Gravity - Alfonso Cuarón (2013)

Moderator: jogiwan

Re: Gravity - Alfonso Cuarón (2013)

Beitragvon Captain Blitz » 19. Mär 2014, 06:36

buxtebrawler hat geschrieben:
Theoretiker hat geschrieben:Perfekte Unterhaltung 9/10


Oha. :shock:


Müsste er dann nicht auch 10/10 zu bieten haben? :kicher:
Captain Blitz
 
Beiträge: 553
Registriert: 03.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gravity - Alfonso Cuarón (2013)

Beitragvon purgatorio » 3. Okt 2014, 05:39

GRAVITY (GRAVITY, USA, Großbritannien 2013, Regie: Alfonso Cuarón)

Jepp, visuell ein Overkill und der Sound unterstützend atemberaubend! Hier ist schon viel gesagt worden und das würde ich auch alles unterstreichen! (und natürlich ist das ein Film für’s Kino – egal wie groß der heimische Fernseher ist, hier entgehen einem trotzdem noch Details!). Aber, wenn man sich genug hat die Augen ficken lassen und mal den Fokus auf die erzählte Geschichte lenkt, dann tritt schnell Ernüchterung ein. Ich würde es nicht so weit treiben wie Adalmar und den Mangel an Botschaft einklagen – nicht jeder Film muss nach dem gleichen Schema funktionieren um schlecht zu sein, und so verhält es sich auch mit den guten! Aber seien wir ehrlich: der Zufälle gibt es hier dann doch einige zu viele – speziell zum Ende hin. Das war schon ein wenig nervig. Und ich denke, dass gerade deshalb und wegen der tatsächlich einigermaßen simplen und oberflächlichen Story alsbald Ernüchterung eintreten wird und die Euphorie etwas schwindet. Aber natürlich lohnt der Film wegen der Optik! Einzig störte mich, dass der unfassbare (suggerierte) One-Shot der ersten 15 (?) Min. nicht beibehalten oder hier und dort im weiteren Verlauf abermals angewandt wurde. Die Schnitte werden dann doch immer häufiger gesetzt – wohingegen mir ein 90 Min.-Film in der Qualität mit einer Handvoll notwendiger Schnitte ausgereicht und besser gefallen hätte – gerade weil das Opening schon so unfassbar geil war! 8/10
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14687
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Gravity - Alfonso Cuarón (2013)

Beitragvon Blap » 28. Jun 2017, 09:33

Da ich George Clooney immer gern sehe, wanderte "Gravity" als gebrauchte BD in die Sammlung. Viele Infos über den Film hatte ich nicht, lediglich irgendwas mit "Unfall im Orbit".

Was für ein Knüller! Visuell sehr beeindruckend, gut gespielt (ausdrückliches Lob auch für Sandra Bullock, die ich bisher nicht sonderlich schätzte), überaus packend, bis zur letzten Sekunde faszinierend!

Ja, dieses Werk sollte man am besten im Kino genießen! Meine 65"-Glotze ist eindeutig viel zu klein, wer schenkt mir ein Upgrade auf 85"? :lol:

In Zahlen: Begeisterte 9/10!
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4193
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gravity - Alfonso Cuarón (2013)

Beitragvon Arkadin » 28. Jun 2017, 09:41

Blap hat geschrieben:Ja, dieses Werk sollte man am besten im Kino genießen!


Das stimmt. Im Kino und dann 3D ist der echt großartig. Einer der ganz, ganz wenigen Filme, bei dem die 3D-Version tatsächlich zu bevorzugen ist, da sie einen deutlichen Mehrwert bringt.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8224
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Gravity - Alfonso Cuarón (2013)

Beitragvon Blap » 28. Jun 2017, 10:31

Arkadin hat geschrieben:Das stimmt. Im Kino und dann 3D ist der echt großartig. Einer der ganz, ganz wenigen Filme, bei dem die 3D-Version tatsächlich zu bevorzugen ist, da sie einen deutlichen Mehrwert bringt.


Vielleicht beschaffe ich die 3D-Version noch. Meinen Augen mag ich das normalerweise nicht antun, in diesem Fall würde ich jedoch eine Ausnahme machen. ;)
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4193
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gravity - Alfonso Cuarón (2013)

Beitragvon sergio petroni » 28. Jun 2017, 16:33

Blap hat geschrieben:Da ich George Clooney immer gern sehe, wanderte "Gravity" als gebrauchte BD in die Sammlung. Viele Infos über den Film hatte ich nicht, lediglich irgendwas mit "Unfall im Orbit".

Was für ein Knüller! Visuell sehr beeindruckend, gut gespielt (ausdrückliches Lob auch für Sandra Bullock, die ich bisher nicht sonderlich schätzte), überaus packend, bis zur letzten Sekunde faszinierend!

Ja, dieses Werk sollte man am besten im Kino genießen! Meine 65"-Glotze ist eindeutig viel zu klein, wer schenkt mir ein Upgrade auf 85"? :lol:

In Zahlen: Begeisterte 9/10!


Dann sollte ich den in meinem Stapel doch nach oben verschieben.
Aber ich habe nur 54" Zoll zur Verfügung...... :(
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4494
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste