EVIL DEAD - Fede Alvarez (2013)

Moderator: jogiwan

Re: EVIL DEAD - Fede Alvarez (2013)

Beitragvon purgatorio » 20. Mai 2013, 12:04

Der Score mit der Sirene kommt im Film so unfassbar gut! Im ersten Moment glaubte ich mich noch verhört zu haben :lol:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Bild

8-)
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14678
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: EVIL DEAD - Fede Alvarez (2013)

Beitragvon markus » 20. Mai 2013, 18:33

Ja man redet bei EVIL DEAD anno 2013 von einem Remake. mag sein, aber der Film ist meienr Meinung eher als eine Hommage an EVIL DEAD gedacht. Die Charaktere verwundern mich ein bisschen, den KEIN Draufgänger, KEIN Schluckspecht und KEINE Partytiger und Sportasse. Nein, ganz normale Charaktere, und deswegen kann ich mir NICHT vorstellen was man daraus aussetzen kann. Den keiner der Charaktere wirkt unsympatisch oder dilletant, sondern einfach nur Freunde, die anderen Freunden bzw. einer Freundin helfen.

Der Film fängt schon scheissgeil an, und dann bekommt man ein bisschen Zeit zum ausruhen, und man wird in Ruhe an den Film herangeführt. Doch die Ruhe ist nur von kurzer Dauer, das Buch der Toten liegt auf der Lauer.
Auch hier wurde sehr gut mit den Soundeffekten gespielt. Dann geht es hart auf hart, und man sieht auch Hommagen an EVIL DEAD II !?.

Der Film setzt im 21. Jhd. neue Massstäbe, wie auch meiner Meinung anno dazumal der Orginal EVIL DEAD. Mir ergibt sich aber noch was:

Wie zur hölle kann es sein, das Mia der Wirt für den Virus wird, tot ist, und aufeinmal lebendig und dann am Ende die einzig überlebende ist???


9/10
fight FASCISM!!!!!!!!!
Benutzeravatar
markus
 
Beiträge: 278
Registriert: 05.2010
Geschlecht: männlich

Re: EVIL DEAD - Fede Alvarez (2013)

Beitragvon purgatorio » 20. Mai 2013, 18:38

markus hat geschrieben: Mir ergibt sich aber noch was:

Wie zur hölle kann es sein, das Mia der Wirt für den Virus wird, tot ist, und aufeinmal lebendig und dann am Ende die einzig überlebende ist???



na wegen der Autobatterie ;) :lol: Ja nee, sieh es als Metapher auf die Entziehungskur

ich persönlich fand ja einerseits den radikalen Wechsel der Protagonisten sehr spannend, aber andererseits die Art und Weise doof. Der Dämon stirbt in der Erde aber Mia übersteht das? WTF?!
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14678
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: EVIL DEAD - Fede Alvarez (2013)

Beitragvon untot » 5. Jun 2013, 14:10

So gestern nun auch im Kino gewesen und na ja es ist wie es mit den Remakes eben ist, kommt nicht mal annähernd in die Nähe des Originals.
Wie immer wird viel zu dick aufgetragen, zu viele CGI Effekte und das Ende ist meines Erachtens auch ziemlich blödsinnig, man hätte es einfach bei der brennenden Hütte belassen sollen!!
Was dem Film an dreckiger beklemmender Atmosphäre fehlt, hat man versucht mit einem Schlachtfest wett zu machen, nur hat man den Streifen dann leider in zu viel Kunstblut ertränkt, schade.
Als Remake oder Hommage an EVIL DEAD enttäuschend, als eigenständiger Film trotzdem noch ganz gut guckbar.

6/10
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6862
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: EVIL DEAD - Fede Alvarez (2013)

Beitragvon Die Kroete » 5. Jun 2013, 14:58

Ist der Film jetzt als Remake oder doch eher als Fortsetzung zu verstehen ??

Schließlich soll da Ash's Wagen, noch irgendwo vor der Hütte abgestellt, zu sehen sein. :?

Bild
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1251
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: EVIL DEAD - Fede Alvarez (2013)

Beitragvon Onkel Joe » 5. Jun 2013, 16:27

untot hat geschrieben:So gestern nun auch im Kino gewesen und na ja es ist wie es mit den Remakes eben ist, kommt nicht mal annähernd in die Nähe des Originals.
Wie immer wird viel zu dick aufgetragen, zu viele CGI Effekte und das Ende ist meines Erachtens auch ziemlich blödsinnig, man hätte es einfach bei der brennenden Hütte belassen sollen!!
Was dem Film an dreckiger beklemmender Atmosphäre fehlt, hat man versucht mit einem Schlachtfest wett zu machen, nur hat man den Streifen dann leider in zu viel Kunstblut ertränkt, schade.
Als Remake oder Hommage an EVIL DEAD enttäuschend, als eigenständiger Film trotzdem noch ganz gut guckbar.

6/10


Ahh nach so vielen Positiven Rückmeldungen auch mal eine Meinung die etwas gebremster ist, RESPEKT :opa: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14607
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: EVIL DEAD - Fede Alvarez (2013)

Beitragvon horror1966 » 5. Jun 2013, 17:16

Ist doch klar, die Puppe muss wieder mal aus der Reihe tanzen. Aber normal ist das doch die Sache vom bux oder nicht? :kicher:
Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
 
Beiträge: 5597
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht: männlich

Re: EVIL DEAD - Fede Alvarez (2013)

Beitragvon Onkel Joe » 5. Jun 2013, 17:27

horror1966 hat geschrieben:Ist doch klar, die Puppe muss wieder mal aus der Reihe tanzen. Aber normal ist das doch die Sache vom bux oder nicht? :kicher:


Normalerweise ist der Bux die Spaßbremse aber bei den Remakes bin ich auch oftmals nicht wirklich glücklich.
Eigentlich wollte ich Evil Dead komplett vermeiden aber es gab wirklich so viele Leute aus meinem Umfeld die sich dafür positiv ausgesprochen haben das eine Sichtung nun nicht mehr zu vermeiden ist.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14607
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: EVIL DEAD - Fede Alvarez (2013)

Beitragvon horror1966 » 5. Jun 2013, 17:33

Ich mag auch längst nicht alle Remakes, aber eine faire Chance bekommen die schon bei mir.
Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
 
Beiträge: 5597
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht: männlich

Re: EVIL DEAD - Fede Alvarez (2013)

Beitragvon buxtebrawler » 5. Jun 2013, 17:42

horror1966 hat geschrieben:Ist doch klar, die Puppe muss wieder mal aus der Reihe tanzen. Aber normal ist das doch die Sache vom bux oder nicht? :kicher:


Ich schau mir den heute im Kino an und dann sehen wir weiter. :mrgreen:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23776
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste