schon in Richtung Komödie (Stichwort böse Hand :P ).
Teil 3 ist nun wirklich eine waschechte Horrorkomödie, keine Veralberung wird ausgelassen - und genau deswegen LIEBE ich diesen Film. Selten konnte man über das "Grauen" besser lachen - Herrlicher Blödsinn pur.
Mein Lieblingsteil der Serie - 8,5/10
Benutzeravatar
Ringo aka Angelface
 
Beiträge: 277
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Tanz der Teufel 3/Armee der Finsternis - Sam Raimi

Beitragvon dr. freudstein » 1. Jan 2013, 18:10

Früher war ich darüber verärgert, da ich mir angesichts der Vorgänger etwas anderes erwartete. Nun bin ich geläutert. Die ersten beiden waren zwar knallharte Dinger (in der Schule gab man mit dessen Besitz gerne an), hatten aber auch ihren Satireansatz. Nun wurde er hier noch verstärkt, wirkte oft skurill und war weit entfernt vom beinharten Horror. Man griff ordentlich in die Trickkiste, die Skelette wirken nicht bedrohlich, aber waren trotzdem schön anzusehen und verleiteten einem zum Schmunzeln, wenn sie plötzlich verschreckt umher liefen. Hab mich köstlich amüsiert. Ich sah das japanische Tape, OT mit jap. Schriftzeichen als UT. Insgesamt sehr gelungene Horrorkomödie, die man sich öfter anschauen sollte.

8/10
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Tanz der Teufel 3/Armee der Finsternis - Sam Raimi

Beitragvon jogiwan » 22. Mai 2013, 06:47

Temporeicher Horrorklamauk und abschließender Teil der "Tanz der Teufel"-Trilogie, der mit dem grimmigen Auftakt auch nicht mehr viel gemein hat und für meine Verhältnisse auch etwas zu überdreht zu Werke geht. Für Bruce Campbell-Fans ist "Armee der Finsternis" natürlich eine Offenbarung, bekommen diese ihren Helden ja gleich in mehrfacher Ausführung präsentiert. Raimi kann ebenfalls aus dem Vollen schöpfen und präsentiert von Latex-Masken bis hin zu Stop-Motion-Effekte auch allerlei hübsche FX und auch die rasanten Kamerfahrten aus dem ersten Teil werden veralbert. Eine lustige Geisterbahnfahrt, die aber wenig Nachhaltiges bietet und die neue BR-Disk mit dem "Ultimate Directors Cut" aus dem Hause Koch präsentiert die ganze Sause nun mit alternativen Ende in eigentlich überraschend durchschnittlicher Qualität, die Pixel-Fetischisten wohl nicht zufriedenstellen wird.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27217
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Tanz der Teufel 3/Armee der Finsternis - Sam Raimi

Beitragvon purgatorio » 22. Mai 2013, 07:15

jogiwan hat geschrieben:(...) und die neue BR-Disk mit dem "Ultimate Directors Cut" aus dem Hause Koch präsentiert die ganze Sause nun mit alternativen Ende in eigentlich überraschend durchschnittlicher Qualität, die Pixel-Fetischisten wohl nicht zufriedenstellen wird.


Das alternative Ende ist das Apokalyptische, oder? "Ich hab zu lange geschlafen!"?
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14696
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Tanz der Teufel 3/Armee der Finsternis - Sam Raimi

Beitragvon jogiwan » 22. Mai 2013, 07:17

jupp isses! Ich hab ja seinerzeit im Kino noch das Ende mit dem Zombie gesehen, der im Supermarkt auftaucht.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27217
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Tanz der Teufel 3/Armee der Finsternis - Sam Raimi

Beitragvon purgatorio » 22. Mai 2013, 07:32

jogiwan hat geschrieben:jupp isses! Ich hab ja seinerzeit im Kino noch das Ende mit dem Zombie gesehen, der im Supermarkt auftaucht.


das Hexen-Ende gefällt mir persönlich besser. Aber bekannt dürften doch seit diversen DVD-Veröffentlichungen beide Enden sein! Ist deine letzte Sichtung wirklich im Kino gewesen :o
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14696
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Tanz der Teufel 3/Armee der Finsternis - Sam Raimi

Beitragvon jogiwan » 22. Mai 2013, 07:58

ich glaube schon... ich bin aber auch kein großer Fan des dritten Teils.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27217
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste