Akte X (TV - Serie)

Moderator: jogiwan

Re: Akte X (TV - Serie)

Beitragvon karlAbundzu » 24. Feb 2016, 15:13

o, nicht falsch verstehen, ich hatte auch Spaß bei der Folge, nur war es auch ein Film darüber, warum Akte X so nicht mehr funktioniert (und Folge eins der neuen Staffel fand ich eher öde)

Ist euch der Namen am Grabstein aufgefallen?
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 4588
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Akte X (TV - Serie)

Beitragvon Onkel Joe » 24. Feb 2016, 15:15

karlAbundzu hat geschrieben:Ist euch der Namen am Grabstein aufgefallen?


Nope, erzähle?
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14604
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Akte X (TV - Serie)

Beitragvon karlAbundzu » 24. Feb 2016, 15:21

Kim Manners
Miterfinder, Produzent und Regisseur der original Serie, leider 2005 verstorben.
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 4588
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Akte X (TV - Serie)

Beitragvon buxtebrawler » 24. Feb 2016, 15:22

karlAbundzu hat geschrieben:Kim Manners
Miterfinder, Produzent und Regisseur der original Serie, leider 2005 verstorben.


Oh, schönes Detail!
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23768
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Akte X (TV - Serie)

Beitragvon supervillain » 24. Feb 2016, 15:31

karlAbundzu hat geschrieben:Kim Manners
Miterfinder, Produzent und Regisseur der original Serie, leider 2005 verstorben.


Oh ja, schönes Detail. Der hat unter anderem den intensiven Backwood-Kracher "Blutschande" aus der vierten Staffel inszeniert, auch eine tolle Episode, falls sich jemand mal eine etwas ältere Folgen herauspicken will.
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1355
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Akte X (TV - Serie)

Beitragvon jogiwan » 26. Feb 2016, 07:23

Akte X - Staffel 10, Ep. 4: "Heimat"

Die erste halbwegs annehmbare Folge der zehnten Staffel und nach der Lachnummer von letzter Woche vor allem endlich mal eine etwas düstere Folge, die hübsch gemacht war und mich persönlich auch an bessere Zeiten erinnerte. Leider hat „Heimat“ nach dem starken Auftakt aber eine etwas schwache Auflösung und auch der Nebenhandlungsfaden mit Scullys Mutter und Verweisen auf vergangene Staffeln war meines Erachtens nicht unbedingt notwendig und hat nur unnötig von der spannenden Hauptstory abgelenkt, die dadurch etwas zu kurz kam. Ansonsten war die Folge hübsch und zeigefreudig gemacht und ich persönlich hätte mir für die zehnte Staffel mehr Folgen in dieser Art gewünscht. Leider war die Episode in der ORF-Ausstrahlung aber wohl wieder etwas gekürzt, was daran liegt, dass der mysteriöse Rächer mit scheinbar übernatürlichen Kräften auch wirklich wenig zimperlich zur Sache geht. Nach dem Schmarrn von letzter Woche konnte mich die Folge dieser Woche wieder halbwegs versöhnlich stimmen, aber die Vorschau auf nächste Woche versetzt meiner Hoffnung, dass die Staffel jetzt doch noch was werden könnte, neuerlich einen Dämpfer.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27039
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Akte X (TV - Serie)

Beitragvon jogiwan » 4. Mär 2016, 09:56

Akte X – Staffel 10, Episode 5: „Babylon“

Nach einem terroristischen Anschlag auf eine Kunstgalerie in Texas, werden Moulder und Scully von dem FBI-Agenten Miller zu Hilfe gerufen, da einer der Attentäter knapp überlebt hat und trotz komatösen Zustand zu seiner Terrorzelle befragt werden soll. Der weitere Verlauf der durchaus passablen Folge ist allerdings recht schräg und von Gehirnscan bis zu bewusstseinserweiternden Trips ist alles dabei. Auffällig ist, dass in „Babylon“ mit Agent Miller und seiner analytischen und zynischen Partnerin Agent Einstein zwei Figuren großzügig eingefügt werden, die an das junge Team Moulder und Scully erinnern und wohl auch in der letzten Folge nächste Woche wieder dabei sind. Die Figuren-Konstellation kommt einem doch sehr bekannt vor und es deutet meines Erachtens doch alles recht eindeutig auf ein mögliches und verjüngtes Spin-Off hin. Ansonsten ist „Babylon“ eine recht gute Folge mit einem aktuellen Thema, die nachdenklich stimmt und die beiden Agenten als abgeklärte und dennoch sehr menschliche Figuren präsentiert und obwohl die Qualität der Episoden der zehnten Staffel durchaus durchwachsen war, mag ich ja gar nicht glauben, dass nächste Woche schon wieder Schluss sein soll…
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27039
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Akte X (TV - Serie)

Beitragvon jogiwan » 5. Mär 2016, 10:07

Heute ist auch der Schnittbericht zu "Heimat" online gegangen...

http://www.schnittberichte.com/schnittb ... ?ID=521871

Seltsam, aber ich könnte beschwören, dass diese Szenen allesamt in der ORF-Ausstrahlung um 20:15 Uhr vorhanden waren. Viel mehr hätte ich geglaubt, dass der Mord an der Aktivistin in ihrem Eigenheim gekürzt war, der jedoch offensichtlich nicht geschnitten wurde... :???:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27039
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Akte X (TV - Serie)

Beitragvon ugo-piazza » 5. Mär 2016, 11:56

jogiwan hat geschrieben:Heute ist auch der Schnittbericht zu "Heimat" online gegangen...

http://www.schnittberichte.com/schnittb ... ?ID=521871

Seltsam, aber ich könnte beschwören, dass diese Szenen allesamt in der ORF-Ausstrahlung um 20:15 Uhr vorhanden waren. Viel mehr hätte ich geglaubt, dass der Mord an der Aktivistin in ihrem Eigenheim gekürzt war, der jedoch offensichtlich nicht geschnitten wurde... :???:


Das wäre ja ein Stoff für eine weitere Folge. ;)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8476
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Akte X (TV - Serie)

Beitragvon buxtebrawler » 5. Mär 2016, 18:08

Ging mir wie dir, Jogschi, habe auch die ORF-Ausstrahlung gesehen. Evtl. war die weniger geschnitten?

Bei SB habe ich übrigens in den Kommentaren gelesen, dass die Pro7-Nachtwiederholung einen Tag später jeweils vollständig sein soll.

Gibt es eigentlich auch ORF-Nachtwiederholungen?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23768
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron