Grand Budapest Hotel - Wes Anderson (2014)

Moderator: jogiwan

Re: Grand Budapest Hotel - Wes Anderson (2014)

Beitragvon purgatorio » 16. Sep 2016, 12:14

GRAND BUDAPEST HOTEL (THE GRAND BUDAPEST HOTEL, USA, Deutschland 2014, Regie: Wes Anderson)

Whoahhh… na wenn das keine Perle ist! Den kann man ja lässig noch drei, vier Mal gucken. So viele Details, das erfasst man ja bei der Erstsichtung nicht. Toller Film. Herrlich schräg und skurril, leicht überdreht, angenehm witzig. Ich bin begeistert!
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14630
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Grand Budapest Hotel - Wes Anderson (2014)

Beitragvon purgatorio » 21. Jul 2017, 13:54

Kurzbesuch in Görlitz, genächtigt im Schatten der Pfarrkirche St. Peter und Paul (Peterskirche), hoch oben über der Neiße an der Grenze zu Polen. Und von dort aus sind unglaublich viele Drehorte (und die Hotels der Stars :mrgreen: ) fußläufig zu erreichen. Ehrlich, die Altstadt von Görlitz ist zwingend einen Besuch wert. Hier ein paar Vergleiche und Ortsbegehungen:

Zuerst natürlich das Hotel selbst mit der Lobby im Wandel der Zeiten...
Bild Bild

...und...
Bild Bild
... sowie der Blick von der Treppe zur Tür:
Bild

Das ist das Warenhaus in Görlitz. Es werden auch Begehungen angeboten, hab ich aber nicht gemacht. Hier ein paar Fotos durch die Schaufenster:
Bild Bild Bild Bild

Mein ortskundiger Freund und Stadtführer meinte, dass die Bühnenbauer schon ein halbes Jahr vor Drehbeginn für die Umbauten dort waren. Jedenfalls: Das ist der Drehort für alle Lobbyaufnahmen. Entsprechend findet man dort die tolle Freitreppe und das herrliche Glasdach. Man beachte mittig der Treppe diese Nische, dort ist der Raum des Concierge eingerichtet gewesen (auch jeweils für die vielen unterschiedlichen aus der Gesellschaft der gekreuzten Schlüssel):
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Der Speisesaal im Film ist in der Görlitzer Stadthalle, da war ich nicht gewesen. Die Badaufnahmen sind auch dort irgendwo entstanden. Gibt also noch mehr Innenräume zu entdecken.
Gehen wir nach draußen. Da bietet der Film einen irren Mix aus sächsischen Sehenswürdigkeiten, unbekannten Ecken und digitalen Basteleien. Einige Beispiele:

Hier die Friedhofsmauer vom Filmanfang:
Bild

und hier das Original vor Ort:
Bild

Wikipedia weiß dazu zu berichten:
Den Schriftzug „WÄHLT THÄLMANN!“, der 1986 für Dreharbeiten zu dem zweiteiligen DDR-Fernsehfilm Ernst Thälmann angefertigt wurde, änderte man in „OLD LUTZ CEMETERY“ und danach wieder zurück.


Die Bäckerei Mendl von außen:
Bild

Die Innenaufnahmen der Bäckerei entstanden in der Pfunds Molkerei in Dresden, da war ich jetzt nicht extra:
Bild

Der Ort, wo der junge Zéro die Tageszeitung kauft:
Bild Bild Bild

...ist hier:
Bild

...in der Gasse links des Uhrenturms von alten Rathaus:
Bild

Auf und an dem Uhrenturm, im Hinterhof und auf dem Untermarkt wurde übrigens STOLZ DER NATION für INGLOURIOUS BASTERDS gedreht.

Gegenüber des Uhrenturms befindet sich diese Galerie (sry wegen der Finger):
Bild Bild

In GRAND BUDAPEST HOTEL ist das die Kulisse für das Bergkloster:

... ups... maximale Bilderanzahl erreicht. OK, dann gilt: Fortsetzung folgt :mrgreen:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14630
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Grand Budapest Hotel - Wes Anderson (2014)

Beitragvon jogiwan » 21. Jul 2017, 14:08

Ich liebe diesen Film, also liebe ich auch diesen Fotobericht! :nick:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26619
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Grand Budapest Hotel - Wes Anderson (2014)

Beitragvon purgatorio » 21. Jul 2017, 14:23

...und Fortsetzung. Jedenfalls: Kulisse für die Bergklosterszenen:
Bild Bild Bild

Sehen wir uns noch eine Autofahrt an (auf dem Weg zum Anwesen der frisch Verstorbenen):
Bild 1 ist vorbei am Fürstenzug in Dresden (links im Bild zu erkennen)
Bild

Bild 2 und 3 sind auf dem Umgang um die Peterskirche, zwischen Kirche und Stadtmauer oberhalb der Neiße, entstanden:
Bild Bild

heute so:
Bild

...und Bild 4:
Bild

heute so:
Bild

Anmerkung: Der gemauerte Hof links (im Filmstil zu erkennen) war die Kulisse für den Schulhof in DER VORLESER, der ebenfalls in Görlitz gedreht wurde.

Zuletzt noch die Verfolgungsjagd ins Kunstmuseum:
Willem Dafoe jagt Jeff Goldblum
Bild

im Hintergrund der Görlitzer Bahnhof:
Bild

Das Kunstmuseum selbst ist dann der Zwinger in Dresden:
Bild Bild Bild Bild

und noch Einblicke ins Umland von Dresden. Fahre ich von Dresden nach Prag geht es entlang dieser Route an der Elbe:
Bild

...und diese (sowie viele andere) Szene entstand im Elbsandsteingebirge, unweit von Dresden:
Bild

Ihr seht also: Sachsen bildet eine stattliche Kulisse 8-)
Over and out!
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14630
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Grand Budapest Hotel - Wes Anderson (2014)

Beitragvon purgatorio » 21. Jul 2017, 14:31

jogiwan hat geschrieben:Ich liebe diesen Film, also liebe ich auch diesen Fotobericht! :nick:


Wir haben uns den Film natürlich auch erst noch angesehen, bevor wir zu den Drehorten losgelaufen sind (ich glaube, in Görlitzer Haushalten gehört der Film auch zur Standartausstattung - zu jedem unterschriebenen Mietvertrag gibt es die DVD obendrauf :lol: ). Herrlich :mrgreen: Aber auch faszinierend, wie da teilweise einzelne Elemente gepuzzlet wurden. Hier mal ein Haus, da mal Haus, dann den Hintergrund verändert etc. Sehr spannend. Und definitiv eine Reise wert :thup:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14630
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Grand Budapest Hotel - Wes Anderson (2014)

Beitragvon sergio petroni » 22. Jul 2017, 15:58

Klasse Arbeit purgatorio!
Wobei ich annehme, daß das Vergnügen bei weitem überwog! 8-)
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4300
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Grand Budapest Hotel - Wes Anderson (2014)

Beitragvon Arkadin » 24. Jul 2017, 11:15

Sehr schön, purgschi. Ich liebe soetwas ja.
Ich glaube, ich setze Görlitz auch mal auf meinen Reiseplan. :thup:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8018
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Grand Budapest Hotel - Wes Anderson (2014)

Beitragvon purgatorio » 24. Jul 2017, 12:37

Arkadin hat geschrieben:Sehr schön, purgschi. Ich liebe soetwas ja.
Ich glaube, ich setze Görlitz auch mal auf meinen Reiseplan. :thup:


Dieses ominöse Görlitz ist wirklich eine Reise wert. Zumal das Elbsandsteingebirge und Dresden nicht weit sind - da bekommt man also wirklich zügig viel Zeit rum. Ich war ja auch zum ersten Mal in Görlitz und war wirklich begeistert. Da sind im Krieg nicht viele Bomben gefallen, entsprechend ist die Altstadt wirklich verdammt alt, kaum ein Haus, dass nur ein paar hundert Jahre auf dem Buckel hat, bei den meisten sind es mehr :lol:

Und die Drehortvergleiche machen echt Spaß, zumal die für den Film vorgenommenen Änderungen wirklich faszinierend sind (zum Beispiel die Bogengalerie mitten am Untermarkt, die im Film dann plötzlich ein Bergkloster ist :o ). Und wenn man mit Fotos Szenen nachstellen möchte wird einem erst richtig bewusst, was eine Filmkamera mit der entsprechenden Linsenvielfalt für Reichweiten und Flächen und Details einfangen kann. Faszinerend - damit kann man einen ganzen Tag verbringen :mrgreen: Da war ein kleiner Filmwissenschaftler mal zwei Tage ganz glücklich :D
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14630
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Grand Budapest Hotel - Wes Anderson (2014)

Beitragvon McBrewer » 24. Jul 2017, 18:18

Feiner Bildervergleich :thup:
Mein letzter Görlitz besuch liegt leider schon über 15 Jahre zurück. Aber mittlerweile wurden ja einige tolle Filme dort gedreht. Da loht sich doch wirklich mal ein Drehortbesuch.

PS: bei mir vor der housetür wurde ja auch fast alles von "The Monuments Men" gedreht, der Film ist zwar nicht so doll, aber die Location dafür umso beeindruckender. Sollte ich also vielleicht auch mal mit der Kamera los laufen... ;)
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2264
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Grand Budapest Hotel - Wes Anderson (2014)

Beitragvon karlAbundzu » 30. Jul 2017, 11:43

toller Fotobericht. :thup:

Ich selbst erbrahte vor Jahren ein paar Tage in Görlitz, als es gerade wieder so richtig hergerichtet wurde. Das sah mir dann doch zu Puppenhaus - mäßig aus, so richtig unwirklich, da wie neu rausgeputzt. Und Görlitzer berichteten von einem ominösen unbekannten Gönner, der das alles finanzierte.
Schön auch die polnische Seite.
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 4444
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker