Solace - Die Vorsehung - Alfonso Poyart (2015)

Moderator: jogiwan

Solace - Die Vorsehung - Alfonso Poyart (2015)

Beitragvon sergio petroni » 9. Feb 2017, 07:02

SOLACE - DIE VORSEHUNG

Bild

Originaltitel: Solace

Alternativtitel: Die Vorsehung

Herstellungsland-/jahr: USA 2015

Regie: Alfonso Poyart

Darsteller: Colin Farrell, Jeffrey Dean Morgan, Anthony Hopkins, Abbie Cornish,
Marley Shelton, Xander Berkeley, Janine Turner, Kenny Johnson, Joshua Close,
Matt Gerald, Sharon Lawrence, Jose Pablo Cantillo, ...

Story: Die FBI-Agenten Joe Merriweather und Katherine Cowles stehen mit leeren Händen vor einer mysteriösen Mordserie, bei der die Opfer durch einen gezielten Stich in den Hinterkopf getötet wurden. Alle Tatorte sind völlig frei von Spuren und wirken bis ins kleinste Detail inszeniert. Sie suchen Hilfe beim Psychoanalytiker Dr. John Clancy, der Joe schon früher mit seinen Visionen eine große Hilfe bei der Lösung von Mordfällen gewesen ist und nach dem Leukämie-Tod seiner Tochter ein zurückgezogenes und einsames Leben führt. Widerwillig stimmt er zu sich den Fall anzuschauen und stößt schon bald auf erste Ergebnisse. Die Opfer haben alle eine bisher unerkannte Gemeinsamkeit, nach der sie vom Täter offensichtlich ausgewählt wurden, doch viel schlimmer ist die Erkenntnis, dass dieser ebenso wie John über hellseherische Fähigkeiten zu verfügen scheint, und das in einem Ausmaß, das offensichtlich weit über die Visionen Johns hinaus geht. Kann und vor allem sollte dieser übermächtig erscheinende Mörder überhaupt gestoppt werden?
(quelle: sofahelden.de)
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4438
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Solace - Die Vorsehung - Alfonso Poyart (2015)

Beitragvon sergio petroni » 9. Feb 2017, 16:05

Serienkillerpsychothriller mit einem Hauch Mystik. Scheinbar zusammenhanglos finden
verschiedene Personen den Tod. Ursache ist ein tödlicher, aber offenbar schmerzfreier
Stich in den Nacken des Opfers. Das FBI tut sich schwer. Deshalb wird auf den
pensionierten Profiler John Clancy (Anthony Hopkins) zurückgegriffen. Dieser besitzt
besondere Fähigkeiten und kann die Tatabläufe rekonstruieren.
Schon bald ist der Zusammenhang zwischen den Opfern klar und die Dimension
des Falles sprengt alles bisher Dagewesene.
Starke Darsteller in einem schön fotografierten Thriller halten den Zuschauer bei Laune.
Die Story tut es leider nur begrenzt. Ein ungewöhnliches Tatmotiv und das Duell
Hopkins/Farrell um die moralische Hoheit heben "Solace" dann etwas über den Durchschnitt.
6/10
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4438
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast