Freitag der 13. - Sean S. Cunningham (1980)

Moderator: jogiwan

Re: Freitag der 13. - Sean S. Cunningham

Beitragvon dr. freudstein » 14. Nov 2010, 21:24

Kleinposter - Collection
Reprints, unauthorisiert

US
Bild
Bild

DEU
Bild

alles wohl made at Home, aber für 1€ (jeweils) als billige Variante okay, z.B. um das hinterm Glas an die Wand zu hängen
(wenn Platz dafür da ist und die Ehefrau mitspielt)
Hier geht es um das Artwork, nicht um eine Sammlerleidenschaft, um den Peter Zwegat aus Berlin zu einem Kaffeekränzchen anzulocken.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Freitag der 13. - Sean S. Cunningham

Beitragvon buxtebrawler » 14. Nov 2010, 23:14

dr. freudstein hat geschrieben:alles wohl made at Home, aber für 1€ (jeweils) als billige Variante okay, z.B. um das hinterm Glas an die Wand zu hängen
(wenn Platz dafür da ist und die Ehefrau mitspielt)
Hier geht es um das Artwork, nicht um eine Sammlerleidenschaft, um den Peter Zwegat aus Berlin zu einem Kaffeekränzchen anzulocken.


Schicke Motive! Die Sorge mit der Ehefrau hast du ja nicht ;)
Aber wenn Peter Zwegat klingelt, sag mal Bescheid, dann komm ich auf'n Bierchen rum :lol:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23580
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Freitag der 13. - Sean S. Cunningham

Beitragvon dr. freudstein » 15. Nov 2010, 17:54

Na ja, keine Ehefrau :? Eigentlich ja richtig, aber mittlerweile läuft mein Konto ja schon auf den Namen dr. freudstein und untot :o . Es wird ernst, die Anzeichen sind da. Die Altersvorsorge ist auch schon auf ihren Namen überschrieben, wenn ich vor ihr ablebe. Weiteres Indiz: Ich habe am Sonntag Wein getrunken anstelle des sonst so geliebten Bierchens. Aber ich mache das ja alles gerne. Bedenklich an der Sache finde ich ja, daß sie untot heißt, ich hingegen ja nur weiterleben kann, wenn ich immer jüngere Opfer finde. Wenn ich mich hier im Forum umschaue, befürchte ich da doch schon Arges :shock:
Ich sollte mal dem Freddy Krüger hinterherschleichen, vielleicht ist da noch was zu retten :twisted:

Wenn der Zwegat kommt, aber nur ganz billiges Bierchen, sonst kommt das mit auf die Flipchart: Da kann man aber noch was sparen :opa:

@topic:
Wie gesagt, für 1€ ganz super, aber ist halt nix Originales. Aber es geht ums Motiv und der Kram wird oft von einem Typen auf Filmundo angeboten.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Freitag der 13. - Sean S. Cunningham

Beitragvon buxtebrawler » 15. Nov 2010, 18:25

dr. freudstein hat geschrieben:Wenn der Zwegat kommt, aber nur ganz billiges Bierchen, sonst kommt das mit auf die Flipchart: Da kann man aber noch was sparen :opa:


:D :lol: :D
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23580
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Freitag der 13. - Sean S. Cunningham

Beitragvon untot » 15. Nov 2010, 21:38

Kicher :lol:

Wenn Du willst, darfst Du unsere ganze verdammte Gruft mit Filmplakanten tapezieren, mein Herzchen, mir würde das gefallen! :mrgreen:
Fürs Frischfleisch hab ich auch schon nen Plan, ich mach ganz unschuldig einen auf Tagesmutter, harhar, jünger geht ja kaum! :twisted:
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6857
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Freitag der 13. - Sean S. Cunningham

Beitragvon dr. freudstein » 15. Nov 2010, 22:53

untot hat geschrieben:Kicher :lol:

Wenn Du willst, darfst Du unsere ganze verdammte Gruft mit Filmplakanten tapezieren, mein Herzchen, mir würde das gefallen! :mrgreen:
Fürs Frischfleisch hab ich auch schon nen Plan, ich mach ganz unschuldig einen auf Tagesmutter, harhar, jünger geht ja kaum! :twisted:


Sind wir noch topic :?
Das ist lieb von Dir :thup:
Um Dir brauche ich mir ja keine Sorgen machen als untot/e. Aber ist Dein Plan wirklich perfekt?
Wir erinnern uns an Michael Myers :opa:
Gewisse Sicherheitsvorkehrungen müssen wir da schon noch schaffen, ohne den Loomis (der ja selbst verzweifelt ist) wirds ja noch schwieriger :(

Keine Angst, das wars jetzt, hab da noch was TOPices parat ;)
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Freitag der 13. - Sean S. Cunningham

Beitragvon dr. freudstein » 15. Nov 2010, 23:12

Filmprogramm PEGASUS

Bild
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Freitag der 13. - Sean S. Cunningham

Beitragvon dr. freudstein » 3. Dez 2010, 13:13

AHF Satz Deutschland

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Freitag der 13. - Sean S. Cunningham

Beitragvon buxtebrawler » 29. Sep 2011, 23:33

Morgen soll die Dokumentation "His Name Was Jason: 30 Years of Friday the 13th" auf deutscher DVD erscheinen.

Bild

Der OFDb-Newsletter schreibt dazu:

"Vor 30 Jahren lief ein kleiner Horrorstreifen an, der bis heute 9 Sequels, ein Crossover (mit "Freddy") und ein Remake nach sich zog. Ein hoher Bodycount und die Perfektionierung des "kreativen Tötens" machten Jason Vorhees zu einer Legende des Slasher-Films, die seit Jahren die Fans begeistert.

Die Special Effects-Legende Tom Savini führt durch diese umfassende Dokumentation über den Mann mit der Hockeymaske, der in drei Dekaden zahllosen Fans im Kino und zuhause vor den Bildschirmen das Fürchten lehrte. Zahlreiche Behind-the-Scenes-Fotos und -Filme, viele Clips aus den "Freitag der 13." -Filmen und über 80 Interviews mit den Filmemachern, Schauspielern, Stuntmen, Special-FX-Leuten, Journalisten und Fans, darunter Sean Cunningham, Kane Hodder, Seth Green, Amy Steel, Harry Manfredini, Betsy Palmer, Greg Nicotero, Adrienne King, Ari Lehmann, Ken Kirzinger und viele mehr runden diese Dokumentation ab, die aufgrund der teilweise drastischen Bilder sogar eine (ungeschnittene) Freigabe ab 18 Jahren erhalten hat."

Klingt doch gut, oder?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23580
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Freitag der 13. - Sean S. Cunningham

Beitragvon purgatorio » 30. Sep 2011, 08:38

klingt super! Die Savini-Doku hat zwar knapp zwei Jahre gebraucht bis sie es nach Deutschland geschafft hat (seit 2009 ist diese in USandA erhältlich), die Wartezeit wird sich aber hoffentlich (sicherlich) gelohnt haben :thup:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14655
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker