Harry Potter und der Gefangene von Askaban - A. Cuaròn

Moderator: jogiwan

Harry Potter und der Gefangene von Askaban - A. Cuaròn

Beitragvon jogiwan » 5. Aug 2017, 09:22

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Bild

Originaltitel: Harry Potter and the Prisoner of Azkaban

Herstellungsland: USA, Großbritannien / 2004

Regie: Alfonso Cuarón

Darsteller: Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint, David Thewlis, Gary Oldman

Story:

Auch der Start in das dritte Schuljahr von Harry Potter an der Zauberschule von Hogwarts ist von negativen Begleitumständen geprägt und entpuppt sich als Herausforderung für den mittlerweile dreizehnjährigen Zauberlehrling. Sirius Black, der einst Harrys Eltern verraten hat und für deren Tod mitverantwortlich scheint, ist trotz intensiver Bewachung aus dem Gefängnis Askban ausgebrochen und macht sich hinter dem Zauberlehrling her. Dieser ist ebenfalls immer mehr auf der Suche nach der eigenen Vergangenheit, wobei ihm neben seinen Freunden Ron und Hermine auch sein neuer Vertrauenslehrer Lupin zu Seite steht, der den Kampf gegen böse Mächte unterrichtet und auch seine verstorbenen Eltern gekannt hat, die einst im Kampf gegen Vauldemort ihr Leben lassen mussten…
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26371
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Harry Potter und der Gefangene von Askaban - A. Cuaròn

Beitragvon jogiwan » 5. Aug 2017, 09:24

Die Reise von Harry Potter in Richtung erwachsener Zauberer geht auf bewährte Weise weiter und nach Chris Columbus betritt nun Alfonso Cuarón den Regiestuhl, der die bisherige Unbeschwertheit der Coming-of-Age-Geschichte weiter reduziert und mehr den düster-dramatischen Charakter hervor kehrt. „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ ist daher auch wesentlich finsterer als seine Vorgänger ausgefallen und Harry Potter hat mittlerweile bei Freunden und in der Schule den sozialen Halt gefunden, um sich seiner dunklen Vergangenheit und dem Tod seiner Eltern zu stellen. Diese ist jedoch voller Lügen und Intrigen und untrennbar mit seinem Erzfeind Vauldemort verbunden, der hier aber nur am Rande auftritt. Die turbulente und von unnötigen Ballast befreite Geschichte hat auch ein paar nette Twists und Filme mit Zeitreise-Thematik sind ja sowieso genau mein Dings, was hier im letzten Drittel auch ausnehmend fein gelöst wurde. Zwar ist „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ ist zwar noch immer das Big-Budget-Effektgewitter am laufenden Band, aber die Charaktere und die fantasievolle Welt sind einem mittlerweile schon so sehr ans Herz gewachsen, dass ich da gerne wohlwollend darüber hinwegsehen kann, dass mir handgemachte Effekte in Filmen ja eigentlich wesentlich lieber sind.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26371
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker