Sausage Party - Greg Tiernon & Conrad Vernon (2016)

Moderator: jogiwan

Sausage Party - Greg Tiernon & Conrad Vernon (2016)

Beitragvon jogiwan » 4. Mär 2017, 08:10

Sausage Party - Es geht um die Wurst

Bild

Originaltitel: Sausage Party

Herstellungsland: USA / 2016

Regie: Greg Tiernan & Conrad Vernon

Darsteller: -

Story:

Vermutlich machten Sie sich bisher bei Ihrem Einkauf wenig Gedanken um die Gefühle der diversen Nahrungsmittel, die Sie in Ihren Einkaufswagen legen. Das könnte sich bald ändern. Denn wissen Sie eigentlich, dass sämtliche Lebensmittel im Supermarkt nur das EINE wollen? Nämlich "auserwählt" zu werden und zu einem Menschen nach Hause zu kommen, um dort ihr weiteres Leben glücklich in der 'Ewigkeit' zu verbringen. Auch Würstchen Frank träumt von nichts anderem als seinem zukünftigen Leben im Paradies. Und - endlich auserkoren - hat er sich bereits im Einkaufswagen Hals über Kopf in Brenda, ein außerordentlich appetitliches Brötchen, verknallt. Mit ihr möchte sich Frank schnellstmöglich zu einem ordentlichen Hot Dog zusammentun. Er träumt von einer Zukunft voller Glück und einem erfülltem Liebesleben. Doch dann hört Frank von einem Produkt, das tatsächlich schon einmal den Laden verlassen hat. Schrecklich soll es draußen sein, als würde man in die Hölle kommen. Entsetzt fallen Frank und Brenda aus dem Einkaufswagen und Frank macht sich auf die Reise, um herauszufinden, was da draußen eigentlich wirklich los ist. (quelle: Cover)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27018
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Sausage Party - Greg Tiernon & Conrad Vernon (2016)

Beitragvon jogiwan » 4. Mär 2017, 08:11

„Sausage Party“ präsentiert das Supermarkt-Regal als Mikrokosmos unserer Welt inklusive Herz-Schmerz-Liebesgeschichte, jeder Menge sexueller Anspielungen, „alternativen“ Fakten, bis hin zu ethnischen Spannungen. Dabei ist der Streifen herrlich versaut und ergeht sich in permanenten Anspielungen auf Sex, Religionsgruppen, Politik und alles was dazugehört und präsentiert die unterschiedlichsten Lebensmittel dabei als naive Wesen, die alles glauben, was ihnen nur oft genug vorgekaut wird und in ihrem beschränkten Kosmos Sinn ergibt, während die tatsächliche Wahrheit weit weniger lieblich ausgefallen ist. Der Inhalt lässt sich natürlich auf allerlei andere Dinge umlegen und es wird dabei auch ziemlich gesplattert, philosophiert, kopuliert und die Grenzen des guten Geschmacks weit hinter sich gelassen. Stichwort: Sauerkraut und Saft*. Zwar funzt bei 90 Minuten Laufzeit nicht jeder Gag und ab und an wird es auch arg zotig, aber insgesamt ist der Streifen so herrlich neben der Spur, politisch unkorrekt und krass ausgefallen, dass man aus dem Staunen nicht mehr rauskommt und nicht auszudenken, wenn dieser Streifen in ahnungslose Kinderhände geraten würde. „Sausage Party“ ist ein großer Spaß mit durchaus ernsten Hintergrund, bei dem einem gleich mehrfach das Lachen im Halse stecken bleiben könnte, wenn er dabei nicht so herrlich over-the-top wäre. Gerne mehr davon!


* natürlich nur in der englischen Song-Variante ;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27018
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast