Freddy vs. Jason - Ronny Yu (2003)

Moderator: jogiwan

Freddy vs. Jason - Ronny Yu (2003)

Beitragvon dr. freudstein » 30. Nov 2010, 21:51

Bild

Originaltitel: Freddy vs. Jason

Alternativtitel: Freddy contra Jason / Freddy kontra Jason / Friday the 13th Part XI / FvJ /
A Nightmare on Elm Street Part 8 / A Nightmare on Friday the 13th

Herstellungsland: Italien, USA / 2003

Regie: Ronny Yu

Darsteller: Robert Englund, Ken Kirzinger, Monica Keena, Jason Ritter, Kelly Rowland, Chris Marquette u.a.

Story:
Der einstige Schrecken von Springwood, Kindermörder Fred Krüger, ist aufgrund der Tatsache, dass alle Beweise seiner Existenz verschleiert sind und alle, die sich noch an ihn entsinnen können, hinter geschlossenen Mauern sitzen und mit traumabweisenden Drogen behandelt werden, nahezu vollkommen seiner früheren Kräfte und Macht beraubt.

Daher entsinnt er einen raffinierten Plan: Er erscheint dem Massenmörder Jason Vorhees in seinem Traum als dessen tote Mutter und befiehlt ihm, die Kinder in der Elm Street umzubringen. Dadurch sollen sich die Menschen wieder an seine früheren Bluttaten entsinnen und ihn erneut wie einst fürchten, so dass er seine Kräfte wieder zurückerlangen kann.
Freddys Rechnung geht auf, Jason beginnt einen blutigen Schlachtzug gegen die Teenager von Springwood. Doch alsbald gerät sein Vorhaben ausser Kontrolle, da Jason sich als vollkommen unkontrollierbare Killermaschine entpuppt, die dem Traum-Meister schlichtweg keine Opfer übriglassen will, die er so dringend benötigt, um wieder seine volle Stärke zu erlangen...

Quelle: ofdb.de
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Freddy vs. Jason - Ronny Yu

Beitragvon buxtebrawler » 30. Nov 2010, 21:58

Wirklich sehr gut gemachter Spin-Off aus der "Nightmare On Elm Street"- und "Freitag der 13."-Reihe, der quasi perfekt die Quintessenz aus beiden Slasher-Reihen zieht und in diesem grandiosen Spektakel aufgepeppt, zeitgerecht, technisch brillant und voll schwarzem Humor zelebriert. Nicht nur für Slasher-Fans ein wahres Fest, das man sich immer wieder gerne anschaut.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23220
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Freddy vs. Jason - Ronny Yu

Beitragvon untot » 30. Nov 2010, 22:02

buxtebrawler hat geschrieben:Wirklich sehr gut gemachter Spin-Off aus der "Nightmare On Elm Street"- und "Freitag der 13."-Reihe, der quasi perfekt die Quintessenz aus beiden Slasher-Reihen zieht und in diesem grandiosen Spektakel aufgepeppt, zeitgerecht, technisch brillant und voll schwarzem Humor zelebriert. Nicht nur für Slasher-Fans ein wahres Fest, das man sich immer wieder gerne anschaut.


Buxti, Da hast Du vollkommen recht, besser könnt ichs auch nicht ausdrücken! :thup: :mrgreen:

9/10
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6852
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Freddy vs. Jason - Ronny Yu

Beitragvon dr. freudstein » 30. Nov 2010, 22:29

AHF Deutschland

Bild
Bild
Bild
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Freddy vs. Jason - Ronny Yu

Beitragvon horror1966 » 30. Nov 2010, 22:30

Das ist wohl einer der Filme, der von den Fans am sehnsüchtigsten erwartet wurde. Nach etlich Verschiebungen war es 2003 endlich soweit und 2 der bekanntesten und kultigsten Serienkiller der Filmgeschichte wurden aufeinander losgelassen.

Es gab sehr viele Befürchtungen, das der Film eigentlich nur schlecht werden könnte, aber ich finde, das Ergebnis kann sich mehr als nur sehen lassen. Die Story ist natürlich nicht gerade tiefgrübdig und man darf auch keine darstellerischen Glanzleistungen erwarten,aber wenn man mit den richtigen Erwartungen an den Film rangeht, dann ist er eine echte Granate.

Es ist halt die typische Teenager/Slasher Story, sie ist teilweise sehr witzig und wird sehr flüssig und auch spannend erzählt. Atmosphärisch kommt der Film meiner Meinung nach schön dicht und düster rüber und der Film strotzt auch nur so vor feinstem schwarzen Humor.

Und der Härtegrad ist sehr beachtlich, es wird ordentlich gemetzelt, so wie sich das auch gehört, wenn 2 der bekannsten Killer aufeinander treffen. Es gibt so einige Sequenzen, bei denen man sich schon wundert, das der Film nicht gekürzt wurde, auch wenn einige das vielleicht anders sehen.

Auf jeden Fall bin ich der Meinung, das sich das lange Warten gelohnt hat, denn das Ergebnis bietet sehr gute und kurzweilige Unterhaltung, ein Film, den man sich immer wieder gut ansehen kann und immer wieder seinen Spaß daran hat.



9/10
Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
 
Beiträge: 5597
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht: männlich

Re: Freddy vs. Jason - Ronny Yu

Beitragvon dr. freudstein » 13. Okt 2011, 11:40

Filmprogramm Österreich
NFP 11166, November 2003

Bild
Bild
Zuletzt geändert von dr. freudstein am 13. Okt 2011, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Freddy vs. Jason - Ronny Yu

Beitragvon purgatorio » 25. Okt 2012, 12:25

wow... hier hagelte es ja Topp-Bewertungen :o
Meiner einer hat den Film nun schon recht häufig gesehen. Ich halte den Streifen für sehr unterhaltsam - selbstredend! Auch stellt er einen perfekten Einstiegspunkt sowohl ins Universum von Jason als auch in das von Freddy dar, speziell für Nicht-Kenner der Originalreihen sind hier sämtliche Basisinformationen zu beiden Monstren zusammengefasst. Allerdings hätte die ganze Sause auch ruhig etwas mehr Witz vertragen. Insgesamt finde ich den Film auch zu zahm, speziell was Nacktheit und auch diverse Gewaltspitzen angeht. Klar, der Streifen ist schon recht deftig, aber hier handelt sich um das ultimative Zusammentreffen zweier Genre-Größen! Da wäre ruhig von allem noch etwas mehr gegangen - wenn schon maßlos übertreiben, dann aber bitte mit Schmackes! Spaßig und kurzweilig ist der Streifen dennoch. Und Fans sowie Interessierte sollten hieran definitiv nicht vorbei gehen! 7/10
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14596
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Freddy vs. Jason - Ronny Yu

Beitragvon Adalmar » 25. Okt 2012, 16:43

Der Film hat mich, als er auf DVD rauskam, wirklich positiv überrascht. Ronnie Yu hat es geschafft, die beiden Horror-Kultfiguren sehr wirkungsvoll ins Bild zu setzen, hat für reichlich Tempo und Abwechslung gesorgt und lässt es auch an genreüblichen Gewaltspitzen, effektetechnisch gut umgesetzt, nicht mangeln. Kann mich purgatorio in puncto "zahm" nicht anschließen, wenngleich hier kein Gore-Inferno entfesselt wird. Aber es wurde eine gelungene Balance zwischen Horror und Schwarzem Humor erreicht, wohingegen leider allzu viele Teen-Horrorkomödien schnell zum puren Klamauk werden.
Bild
N・H・K に ようこそ!
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4629
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Freddy vs. Jason - Ronny Yu

Beitragvon buxtebrawler » 25. Okt 2012, 16:45

Adalmar hat geschrieben:Der Film hat mich, als er auf DVD rauskam, wirklich positiv überrascht. Ronnie Yu hat es geschafft, die beiden Horror-Kultfiguren sehr wirkungsvoll ins Bild zu setzen, hat für reichlich Tempo und Abwechslung gesorgt und lässt es auch an genreüblichen Gewaltspitzen, effektetechnisch gut umgesetzt, nicht mangeln. Kann mich purgatorio in puncto "zahm" nicht anschließen, wenngleich hier kein Gore-Inferno entfesselt wird. Aber es wurde eine gelungene Balance zwischen Horror und Schwarzem Humor erreicht, wohingegen leider allzu viele Teen-Horrorkomödien schnell zum puren Klamauk werden.


Sehe ich ganz ähnlich. Mir ist weder zu wenig "Witz" drin, noch zu wenig Gewalt.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23220
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Freddy vs. Jason - Ronny Yu

Beitragvon purgatorio » 25. Okt 2012, 19:39

... ein paar mehr Titten hätten es auch sein können :mrgreen: Am Anfang gab's noch ordentlich Möpse (wenn auch furchtbar aufgepumpt) und dann plötzlich war Schluss :( Ich hätte mir ja eine völlige Überspitzung der Genre-Regeln gewünscht, jedoch stirbt die dunkelhäutige Madame schon nur, weil sie mal von Sex gesprochen hat :|
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14596
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron
web tracker