Can a song save your life? - John Carney (2013)

Moderator: jogiwan

Can a song save your life? - John Carney (2013)

Beitragvon ugo-piazza » 12. Apr 2016, 22:05

Bild

USA 2013

OT: Begin Again

D: Mark Ruffalo, Keira Knightley, Adam Levine, Mos Def

Der frisch von seinem ehemaligen Partner Saul gefeuerte New Yorker Musikproduzent Dan Mulligan hört abends beim Trinken in einer Bar einen Song der jungen Hobby-Singer-Songwriterin Gretta, deren Freund Dave Kohl, ein jüngst erfolgreich gewordener Pop-Musiker, sie mit einer Produzentin betrogen hat. Dan erkennt das Potenzial der deprimierten Musikerin und überredet sie, den Song Saul vorzuspielen. Als dieser die Produktion einer Demo ablehnt, bringt Dan Gretta dazu, den Song alleine mit ihm aufzunehmen. Aus dieser anfänglichen Idee entwickelt sich der Plan, ein ganzes Album zu produzieren; jeder Song wird an einem anderen Ort in der Stadt live eingespielt.

Zwischen den Sessions der Band, bestehend aus Gretta, ihrem besten Freund Steve, zwei von Hip-Hop-Star Troublegum – dem Mulligan einst zu Erfolg verholfen hatte – bezahlten Musikern, und anderen Freiwilligen, agiert Gretta als Vermittlerin zwischen Dan und seiner Tochter Violet beziehungsweise seiner Frau Miriam, die getrennt von ihm leben. (Wikipedia)


www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Machen wir's kurz: "Begin Again" (warum hat man dem Film hierzulande bloß einen "falschen" englischen Titel gegeben? :roll: ) ist das perfekte Feel-Good-Movie, ein Film, der mich vor zwei Jahren im Kino außerordentlich berührt hat, im positiven Sinne. Und das ist auch bei DVD-Sichtung nicht anders. 8-)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8389
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Can a song save your life? - John Carney (2013)

Beitragvon McBrewer » 13. Apr 2016, 04:13

*hach* steckt in uns bärtigen,grummeligen Spießgesellen nicht immer auch ein sensibler Feingeist, der gerne nur tanzen, springen, singen, lachen & lieben will? :engel:
Ähnlich blumig fühlte ich mich selbst vor einigen Monden nach Sichtung des genannten Werkes. Und dabei musste meine bessere Hälfte nicht einmal mit dem Nudelholz (kleiner Insider) nachhelfen. Herz allerliebstes Musikermärchen in & um New York mit Keira Knightley & Mark Ruffalo, der gottseidank mal nicht als grüner Superhelden Wüterich die ganze Stadt in Schutt & Asche legt.
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2247
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Can a song save your life? - John Carney (2013)

Beitragvon jogiwan » 3. Feb 2017, 08:28

Im Grunde ist „Can a Song save your Life“ ja so etwas wie ein Remake von „Once“ und abermals bringt Regisseur John Carney zwei unterschiedliche Menschen mit gemeinsamer Liebe zur Musik zusammen, die sich einen Sommer lang in New York gemeinsam Kraft geben um sich gegenseitig in einer schlechten Phase ihres Lebens aus dem Dreck zu ziehen. Dan ist ein Musikproduzent, der sich Kreativität, Partnerschaft und Erfolg weggesoffen hat und Gretta die junge Singer-Songwriterin, die sich gerade von ihrem Partner getrennt hat und eher widerwillig auf der kleinen Bühne eines Pubs eines ihrer gefühlvollen Lieder zum Besten gibt. Nach dem eher zufälligen Aufeinandertreffen beschließen die Beiden mit weiteren Musikern auf den Straßen von New York eine CD aufzunehmen und ein kleines und berührendes Sommermärchen nimmt seinen Lauf. Obwohl „Can a Song save your Life“ dabei im Grunde auch etwas oberflächlicher, glattgebügelter und auch musikalisch mainstreamiger als „Once“ daherkommt, ist der Streifen nicht minder schön anzusehen und nach der Liebeserklärung an Dublin und seine Straßenmusiker, ist es dieses Mal die Stadt New York und sein unvergleichlich kreatives Flair, dass Musiker aus aller Welt zusammenbringt. Mit viel Musik und positiver Herangehensweise ist auch ein wunderbarer Streifen entstanden, der trotz (zu) bekannter Gesichter auch aufgrund seiner schön gezeichneten und interessanten Figuren begeistert und 104 Minuten lang urbane und positive Großstadt-Laune verbreitet.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26399
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker