Adam & Evil - Andrew Van Slee (2004)

Moderator: jogiwan

Adam & Evil - Andrew Van Slee (2004)

Beitragvon jogiwan » 8. Jan 2017, 09:18

Adam & Evil

Bild

Originaltitel: Adam & Evil

Herstellungsland: USA / 2004

Regie: Andrew Van Slee

Darsteller: Sean Arnfinson, Lynsey Brothers, Erica Cerra, Clayton Champagne

Story:

Um den College-Schulabschluss zu feiern, beschließt Adam mit seinen Freunden auf einen entlegenen Camping-Platz zu fahren, um dort ein Wochenende mit viel Alkohol und Natur zu verbringen. Doch schon die Anreise konfrontiert die feierwütige Truppe mit den unschönen Seiten des Landlebens und neben eifersüchtigen Ex-Freunden heftet sich auch noch ein wahnsinniger Killer auf Fersen der Schüler. Es kommt wie es kommen muss und statt Spaß und Sex steht nach einem sonnigen Tag und dem ersten Mord bald Panik und Entsetzen am Programm. Während Adam versucht, sich und die Haut seiner Freunde zu retten, keimt ihn ihm der Verdacht, dass eine unrühmliche Begebenheit aus der Vergangenheit mit der ganze Sache zu tun haben könnte…
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27051
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Adam & Evil - Andrew Van Slee (2004)

Beitragvon jogiwan » 8. Jan 2017, 09:22

„Adam & Evil“ ist ja ein eher kostengünstiger Slasher-Nachzügler der „Scream“-Welle, der eigentlich alles falsch macht und gerade deshalb unterhaltsam ausgefallen ist. Nicht nur, dass die Darsteller für ihre Rollen viel zu alt sind, wie ADHS-Patienten herum kaspern und stumpfsinnige Texte von sich geben - auch das Motiv des Killers ist so derart haarsträubend unlogisch, dass ich noch immer am überlegen bin, wie ich die Auflösung in Andrew Van Slees Slasher überhaupt dramaturgisch funktionieren soll. Dazwischen gibt es ein paar eher zahme Morde, sehr viel Bewegung in dunklen Wäldern und jede Menge Tatverdächtige, die sich hier auch die Klinke in die Hand geben. Sicherlich kein sonderlich guter Film, der aber eindeutig beweist, dass das Prinzip des Teenie-Slashers auch bei doofen Drehbuch bei meiner Wenigkeit immer noch gut funktioniert, wenn man mit etwas Bier auch nur halbwegs bei Laune gehalten wird. Und das macht Andrew Van Slee bei seinem trashigen Low-Budget-Slasher auch ganz passabel, selbst wenn man über die Geschichte, Motive und unlogischen Handlungen der Protagonisten aus bereits erwähnten Gründen nicht groß nachdenken sollte. „Adam & Evil“ ist zwar aus filmischer Sicht nur ein kleines, billig heruntergekurbeltes und trashiges Slasher-Lowlight-Filmchen, das mich gestern aber augenscheinlich am richtigen Fuß erwischt hat und mir mit seiner sehr kruden Auflösung doch ein paar unterhaltsame Minuten inklusive Stirnrunzeln beschert hat. Ernsthafte und weniger humorvolle Menschen, die auch nicht vom Slasher-Virus infiziert sind, würden das aber vermutlich ganz anders empfinden.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27051
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Adam & Evil - Andrew Van Slee (2004)

Beitragvon sergio petroni » 8. Jan 2017, 18:52

Welches Bier hilft denn da?
Damit ich mich darauf einstellen kann! :prost:
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4451
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Adam & Evil - Andrew Van Slee (2004)

Beitragvon jogiwan » 8. Jan 2017, 19:00

sergio petroni hat geschrieben:Welches Bier hilft denn da?
Damit ich mich darauf einstellen kann! :prost:


alles außer alkoholfrei! ;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27051
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste